Verwaltungsprozessrecht

    • Fortsetzungsfeststellungsklage (FKK)

      A. Sachentscheidungsvoraussetzungen bzw. Zulässigkeit Eröffnung des Verwaltungsrechtsweges, § 40 Abs. 1 Satz 1 VwGO Aufdrängende Sonderzuweisung Generalklausel, § 40 Abs. 1 Satz 1 VwGO Öffentlich-rechtliche Streitigkeit Nichtverfassungsrechtlicher Art Keine abdrängende Sonderzuweisung Statthafte Klageart: Fortsetzungsfeststellungsklage Klagebefugnis, analog § 42 Abs.

    • BVerwG zur Bindungswirkung von Strafurteilen für andere Gerichte und Behörden

      A. Sachverhalt Der 1967 geborene K war von Februar 2002 bis Mitte September 2005 als angestellter Lehrer zunächst an einer Mädchenschule kirchlicher Trägerschaft und anschließend an einer staatlichen Schule tätig. Mit Wirkung zum 12.9.2005 wurde der K unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe zum Studienrat zur Anstellung ernannt.

      Jura Online - 34 Leser -
    • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus Juni 2017 Hamburg

      Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) A hat ihren Masterstudiengang im Fach BWL mit „sehr gut“ abgeschlossen. Daher beschließt sie, die Promotion an der Universität U im Bundesland B in Angriff zu nehmen. Die Promotion wird dort durch eine – formell rechtmäßige – Promotionsordnung geregelt.

      Jura Online - 25 Leser -
  • Anfechtbarkeit von Nebenbestimmungen

    … Die Anfechtbarkeit von Nebenbestimmungen iSv. § 36 VwVfG ist strittig. Dieser Beitrag erörtert die dazu bestehenden Rechtsschutzmöglichkeiten und Theorien zur Handhabung dieser Problematik. Beachte, dass das Versammlungsgesetz ebenfalls von „Auflagen“ spricht (z.B. in § 15 Abs. 1 VersG) und man dazu geneigt sein könnte, dass damit Auflagen iSd…

  • OVG NRW: Rechtsverletzung durch straßenrechtliche Widmung?

    …A. Sachverhalt K ist Anlieger des Lofotenweges in Düsseldorf. Die zuständige Behörde widmet den Lofotenweg für den allgemeinen Verkehr. K gelangt über ein Privatgrundstück auf der gegenüberliegenden Seite auf sein Hausgrundstück. Er hat am Lofotenweg kein Erschließungsinteresse, vielmehr nutzt er das Grundstück nur zur Lagerung für gewerbliche…

    Jura Online - 39 Leser -


  • Examensreport: ÖR I aus dem Oktober 2017 Niedersachsen

    … Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Die niedersächsische Stadt H ist Eigentümerin eines Grundstücks, das als Standplatz häufig für Veranstaltungen genutzt wird. Auf diesem Festplatz lässt die Stadt H einige Veranstaltungen durchführen, insbesondere findet dort zweimal jährlich ein Zirkus auch mit wilden Tieren statt. Unter…

    Jura Online - 46 Leser -
  • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus dem September 2017 Hessen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Die B-GmbH (B) ist Eigentümerin eines Grundstücks in der kreisfreien Stadt H in Hessen, das mit einem Mehrfamilienhaus bebaut ist. Für das Gebiet gibt es keinen B- Plan. Faktisch befinden sich in dem Gebiet nur Mehrfamilienhäuser, die zu Wohnzwecken genutzt werden. Nördlich und östlich wird das…

    Jura Online - 117 Leser -
  • Examensreport: ÖR II 1. Examen aus dem April 2017 in Niedersachsen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) G ist eine niedersächsische Gemeinde mit 55.000 Einwohnern und führt ihre Wasserwerke als Eigenbetrieb. Da die Wasserwerke defizitär sind, beschließt die Vertretung der G am 15.06.2016, ortsüblich am 16.06.2016 bekannt gemacht, die Wasserwerke zu verkaufen. Hiergegen formiert sich in der…

    Jura Online - 65 Leser -
  • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus dem Juli 2017 in Hessen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Der A ist marokkanischer Staatsangehöriger. Mit einem gültigen Visum reist er in die BRD ein und kommt in einer kleinen Wohnung in Frankfurt unter. Dort heiratet er nach kurzer Zeit die Jurastudentin B. Auf dieser Grundlage wird ihm eine befristete Aufenthaltserlaubnis erteilt. Kurz vor Ablauf…

    Jura Online - 87 Leser -
  • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus dem Februar 2017 in Bremen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Am 14.04.2016 soll das Bundesligaspiel zwischen dem Sportverein W aus Bremen und der Gastmannschaft des Vereins H im Bremer Weserstadion stattfinden. In der Vergangenheit, zuletzt im Hinrundenspiel ist es schon des Öfteren zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen einem „harten Kern“ von etwa…

    Jura Online - 94 Leser -
  • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus dem April 2017 in Hamburg und Nordrhein-Westfalen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Der 50-jährige A lebt in der Stadt Köln und ist seit 25 Jahren begeisterter Sportschütze. Als solcher hat er – im Jahre 2013 – eine Waffenbesitzkarte beantragt und bekommen. Dort sind bereits 13 Waffen eingetragen. Eines Nachmittags entdeckt der A bei einem Waffenhändler ein Repetiergewehr, dass…

    Jura Online - 136 Leser -
  • Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts – und die Fassung der Anträge

    … § 88 VwGO bindet das Gericht gerade nicht streng an “die Fassung der Anträge”, sondern eröffnet die Möglichkeit, im Wege der Auslegung das wirklich gewollte Rechtsschutzziel zugrunde zu legen. Das Verwaltungsgericht ist deshalb nicht an den Wortlaut des Antrags gebunden, sondern kann das wahre Antragsbegehren der Antragstellerinnen ermitteln…

    Rechtslupe- 79 Leser -
  • Schema: Zulässigkeit und Begründetheit eines Widerspruchs

    … Widerspruchsverfahren: Zulässigkeit und Begründetheit eines Widerspruchs A. Zulässigkeit I. Eröffnung des Verwaltungsrechtsweges, § 40 I 1 VwGO analog Bestimmt sich maßgeblich danach, ob der Verwaltungsrechtsweg für die spätere Klage eröffnet wäre. II. Statthaftigkeit des Widerspruchs, § 69 I VwGO 1. Durchführung des Widerspruchsverfahrens…

    Juraexamen.infoin Verwaltungsrecht- 37 Leser -


  • BVerwG zur beamtenrechtlichen Haftung wegen einer Falschbetankung

    …A. Sachverhalt (vereinfacht) K steht als Polizeivollzugsbeamter im Dienst des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sein Polizeihauptrevier gehört zum Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums P. Im Bereich dieses Präsidiums werden nur Dieselfahrzeuge verwendet, was dem K auch bewusst ist. In der Vergangenheit ist es bereits häufiger zu…

    Jura Online - 59 Leser -
  • Examensreport: ÖR I 1. Examen aus dem Januar 2017 in Schleswig-Holstein

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Die Beamten A und B sind im Rahmen einer normalen Polizeistreife auf dem Kieler Wochenmarkt unterwegs. Dort kommt die Verkäuferin (V) auf die Beamten zu und bittet diese um Hilfe. Ein Passant (P) habe mit seinem Handy Bilder von ihr gemacht, die insbesondere auf ihren Oberkörper und ihr Dekolleté…

    Jura Online - 97 Leser -
  • BVerwG: Sind Jobcenter zur Herausgabe einer Telefonliste verpflichtet?

    …A. Sachverhalt K bezieht beim Jobcenter B Leistungen nach dem SGB II. Die zuständigen Sachbearbeiter sind telefonisch nicht unmittelbar erreichbar. Vielmehr werden Anrufe von einem eigens eingerichteten Service-Center unter einer einheitlichen Telefonnummer entgegengenommen. Daher stellt K einen Antrag nach dem IFG und begehrt die Herausgabe einer…

    Jura Online - 79 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Allgemeines Verwaltungsrecht Anfechtungsklage Anwaltswechsel Auffangstreitwert Auflage Auslagen Auslagenvorschuss Außergerichtliche Kosten Baurecht Bundesverwaltungsgericht Cher Effektiver Rechtsschutz Einigungsgebühr Entscheidungsgründe Erledigung Erledigung Der Hauptsache Examensreport Fahrkosten Feststellungsklage Finanzgerichte Fkk Flurfunk Fortsetzungsfestellungsinteresse Gebühren Gebührenrahmen Gebührensatz Gebührenstreitwert Gebührentabelle Gegenstandswert Gerichtsentscheidungen Gerichtskosten Gerichtskostenfreiheit Grundrecht Grundrechte Klagerücknahme Kommunalrecht Kosten Des Verfahrens Kostenentscheidung Kostenfestsetzungsantrag Kostenfestsetzungsbeschluss Kostenfestsetzungsverfahren Kostenrecht Kostenverteilung Mindestgebühr Mittelgebühr Nebenbestimmung Polizeirecht Por Prozess, Prozessrecht Und Prozesstaktik Prozessbevollmächtigter Prozesskosten Prozesskostenrechner Rahmengebühren Rechtliches Gehör Rechtmittel Rechtsanwaltsgebühren Rechtsanwälte Und Notare Rechtsgebiete Regelstreitwert Rehabilitationsinteresse Reisekosten Richter Schema Schon Gelesen? Sozialgerichte Ssig Staatsorganisationsrecht Startseite Stpo Streitwert Streitwertbeschluss Terminsgebühr Terminsladung Umsatzsteuer Urteilsgründe Urteilsticker Verbot Der Gebührenunterschreitung Verbot Eines Erfolgshonorars Verfahrensgebühr Vergleich Vergütungsvereinbarung Verhandlungstermin Verschiedenes Verwaltungsgerichte Verwaltungsprozess Verwaltungsrecht Verwaltungsrecht At Vorschuss Für Rechtsanwaltskosten Wertgebühr Widerspruch Widerspruchsverfahren Wiederholungsgefahr Zeitaufwand Der Parteien Zivilgerichte Zivilprozessrecht Zugangsbeschränkung Zuständigkeitsstreitwert öffentliches Recht übereinstimmende Erledigungserklärung „Klassiker"
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK