Lg München I

  • LG München I: Internationaler Zuständigkeit bei Klage gegen Hotelbewertungen

    … Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Beklagten verstießen insoweit gegen AGB-Recht, als dass den Hoteliers aufgebürdet werde, in den USA gegen die Beklagte vorzugehen. Hierdurch sei die Klägerin in unzulässiger Weise im Sinne des § 307 BGB benachteiligt. Die Durchsetzung von Rechten sei für die Unternehmer in unzumutbarer Weise erschwert, wenn sie ihre…

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 66 Leser -


  • Umlaufbeschluss: Zustimmung aller Eigentümer erforderlich

    … werden. LG München I, Urt. v. 20.4.2015 – 1 S 12462/14 WEG (AG München – 484 C 1833/14 WEG) WEG §§ 14 Nr. 1, 22 Abs. 1, 23 Abs. 3 Das Problem Die Kläger, Eigentümer einer Sondereigentumseinheit, verlangen von den beklagten anderen Wohnungseigentümern die Zustimmung zu einer baulichen Veränderung im Umlaufverfahren. Dabei soll die Erlaubsnis zur…

    Bau-BLawg- 163 Leser -
  • Umlaufbeschluss – nur wenn alle Eigentümer schriftlich zustimmen!

    … fühlen, zuzustimmen. Auch wenn Eigentümer, etwa aufgrund einer Behinderung, auf die bauliche Änderung angewiesen sind, ist die Eigentümerversammlung der richtige Ort hierfür. Verwalter setzt Beschlussvorlage auf die Tagesordnung Verwaltern ist zu raten, die Eigentümer über bauliche Maßnahmen ausreichend zu informieren und anstehende Maßnahmen…

    Bau-BLawg- 158 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK