Rte

Raidió Teilifís Éireann (Aussprache: 'radʲo 'tʲɛlʲəfʲi:ʃ 'e:rʲən), kurz RTÉ, ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft in der Republik Irland. Gegründet wurde sie am 1. Juni 1960. RTÉ hat seinen Hauptsitz in Dublin.
Artikel zum Thema Rte


  • Erfolg mit Keywords, dann Klage

    … ersten Marke, weil sie als beschreibende Marke zuerst ins Zweitregister und erst später mit angeblich unzureichender Darlegung der exklusiven Verwendung ins Hauptregister eingetragen wurde. In der Revision war jedoch Lovelyskin erfolgreich. Beide Marken im Fall Lovely Skin Inc. v. Ishtar Skin Care Products LLC sind schwach, erklärte das…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 24 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Gesetzliche Schuldverhältnisse

    …Staake, Gesetzliche Schuldverhältnisse, 1. Auflage, Springer 2014 Von stud. iur. Andreas Seidel, Göttingen „Braucht die juristische Welt noch ein Lehrbuch zu den gesetzlichen Schuldverhältnissen?“ Diese Frage stellte ich mir, als ich zum ersten Mal von dieser Erstauflage hörte. Unzählige Verfasser haben schon – mehr oder minder erfolgreich…

    Die Rezensentenin Zivilrecht- 35 Leser -
  • Wenn das Handy während der Verhandlung klingelt

    … Ungewöhnlich? Kann sein. Aber letztens geschah dies sogar 2 Mal während der Gerichtsverhandlung. Die Verhandlung näherte sich dem Ende, die Zeugen waren befragt. Nun gab der Richter Gelegenheit zur Stellungnahme zu den Zeugenaussagen. Während des Vortrages des Anwaltes des Beklagten klingelte plötzlich ein Funktelefon, im Volksmund Handy genannt…

    Kanzleien im Internet- 523 Leser -
  • Sonderkündigungsschutz eines Wahlbewerbers bei der Betriebsratswahl

    … Nach § 15 Abs. 3 Satz 1 KSchG kann das Arbeitsverhältnis eines Wahlbewerbers in der Zeit von der Aufstellung des Wahlvorschlags bis zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses nur aus wichtigem Grund und zudem nur unter Einhaltung des besonderen Verfahrens nach § 103 BetrVG gekündigt werden. Gemäß § 15 Abs. 3 Satz 2 KSchG kann das Arbeitsverhältnis des…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 24 Leser -
  • Haftung nach Mandatsaufgabe

    …Die Klage gegen eine Kanzlei, die vom Schiedsmandat wegen eines offenen Honorars von $275.000 angesichts weiterer Kosten von $605.000 zurücktrat, blieb in New York City am 25. September 2013 vor dem Bundesberufungsgericht des zweiten Bezirks der USA erfolglos. Der Kläger hatte ohne Gutachter keinen Beweis für einen Anwaltsfehler erbracht. Das…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 28 Leser -
  • Verbotene Vernehmungsmethode am Landgericht im Streit

    …Verwertungsverbot wegen verbotener Vernehmungsmethode? Es wird heftig am Landgericht Berlin um ein Verwertungsverbot wegen einer verbotenen Vernehmungsmethode gestritten. Wie berichtet, wird derzeit vor der 29. Großen Strafkammer ein Verfahren wegen Totschlag statt. Der Angeklagten wird die Tötung ihres Kindes unmittelbar nach der Geburt…

    Rechtsanwalt Ulrich Dost-Roxin- 273 Leser -
  • Platzverweis: im Polizeigriff abgeführt

    … Das Abführen im Polizeigriff in Anwesenheit Dritter ist diskriminierend. Falls dies rechtsfehlerhaft geschieht, kann ein Anspruch auf Rehabilitation bestehen. So das Verwaltungsgericht Koblenz in dem hier vorliegenden Fall einer Klägerin, die bei einer Personenkontrolle einer dritten Person keine Distanz wahrte und die Befragung störte. Die…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 56 Leser -


  • Kein Anspruch auf APIs

    … Betriebssystem kompatibel zu machen, während der Monopolist schon ihre Märkte frisst? Microsoft und Novell streiten sich um diese Frage, die das Bundesberufungsgericht des zehnten Bezirks der USA in Denver am 23. September 2013 unter dem Titel Microsoft Corp. v. Novell Inc. enschied. Der epochal tragische Sachverhalt, der Microsoft nach dem Entzug der APIs…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 19 Leser -
  • Der Soldat als Juniorprofessor

    … rechtlicher Relevanz. Die Regelung des § 55 Abs. 3 SG sieht im Falle des Vorliegens von besonderen Härtegründen keinen Ermessensspielraum vor. Die Beschränkung der vorzeitigen Entlassung auf Härtefälle in § 55 Abs. 3 SG stellt keine Verletzung von Art. 12 Abs. 1 GG dar. Es kann dahinstehen, ob der Zeitsoldat die Begründung des Verwaltungsgerichts…

    Rechtslupe- 58 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK