Preisvergleichsportal

  • Preisvergleichsportal muss über Provision informieren

    … Jennifer Kraemer: Der BGH hat kürzlich entschieden, dass Preisvergleichsportale darauf hinweisen müssen, wenn sie nur solche Anbieter listen, die sich für den Fall einer erfolgreichen Vermittlung zu einer Provisionszahlung verpflichtet haben (Urteil vom 27.04.2017, Az. I ZR 55/16). Dieses Urteil dürfte eine erhebliche Bedeutung für die Betreiber…

    Versandhandelsrecht.dein Abmahnung- 65 Leser -


  • Preisvergleichsseite muss Provisionen offenbaren

    …, um eine Irreführung der Verbraucher zu verhindern. Nach der einschlägigen gesetzlichen Regelung handle derjenige unlauter und damit wettbewerbswidrig, der dem Verbraucher eine wesentliche Information vorenthält, die er benötigt, um eine informierte geschäftliche Entscheidung zu treffen. Erforderlich ist die Bereitstellung in klarer und…

    Dr. Markus Wekwerth/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 37 Leser -
  • Vertriebsverbot von Markenprodukten auf Internetplattformen zulässig

    … Urteil des OLG Frankfurt a.M. vom 22.12.2015, Az.: 11 U 84/14 (Kart) Vertriebsverbote durch ein selektives Vertriebssystem unterfallen nicht dem Verbot gemäß § 1 GWB, solange an objektive Kriterien qualitativer Art angeknüpft wird, die der qualifizierten Beratung und der Sicherstellung einer hohen Produktqualität dienen. Somit kann ein Hersteller…

    kanzlei.biz- 62 Leser -
  • BGH: Irreführende Preisangaben in Preissuchmaschinen

    … führen können, dass die Preissuchmaschine einen niedrigeren Preis ausgibt als er im Shop verlangt wird.Der Bundesgerichshof hatte darüber zu befinden, ob die Preisangabe in der Preissuchmaschine deshalb irreführend und wettbewerbswidrig ist, wenn zunächst der Preis im Online-Shop erhöht und dieser danach an die Suchmaschine gemeldet wird. In seiner…

    wekwerth.dein Wettbewerbsrecht -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK