Recht Am Eigenen Bild

  • Wulff unterliegt als Person der Zeitgeschichte wegen §23 KUG vor dem BGH

    … Unter dem Titel „Wer Bettina liebt, der schiebt“ hatte das Boulevardblatt „Neue Post“ am 20. Mai 2015 einen Artikel über den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina veröffentlicht. Bereits zuvor hatte die ebenfalls zur Bauer Media Gruppe gehörende Illustrierte „People“ am 13. Mai 2015 einen Artikel unter dem Titel…

    WK LEGAL Online Blog- 38 Leser -


  • Markenrechtsverletzung durch Fotovermarktung?

    … Markenrechtsverletzung durch Bildagenturen, die Fotos vermarkten? Die markenrechtliche Abmahnung gegen eine Bildagentur Ein Verband mahnt eine Bildagentur wegen angeblicher Verletzung von Markenrechten ab und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Derartiges kann leicht auch einen Fotografen treffen. Die Bildagentur bietet…

    Fotorecht Seiler- 41 Leser -
  • DSGVO und Fotobusiness – Teil 1

    … Neue EU-Datenschutzgrundverordnung – DSGVO: So wirkt sich das kommende EU-Recht auf Ihr Fotobusiness aus – Teil 1 Am 25.05.2018 wird das neue EU-Datenschutzrecht – die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO – und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wirksam. Da stellt sich die Frage, … Weiterlesen Der Beitrag DSGVO und Fotobusiness – Teil 1 erschien zuerst auf Fotorecht Seiler. …

    Fotorecht Seiler- 3 Leser -
  • Verstärkter Persönlichkeitsschutz von Kinder vor erheblichem Medieninteresse

    … Urteil des LG Hamburg vom 08.12.2017, Az.: 324 O 72/17 Grundsätzlich sind Bildveröffentlichungen nur mit Einwilligung des Abgebildeten zulässig (§ 22 S.1 KUG). Die Verbreitung solcher Aufnahmen ohne Einwilligung ist nur dann zulässig, wenn eine Ausnahme gem. § 23 Abs.1 KUG vorliegt, bspw. wenn das Bild aus dem Bereich der Zeitgeschichte ist, und…

    kanzlei.biz- 72 Leser -
  • Dr. Nikolaus Klehr – Klagen, bis der Arzt ging

    … Linie abzubringen, denn in der Hamburger Pressekammer ist es Policy, dass eine einstweilige Verfügung aus Prinzip zu halten ist. Auch das ZDF und Google, die teuerste Medienanwälte beauftragten, mussten mit ihren Widersprüchen das Landgericht Hamburg als Durchlaufinstanz passieren. Wäre dieses steinzeitliche Urteil rechtskräftig geworden, wäre das…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 305 Leser -
  • Dashcam verstößt gegen Datenschutzgesetz

    … Pressemitteilung Nr. 76 des AG München zum Urteil vom 09.08.2017, Az.: 1112 OWi 300 Js 121012/17 Im öffentlichen Verkehr darf zur Ermittlung von potentiellen Sachbeschädigungen an einem PKW nicht dauerhaft und anlasslos eine „Dashcam“ Videos aufzeichnen. Hierin liegt ein Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz im Sinne unbefugter Erhebung…

    kanzlei.biz- 103 Leser -
  • Auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild

    … Vielleicht erkennt sich manch einer wieder…oder jemanden den er kennt: Manche Eltern posten Fotos ihrer Kinder auf Social Media Plattformen wie Facebook – zu scheinbar jeder Gelegenheit und jedem Anlass. Oftmals bleibt die Vernunft dabei auf der Strecke. Aber wie ist das mit Ihrem eigenen Fotoalbum aus der Kindheit? Wäre es Ihnen Recht wenn jedes […]…

    Anna Kaiser/ Datenschutzblog 29- 118 Leser -
  • Kein Urheberschutz an Abbildungen bei fehlender Schöpfungshöhe

    … Urteil des LG Frankfurt a.M. vom 14.09.2017, Az.: 2-03 O 416/16 Fehlt es bei einer Zeichnung nach Vorlage an der erforderlichen Gestaltungshöhe, so ist diese urheberrechtlich nicht geschützt. Für einen urheberrechtlichen Schutz muss das Werk ein Mindestmaß an Individualität aufzeigen, sodass es gerechtfertigt ist, von künstlerischer Leistung zu…

    kanzlei.biz- 59 Leser -
  • ÜSTRA darf Straßenbahnen und Busse mit Video überwachen

    … Pressemitteilung zum Urteil des OVG Lüneburg vom 07.09.017, Az.: 11 LC 59/16 Die Verkehrsbetriebe Hannovers dürfen mit fest in ihren Bussen und Straßenbahnen installierten Videokameras den Fahrzeugraum von innen aufzeichnen. Da diese Aufzeichnungen der Beweissicherung in Vandalismusfällen sowie der Verfolgung von Straftaten dienen und nach 24…

    kanzlei.biz- 85 Leser -
  • Zum Persönlichkeitsrecht von Promi-Kindern

    … Urteil des LG Frankfurt a.M. vom. 27.04.2017, Az.: 2-03 O 214/16 Die Tochter eines weltbekannten Sportlers willigt durch ihre Teilnahme an einem Reitturnier nicht in die Veröffentlichung privater Fotos ein. Ihr Persönlichkeitsrecht wird in unzulässiger Weise beeinträchtigt, wenn der Bericht über das Turnier lediglich als Vorwand genutzt wird, um…

    kanzlei.biz- 72 Leser -


  • LG Frankfurt am Main zur Reichweite eines Model-Release-Vertrages

    … Zweckübertragungslehre nach § 31 Abs. 5 UrhG, wonach (…) das Hochladen der Bilder auf die Plattform Fotocommunity durch den Kläger von dieser durch die Klägerin erteilten Einwilligung gedeckt ist. (…) Der streitgegenständliche Vertrag umfasst sonach auch die Veröffentlichung im Internet. (…) Dem Model wird unter „Zusätzliche Rechte für das Model…

    Stephan Breckheimer/ Foto.Recht- 53 Leser -
  • Porträt-Foto als Marke eingetragen

    … Das Bundespatentgericht hat in einem Beschluss vom 29.04.1999 entschieden, dass Porträtfotos grundsätzlich als Marke eingetragen werden können, BPatG, Beschluß vom 29.04.1998, 29 W (pat) 81/98, NJWE-WettbR 1999, 153-154 (s.u.). Dies gelte auch dann, wenn die abgebildete Person eine sogenannte Person der Zeitgeschichte, also z.B. … Weiterlesen Der…

    Fotorecht Seiler- 88 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK