Urlaubsentgelt

  • Bezahlter Urlaub im Minijob

    … Kein Urlaubsverfall bei unbezahltem Urlaub Arbeitsrechtlich ein alter Hut, in der Praxis aber noch immer problematisch: Auch im Minijob besteht ein Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. In der Praxis wird häufig der Minijob noch immer als Arbeitsverhältnis zweiter Klasse betrachtet, bei dem es weder Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall noch…

    Jürgen Westerath/ Blog der SWP Rechtsanwälte- 99 Leser -


  • Feiertagsvergütung, Urlaubsentgelt – und die vereinbarte Treueprämie

    … Der Anspruch des Arbeitnehmers auf eine Treueprämie iHv. 0, 65 Euro brutto/Stunde wirkt sich erhöhend bei der Berechnung der Feiertagsvergütung und des Urlaubsentgelts aus. Nach § 2 Abs. 1 EFZG hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für die Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertags ausfällt, das Arbeitsentgelt zu zahlen, das er ohne…

    Rechtslupe- 68 Leser -
  • Urlaubsrecht für Arbeitnehmer- Teil 3: Das Urlaubsentgelt

    … Teil 3. unserer Serie „Urlaubsrecht für Arbeitnehmer“ beschäftigt sich mit dem Thema Urlaubsentgelt, also der Frage nach der Vergütung von Erholungsurlaub. Dass Erholungsurlaub überhaupt zu vergüten ist, wird bereits in § 1 Bundesurlaubsgesetz (BurlG) geregelt. Hier heißt es kurz und bündig: „Jeder Arbeitnehmer hat in jedem Kalenderjahr…

    Stefan Weste/ WK LEGAL Online Blog- 88 Leser -
  • Urlaubsentgelt für Krankenhausärzte – und die geleistete Rufbereitschaft

    …Gemäß § 27 Abs. 1 Satz 1 des Tarifvertrags für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände vom 17.08.2006 (TV-Ärzte/VKA) haben Ärztinnen und Ärzte in jedem Kalenderjahr Anspruch auf Erholungsurlaub unter Fortzahlung des Entgelts (§ 22 TV-Ärzte/VKA). Nicht in Monatsbeträgen festgelegte Entgeltbestandteile werden als ……

    Rechtslupe- 26 Leser -
  • Konflikte rund um den arbeitsrechtlichen Urlaub

    … Arbeitgeber meistens schadenersatzpflichtig. Erreicht den Arbeitnehmer ein Widerruf erst nach Urlaubsantritt, muss er aber normalerweise den Urlaub nicht abbrechen. Übertragbarkeit Das „Ansparen“ von Urlaub ist häufig und wird in vielen Firmen durchaus toleriert oder sogar begrüßt. Es ist allerdings prinzipiell nicht unproblematisch. Denn § 7 Abs. 3…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 105 Leser -
  • Leiharbeit – und der Anspruch auf ein vergleichbares Urlaubsentgelt

    …Während der Zeit der Überlassung hat der Leiharbeitnehmer Anspruch auf vergleichbares Entgelt. Dieses umfasst auch Urlaubsentgelt und Lohnfortzahlung. Die Überlassung endet nicht automatisch bei Gewährung von Urlaub bzw. bei Erkrankung des Leiharbeitnehmers. Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz verpflichtet den Verleiher, dem Leiharbeitnehmer das gleiche Arbeitsentgelt zu zahlen, das der Entleiher vergleichbaren Stammarbeitnehmern gewährt ……

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 85 Leser -
  • Urlaubsentgelt – und tarifliche Berechnungsvorschriften

    … Nach § 13 Ziff. 5 Abs. 2 des Manteltarifvertrags für das private Versicherungsgewerbe fließen Mehrarbeitsstunden, die durch Freizeitausgleich abgegolten wurden, nicht in die Berechnung des Urlaubsentgelts ein. § 13 Ziff. 5 des Manteltarifvertrags für das private Versicherungsgewerbe lautet: „Zur regelmäßigen Arbeitszeit im Sinne dieser…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 47 Leser -
  • Krank im Urlaub – und die Rückforderung des Urlaubsentgelts

    … Dem Arbeitgeber steht kein Anspruch auf Rückzahlung des gewährten Urlaubsentgelts mit der Behauptung zu, die Arbeitnehmerin sei tatsächlich während des Urlaubs arbeitsunfähig erkrankt, wenn die Arbeitnehmerin für den maßgeblichen Zeitraum keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegt und damit keine Nachgewährung des Urlaubs verlangt. Der…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 68 Leser -
  • Provisionen sind bei Urlaubsgeldberechnung zu berücksichtigen

    … In vielen Berufsbildern wird neben einem Grundlohn dem Arbeitnehmer eine Provision gewährt. Nimmt der Arbeitnehmer seinen Urlaub, steht ihm für die Zeit Urlaubsentgelt zu. Problematisch ist, was in der Berechnung des Urlaubsentgeldes mit einfliesst und was nicht. Der EUGH hat nun am 22.05.2014 (C-539/12) entschieden, dass Provisionen…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 64 Leser -


  • Entgeltfortzahlung und Urlaubsentgelt während eines Warnstreiks

    … Hamburg entschiedenen Fall hatte die Arbeitnehmerin für die Urlaub beantragt, den die Arbeitgeberin auch bewilligt hat. Dementsprechend hatte sie grundsätzlich Anspruch auf Urlaubsentgelt nach § 11 BUrlG. Das gleiche gilt für die Entgeltfortzahlung während der nachfolgenden Erkrankung und für den nachfolgenden Feiertag. Urlaubsentgelt Dem Anspruch der…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 35 Leser -
  • Arbeitsrecht und Mathe beim BGH

    …, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Urlaubsentgelt bezahlt. In beiden vorbenannten Fällen kann der Arbeitgeber seine Zahlungen als Schadensersatz vom Unfallverursacher bzw. dessen Versicherung holen. Dass hierbei mathematische Formeln nicht immer sicher angewandt werden, ist sicherlich der Beteiligung von Juristen zu verdanken. Aber immerhin haben…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht Verkehrsrecht- 90 Leser -
  • Urlaubsentgelt im Baugewerbe

    … Nach § 8.4.1 i.V. mit § 8.4.2 Bundesrahmentarifvertrag für das Baugewerbe (BRTV) mindern Krankheitszeiten mit Krankengeldbezug das Urlaubsentgelt des Folgejahres, weil sie die Jahresbruttolohnsumme als Bemessungsgrundlage nicht erhöhen und entgegen früheren tariflichen Regelungen (§ 8.5 BRTV) keine Ausgleichsbeiträge gezahlt werden. Damit…

    Rechtslupe- 80 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK