Lg Hagen

  • LG Hagen: Weiteres Urteil zum Influencer-Marketing auf Instagram

    … Ab wann kann man bei einem Post auf Instagram von Schleichwerbung sprechen? Damit musste sich nach dem OLG Celle jetzt das Landgericht Hagen auseinandersetzen. Seit einiger Zeit ist vor allem in sozialen Medien, wie bspw. Instagram oder Facebook, ein neuer Trend zu beobachten: “Influencer-Marketing”. Vorliegend hatte eine “Mode-Influencerin”, auf ihrem Modeblog bei Instagram, Fotos gepostet, […] Der Beitrag LG Hagen: Weiteres Urteil zum Influencer-Marketing auf Instagram erschien zuerst auf LHR Rechtsanwälte Köln. …

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (LHR)- 49 Leser -
  • Streamer, Blogger, Instagrammer: Unternehmen haften wie ihre Influencer

    …. Demnach muss der Hinweis so klar sein, dass aus der Sicht eines durchschnittlichen Mitglieds der angesprochenen Verbraucherkreise kein Zweifel am Vorliegen eines kommerziellen Zwecks besteht (OLG Celle, Urteil v. 08.06.2017 – 13 U 53/17). In der Entscheidung aus Celle ging es um einen Post auf Instagram, der für eine Drogerie-Kette werben sollte. Der…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerecht- 90 Leser -


  • LG Hagen: Dashcam-Aufnahmen sind auch im Strafprozess verwertbar

    … pixabay.com Vor dem LG Hagen hat ein Strafprozess gegen zwei mutmaßliche “Autoraser” stattgefunden, welche eine innerorts gelegene Straße mit mindestens 80 km/h befahren haben. Bei einem Ausweichmanöver wurden dann mehrere Personen verletzt. Der Vorwurf relativierte sich im Rahmen des Verfahrens dahin, dass die Annahme eines Rennens widerlegt…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 167 Leser -
  • Der „kostenneutrale“ neue Pflichtverteidiger – so nicht

    …) Pflichtverteidiger hat dagegen Beschwerde eingelegt und beim LG Hagen Recht bekommen. das führt dazu im LG Hagen, Beschl. v. 03.08.2015 – 31 Qs-400 Js 157/15-1/15 67 Gs 992/15 – aus: „Die vom Amtsgericht vorgenommene Einschränkung der Pflichtverteidigerbestellung im Rahmen der Auswechselung des Pflichtverteidigers, dass damit der Staatskasse keine…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 160 Leser -


  • "Ehrenmord" an junger Libanesin: LG Hagen verhängt "lebenslang" für den Onkel

    … ihren Tod. Ihr Bruder, zur Tatzeit erst 16 jahre alt und daher vom LG Hagen nur zu einer Jugenstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt, lockte die junge Frau telefonisch in die elterliche Wohnung. Von dort brachten er und der zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilte Onkel die Frau auf einen Autobahnparkplatz und töteten sie bestialisch mit drei…

    Gerhard Kaßing- 70 Leser -
  • Der Angeklagte schweigt – und nun?

    … © Dan Race – Fotolia.com Im Strafprozess eine nicht seltene Situation: Der Angeklagte schweigt. Für das Gericht stellt sich dann die Frage, ob und wie man die für eine Verurteilung erforderlichen Feststellungen treffen kann und ob die ggf. getroffenen Feststellungen ausreichend sind. Das gilt insbesondere auch, wenn es um die Feststellung der…

    Burhoff online Blog- 225 Leser -
  • Neue Ermittlungen zu NS-Vebrechen: drei Fragen

    … Die Bild titelt: ERMITTLER KENNEN NAMEN UND ADRESSEN - 20 Fahnder jagen 50 KZ-Aufseher. Kommt also noch der letzte große Prozess zu NS-Verbrechen? Möglich ist es, da nicht nur in Ludwigsburg, sondern auch in diversen Staatsanwaltschaften zu NS-Verbrechen ermittelt wird, z.B. gegen J. Kalymon in München, oder J. Breyer in Weiden i.d. Oberpfalz…

    WissMit.comin Strafrecht- 48 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK