Sozial- Und Sozialversicherungsrecht

    • BSG zur Mindestzahl für Disease-Management-Programm (DMP) Diabetes mellitus Typ 2

      In einem Verfahren gegen die KÄV Bayern war beim Bundessozialgericht die Revision eines Klägers erfolgreich, der sich mit ihr gegen die Rücknahme einer Genehmigung zur Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP) Diabetes mellitus Typ 2 als diabetologisch besonders qualifizierter Arzt wendete. Dem Verfahren lag folgender Sachverhalt zugrunde: Der Kläger nimmt als Arzt für ...

      Liz Collet/ Jus@Publicum- 81 Leser -
  • Wenn das Kind krank ist: Das steht berufstätigen Eltern zu

    …? Das ist abhängig von Arbeitgeber und Branche. Manche Arbeitgeberunternehmen überweisen in den ersten fünf Tagen der Kinderpflege das Gehalt weiter; andere schließen arbeitsvertraglich eine entsprechende Lohnfortzahlung aus. Zehn Tage Krankengeld pro Kind bei gesetzlich versicherten Eltern und Kind Zahlt der Arbeitgeber nicht oder nicht für…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 171 Leser -


  • Mehrbedarf wegen kostenaufwändiger Ernährung bei psychischer Zwangsstörung?

    …, sich in einer bestimmten Weise zu ernähren, bei Zwangserkrankungen nicht herstellbar sei. In seiner Zulassungsrevision rügt der Kläger beim Bundessozialgericht eine Verletzung des § 21 Abs 5 SGB II und macht geltend, das Landessozialgericht habe in unzulässiger Weise zwischen physischen und psychischen Erkrankungen differenziert und auch bei ihm…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 159 Leser -
  • Schwank mit umherschwenkenden fortgeschrittenen Dementen

    … auch das Bedürfnis demenzkranker Menschen, soziale Kontakte so lange wie möglich zu pflegen und zu halten. Verhandelt wird der Fall vom Bundessozialgericht am 25.2.2015 um 9.30 Uhr Bundessozialgericht – B 3 KR 13/13 R , Vorinstanzen: SG Münster – S 9 KR 101/08, LSG Nordrhein-Westfalen – L 16 KR 267/12 Quelle: Termininformation BSG 13. Februar 2015 …

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 83 Leser -
  • Drittschützende Wirkung der Regelungen zur Dialysezweigpraxis?

    … über die für die Zweigpraxis angegebenen Räumlichkeiten verfügt. Daraufhin stellte das Landessozialgericht fest, dass sich die Genehmigung der Zweigpraxis erledigt habe. Im Übrigen wies es die Berufungen des Klägers, der Beklagten und der Beigeladenen zu 1. zurück. Mit ihrer Revision macht die beklagte Kassenärztliche Vereinigung nun beim…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 56 Leser -


  • Auf Kosten der Alten

    … körperliche Einschränkung erreichen würde, die es mir nicht mehr erlauben würde, wie meine beiden Grossmütter bis in die Mittneunziger des eigenen Lebens in ihren eigenen Wohnungen bleiben zu können, wäre es vermutlich nicht die schlechteste Option, nur noch ein Haus weiter umziehen zu müssen. Dass es in Murnau (und der Region) zudem eine ganze Reihe von…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 57 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK