Familienrecht

  • BGH: Vergleich ersetzt notarielle Beurkundung

    … Beurkundungspflichtige Rechtsgeschäfte können statt vor dem Notar auch im Rahmen eines Rechtsstreits durch einen Prozessvergleich erfolgen. Werden bei einem Vergleich die Erklärungen in ein gerichtliches Protokoll aufgenommen, ersetzt dies laut § 127a BGB eine notarielle Beurkundung. Gemäß Beschluss des BGH vom 01.02.2017 – XII ZB 71/16 – gilt…

    Tobias Goldkamp/ Breuer Blog- 62 Leser -
  • Repetitorium zum Familienrecht – Fall 1: Partnertausch – Aufgabe

    … aufhält. Manfred ist empört, er verlangt von Frauke und Dieter den sofortigen Abbruch der Beziehung und den Auszug von Dieter aus der Wohnung. Zu Recht? (Anm.: Ansprüche aus Besitz sind nicht zu prüfen) Der Beitrag Repetitorium zum Familienrecht – Fall 1: Partnertausch – Aufgabe erschien zuerst auf Examensrelevant.de. …

    examensrelevant- 77 Leser -


  • Adoption eines Volljährigen – Fallstricke

    … Arnim Buck Ein Adoptionsantrag muss notariell beurkundet werden. Viele verstehen nicht, dass es sich nur um einen Antrag handelt. Erst das Familiengericht entscheidet per Beschluss, ob die Annahme als Kind erfolgen kann. Annahme als Kind – kein „Selbstgänger“ Es ist aber nicht selbstverständlich, dass das Familiengericht einen Antrag auf Annahme…

    WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 86 Leser -
  • Ansprüche zwischen früheren Ehegatten

    … Bei der Prüfung, ob Ansprüche zwischen miteinander verheirateten oder ehemals miteinander verheirateten Personen oder zwischen einer solchen und einem Elternteil im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung oder Aufhebung der Ehe stehen, sind nicht nur die tatsächlichen und rechtlichen Verbindungen, sondern auch der zeitliche Ablauf zu…

    Rechtslupe- 24 Leser -
  • Familienstreitsache – und die Prüfung durch das Rechtsmittelgericht

    … Maßgeblich für die Behandlung eines Rechtsstreits als Familiensache ist nicht die Behandlung in der Vorinstanz (hier: durch das Beschwerdegericht), sondern ob die materiellen Voraussetzungen für eine Familienstreitsache vorliegen. Der Schutzgedanke der Meistbegünstigung gebietet es nicht, dass das Rechtsmittel auf dem vom vorinstanzlichen Gericht…

    Rechtslupe- 26 Leser -
  • Benötige ich eine Patientenverfügung?

    … und welche Regelung (Patientenverfügung oder Organspendeausweis) den Vorzug erhält. Es kann passieren, dass Sie als Organspender in Betracht kommen, dafür allerdings für eine gewisse Zeit künstlich am Leben gehalten werden müssen. Wenn Sie dies in Ihrer Patientenverfügung aber ausgeschlossen haben, müssen die Äezte wissen, welcher Regelung Sie den…

    halle.law- 62 Leser -


  • Ehe für alle! – Scheidung für Alle?

    … Ja und Ja! Seit 1. Oktober 2017 können schwule und lesbische Paare heiraten – die ersten Paare haben bereits am Sonntag, 1. Oktober in Berlin, Hamburg oder Hannover geheiratet – einige Standesämter hatten extra dafür geöffnet! Allen Neuverheirateten herzlichen Glückwunsch! Bisher konnten gleichgeschlechtliche Paare lediglich eine sog…

    RAin Lachenmann/ Kanzlei Lachenmann- 100 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK