• Datenschutz bei Smartphone-Apps: Wenn die Werbebranche mitlauscht

    Immer mehr Menschen spielen Handy-Games während der Fahrt zu Arbeit oder aber einfach nur auf dem heimischen Sofa in der Freizeit. Da verwundert es nicht, dass die Werbebranche seit längerem daran interessiert ist, sich die umfangreichen Funktionen der Smartphones zu Nutze zu machen. Das Nutzerverhalten wird zunehmend besser analysiert mit dem Ziel, Inhalte und Werbung immer w ...

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 33 Leser -
  • Wer zu spät kommt…

    Was ändert sich durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Online-Bereich? Unsere Kollegen Dr. Sebastian Ertel und Sven Venzke-Caprarese beschäftigen sich in ihrem Vortrag Europäische Datenschutzgrundverordnung und ePrivacy-Verordnung: So vermeiden Sie datenschutzrechtliche Fallstricke im Online-Marketing mit dem allgemeinen Rechtsrahmen der Datenverarbeit ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 74 Leser -
  • Erfolglose Videoüberwachung

    Am 1.8.2017 hat am Berliner Bahnhof Südkreuz ein Praxistest zur Videoüberwachung begonnen, der von Anfang an heftig kritisiert wurde. Nun wurde zum Jahresabschluss eine erste Bewertung der Testergebnisse veröffentlicht. Darin zieht das Bundesministerium des Inneren (BMI) eine positive Bilanz. „Bei 70 Prozent und mehr haben wir eine positive Erkennung der Gesuchten – das ist ...

    Thorsten Kamp/ datenschutz-notizen.de- 55 Leser -
  • Kampf der Giganten – Datenschutz versus Sicherheit

    Es hört sich an, als sei der Konflikt der griechischen Komödie entsprungen. Menanders Smikrines hat ein unbändiges Verlangen, das Charisios zu erfüllen nicht bereit ist. Aber wir haben es natürlich nicht mit einem Konflikt aus der spätathenischen Epoche, das durch Menanders Wirken literatischen Niederschlag gefunden hat, zu tun, sondern vielmehr mit dem Klassiker aktuellen Dat ...

    Dominik Bleckmann/ datenschutz-notizen.de- 37 Leser -
  • Datenschutz-Folgeabschätzung in der Praxis

    Die Datenschutzgrundverordnung lässt nicht mehr lange auf sich warten. Für risikoreiche Datenverarbeitungsvorgänge sieht die Verordnung eine Pflicht zur Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung vor. Eine Technologie, von der in der Regel ein erhöhtes Risiko ausgeht, ist der Einsatz von Gesichtserkennungssensorik.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -
  • Aus Piwik wird Matomo

    Wie am Dienstag bekannt wurde ändert der Webanalyse-Dienst Piwik seinen Namen. Laut Piwik-Gründer Matthieu Aubry wird sich außer dem Namen nichts ändern. Das dürfte viele Webseitenbetreiber freuen, die das Open Source Webtracking-Tool einsetzen. Mit dem Release 3.3.0, welches in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen soll, wird für alle Nutzer der neue Name erscheinen.

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -
  • Gilt das verlinkte Firmenlogo in der E-Mail Signatur als Werbung?

    Der Begriff der „Werbung“ wird hierzulande teils unterschiedlich verstanden. Ziehen wir das Wettbewerbsrecht zu Rate, denn darin lautet es: Werbung ist „jede Äußerung bei der Ausübung eines Handels, Gewerbes, Handwerks oder freien Berufs mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich unbeweglicher Sachen, Rechte und Verpflichtungen ...

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 65 Leser -
  • Was ist Belastbarkeit im Sinne von Art. 32 DSGVO?

    In Artikel 32 Abs 1 lit. b DSGVO wird das neue Schutzziel der „Belastbarkeit“ eingeführt. Allerdings wird nicht definiert, was damit gemeint ist. Schnell drängt sich der Gedanke auf, dass der Verordnungsgeber an dieser Stelle robuste Systeme fordert. Ein technisches System gilt dann als robust, wenn es die meisten erwartbaren Störereignisse bewältigt, ohne dass seine Funktion ...

    Thorsten Kamp/ datenschutz-notizen.de- 34 Leser -
  • Neue Begrifflichkeiten in der katholischen Kirche

    Die katholische Kirche in Deutschland hat ihr Datenschutzrecht der Datenschutzgrundverordnung angepasst und Ende November ein Katholisches Datenschutzrecht (KDG) beschlossen. Dieses muss von den Bistümern noch als geltendes Recht bis zum 24.5.2018 beschlossen werden. Damit das neue Recht auch korrekt angewendet werden kann, ist es den Verantwortlichen wichtig, dass alle Betrof ...

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 56 Leser -
  • Schwerwiegende Sicherheitslücke in Prozessoren

    Aktuelle Prozessoren enthalten eine hardwarebasierte Sicherheitslücke, die nur durch Sicherheits-Updates des Betriebssystems behoben werden kann. Die Schwachstelle erlaubt das Auslesen von sensiblen Daten aus dem Arbeitsspeicher des Computers. Hintergrund Eine Grundlage der Sicherheit von Computersystemen und Software ist die Trennung von Speicherbereichen.

    Dr. Martin Klein Hennig/ datenschutz-notizen.de- 55 Leser -
  • Beschwerdeschreiben in der Patientenakte

    Ein Krankenhausaufenthalt ist an sich schon unangenehm. Verläuft die Heilbehandlung dann nicht nach Plan oder jedenfalls nicht nach der Vorstellung des Patienten, ist dies umso unangenehmer. Ebbt auch nach einem zeitlichen Abstand die Unzufriedenheit nicht ab, wird eben diese immer häufiger niedergeschrieben und als Beschwerdebrief der Gesundheitseinrichtung zugesandt.

    Dr. Sebastian Ertel/ datenschutz-notizen.de- 46 Leser -
  • Bußgelder bei Datenschutzverstößen

    Was kostet ein Datenschutzverstoß? Mit dieser Frage werden wir in letzter Zeit immer häufiger konfrontiert. Nicht zuletzt der Strafrahmen der DSGVO, der Bußgelder von bis zu 20 Millionen nennt, führt zu einer gesteigerten Verunsicherung. Wie oft und wieviel? Der sächsische Datenschutzbeauftragte hatte im Zeitraum 1.4.2015 bis 31.3.2017 124 anhängige Bußgeldverfahren.

    Dr. Sebastian Ertel/ datenschutz-notizen.de- 44 Leser -

datenschutz-notizen.de

Wir möchten Sie mit unseren datenschutz notizen täglich und an zentraler Stelle über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Datenschutz informieren. Dabei geben wir nicht nur Nachrichten von anderen Portalen wieder und ergänzen diese um Kommentare, sondern veröffentlichen auch eigene Themen aus unserem Beratungsalltag und beziehen Stellung. Unsere Autoren sind Mitarbeiter der datenschutz nord Gruppe. Die Beiträge werden von unseren Juristen und IT-Sicherheitsspezialisten verfasst, die jeweils Experten auf ihrem Gebiet sind und über ein hohes Maß an Praxiserfahrung verfügen. Wir möchten Sie auf diese Weise praxisnah und fachkundig informieren.

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #71 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.099 Artikel, gelesen von 118.575 Lesern
  4. 108 Leser pro Artikel
  5. 27 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-22 05:16:19 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK