Kurioses

  • Kuhglocken-Streit von Holzkirchen – Klage abgewiesen

    … in Holzkirchen, wollte die Weidehaltung/Viehhaltung auf den an sein Wohngrundstück angrenzenden Wiesen untersagen lassen, hilfsweise sollten die Weidetiere ohne Glocken weiden dürfen, wenn er die Weidehaltung dulden müsse. Der Kläger fühlt sich vom Glockenlärm der Kühe der beklagten Landwirtin gestört. Der Hausbesitzer und seine Ehefrau wollen daher…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 44 Leser -


  • Vibrierender Vibrator löst Polizeieinsatz aus

    … Foto: Shine - flickr.com - CC BY-NC-SA 2.0 (bearbeitet) Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße informierten die Polizei, da aus einem Briefkasten verdächtige Geräusche kamen. Es klingelte und vibrierte über eine längere Zeit. Einige Bewohner trauten sich nicht aus dem Haus, vielleicht auch sensibilisiert durch die…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 125 Leser -
  • Auch Mönche müssen Unterhalt bezahlen

    … Der Oberste Gerichtshof (OGH) in Wien hat geurteilt, dass ein Vater, der in ein Kloster eintritt, trotzdem für den Unterhalt seiner Kinder aufkommen muss. Der OGH bestätigte damit die Entscheidungen erster und zweiter Instanz. Im konkreten Fall hatte ein Vater geklagt, der früher als Werkmeister tätig war und einer monatlichen Unterhaltsleistung…

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 96 Leser -
  • Jobcenter kürzt Bettler das Hartz IV

    …. Dazu gehören Schmerzensgeld, Pflegegeld und auch freiwillige Zuwendungen Dritter, zu denen sie nicht verpflichtet sind.“ Solche Bücher seien für Gewerbetreibende gedacht, nicht für Menschen, die schnorren. Seine Frau erzählt gegenüber der Rheinischen Post, es gibt bereits ein neues Schreiben: „Darin steht, Michael soll bis Ende der Woche das…

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 173 Leser -


  • Die fotografierte Staatsanwältin

    … Ich saß Freitag letzte Woche beim Amtsgericht Itzehoe, Schöffengericht, mit 2 weiteren Kollegen. Es war der 2. Verhandlungstag. 3 Angeklagte. Schon der erste Verhandlungstag zog sich. Eine Vielzahl von prozessualen Fragen mussten geklärt werden. Nachdem am ersten Tag zumindest schon einmal das Opfer und dessen Freundin vernommen werden konnte, kam…

    Philipp Marquort/ Fachanwalt für Strafrecht Philipp Marquort- 691 Leser -
  • „Fette Schlampe“ als Kündigungsgrund

    … Der Rechtsstreit beim Arbeitsgericht Bonn über eine Kündigung nach der Bezeichnung einer Arbeitskollegin als „fette Schlampe“ endete mit einem Vergleich: Das Arbeitsverhältnis endet fristgemäß und der Kläger erhält eine Abfindung. Eine Bonner Privatklinik hatte ihren Hausmeister fristlos gekündigt. Zur Begründung berief sie sich auf eine…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Arbeitsrecht- 84 Leser -
  • Der gezähmte Mann

    … Ein Beitrag aus der Reihe Rechtsgeschichte(n) von Prof. Dr. Arnd Diringer Lassen sich Männer zähmen? Handelt es sich beim „Stehpinkeln“ um einen alten Brauch? Und was halten eigentlich Frauen davon? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigte sich das Amtsgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20.1.2015 (42 C 10583/14). Es ging unter anderem um…

    Prof. Dr. Arnd Diringer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 197 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK