Vertragsgestaltung Englisch

  • Vertragsauslegungs-Albtraum “notwithstanding”

    … Oder: Wer steht hier eigentlich wem im Weg? Englische und US-amerikanische Verträge sind bekanntlich sehr lang und ausführlich. Das allein macht sie schon schwer verdaulich (siehe hier). Zudem verwenden die britischen und US-amerikanischen Vertragsjuristen aber auch noch viele drollige altertümliche Begriffe, die im juristischen Kontext oft eine…

    Bernhard Schmeilzl/ Cross Channel Lawyers- 184 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK