Rechtsanwalt



  • WU Moot Court: KSW M&A Team setzte sich durch

    … Lilly Kunz, Martin Cvikl, Peter Kunz, Rudolf Riedler, Philipp Fiedler und Daniel Liemberger Das von Daniel Liemberger, Peter Kunz und Lilly Kunz betreute Moot Court Team (Martin Cvikl, Rudolf Riedler, Philipp Fiedler) konnte sich sowohl in seiner Gruppe durchsetzen als auch den Best Speaker Award für sich entscheiden und damit in das…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 33 Leser -
  • Wolf Theiss Breakfast: Macrons Arbeitsrechtsreform unter der Lupe

    Matthias Rubner und Markus Unterrieder Beim Wolf Theiss Employment Breakfast vom 18.01.2018 hat Matthias Rubner, französischer Rechtsanwalt und Partner bei Latham & Watkins in Paris, den „Code du travail“ einem interessierten Publikum näher gebracht. Sein Fazit: die nun größere Rechtssicherheit macht Frankreich für ausländische Investoren wieder attraktiver.

    Wirtschaftsanwaelte.at- 41 Leser -
  • Anwälte die bewegen: Nino Tlapak

    … Nino Tlapak im Interview Auch Nino Tlapak ist nicht einer der Anwälte dem der Beruf in die Wiege gelegt wurde, er ist der erste Anwalt in der Familie. Seine Meinung hat er aber bereits in den Jugendjahren in so mancher Diskussion vehement vertreten. Das daraus ein Interesse an der Rechtswissenschaft erscheint nur als logische Konsequenz. „Ab…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 37 Leser -
  • Jour Fixe bei Müller Partner Rechtsanwälte

    … RA Mag. Heinrich Lackner und DI Ronald Schatz, Architekt und Ziviltechniker in Graz Am 11. Jänner 2018 luden die Baurechtsexperten RA Dr. Bernhard Kall und RA Mag. Heinrich Lackner zum Jour Fixe mit dem Thema „Ausschreibung und Kostenermittlung durch Architekten und Planer – Ein Blick in die Glaskugel?“ in die Räumlichkeiten der Wiener…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 32 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK