Justizpalast

  • Mindestgrösse für Einstellung in den Polizeivollzugsdienst

    … „Hat der Pumuckl heut‘ auch was zu sagen?“ Erinnern Sie sich an jene Geschichte, über die ich vor geraumer Zeit einmal plauderte? Ein Münchner, ein Altmünchner, ein echter und nicht so ein reingschwappter Möchtegern- oder Tutmalsoalsob-Münchner, der kann über eine Frage wie jene ebenso herzhaft schmunzeln, wie über eine andere, an die er sich…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 95 Leser -
  • Gerichte auf historischen Bildern und Kunstwerken

    … Inquisitionsgericht (Goya), Reichskammergericht, Leipziger Reichsgericht, Jüngstes Gericht (Michelangelo), New York County Courthouse, Münchner Justizpalast, Londoner Old Bailey, House of Lords, US Supreme Court Der Beitrag Gerichte auf historischen Bildern und Kunstwerken erschien zuerst auf Sie hören von meinem Anwalt!. …

    Sie hören von meinem Anwalt!- 37 Leser -


  • Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback zum “Amtsgericht Lichtenfels”

    … Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback gibt heute Montag, den 13. Oktober 2014, 14.00 Uhr, im Raum 366 des Justizpalastes in München am Karlsplatz (Stachus), Prielmayerstr. 7, 80335 München eine Erklärung ab zu dem Fall eines Zivilrichters am Amtsgericht Lichtenfels, der möglicherweise einen rechtsextremen Hintergrund hat. Quelle und weitere Details für Teilnahme hier und in der Pressemitteilung auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz …

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 67 Leser -
  • OVG NRW macht klare Ansage an die Bahn für Durchsagen

    … Der 16. Senat des Oberverwaltungsgerichts hat mit einem heute verkündeten Urteil entschieden, dass auf allen Bahnhöfen und Stationen Fahrgäste über Zugausfälle und Verspätungen “aktiv” zu informieren sind. Es ist nicht ausreichend, wenn Aushänge auf die Telefonnummer einer Service-Hotline hinweisen. Eine entsprechende Anordnung hatte das…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Verwaltungsrecht- 70 Leser -
  • Auch eine Methode, wie man verhindert, dass der Ehemann von Schulden erfährt….

    … ……………….ist die, ihn vorher zu killen. So eine Methode, ihn dauerhaft in Unkenntnis der Schulden zu halten ist aber natürlich weder erlaubt, noch im konkreten Fall erfolgreich gewesen. Sondern Anlass für ein Strafverfahren, das nun mit Verurteilung zu 10 Jahren Haft endete. Vorläufig. Man kündigte bereits Revision an. Beendet ist auch die Ehe, die…

    Jus@Publicumin Strafrecht- 2 Leser -
  • Warum ich eigentlich gar nichts über Uli Hoeneß schreiben möchte…..

    … ………. ist nicht die Tatsache, dass nun Anklage erhoben worden ist. Mit dieser Option als einer von mehreren möglichen war zu rechnen, über die Zulassung der Anklage wird die Wirtschaftsstrafkammer entscheiden. Über den Zeitrahmen der Entscheidung kann man, muss man aber nicht spekulieren, man kann es einfach abwarten. Warum ich eigentlich gar…

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • Keine Sozialhilfe für Gebärdensprachkurs der Eltern eines gehörlosen Mädchens

    … kommunizieren zu können, lassen sich auch die Eltern in der Gebärdensprache unterrichten. Sie haben hierfür einen Hauslehrer engagiert, der einmal wöchentlich für zwei Stunden aus Frankenthal in der Pfalz anreist und seit August 2011 insgesamt 14.250,00 € in Rechnung gestellt hat. Bislang war ein Großteil der Kosten von einer gemeinnützigen Stiftung…

    Jus@Publicum- 37 Leser -
  • Double Feature wegen überlanger Verfahrensdauer {Lösung}

    … Entschädigung für immaterielle Nachteile beträgt nach dem Gesetz grundsätzlich 1 200 € für jedes Jahr der Verzögerung. BVerwG 5 C 23.12 D – Urteil vom 11. Juli 2013, Vorinstanz: OVG Berlin-Brandenburg 3 A 1.12 – Urteil vom 27. März 2012 BVerwG 5 C 27.12 D – Urteil vom 11. Juli 2013, Vorinstanz: OVG Magdeburg 7 KE 1/11 – Beschluss vom 25. Juli 2012…

    Jus@Publicum- 17 Leser -
  • Double Feature wegen überlanger Verfahrensdauer {Lösung}

    … Entschädigung für immaterielle Nachteile beträgt nach dem Gesetz grundsätzlich 1 200 € für jedes Jahr der Verzögerung. BVerwG 5 C 23.12 D – Urteil vom 11. Juli 2013, Vorinstanz: OVG Berlin-Brandenburg 3 A 1.12 – Urteil vom 27. März 2012 BVerwG 5 C 27.12 D – Urteil vom 11. Juli 2013, Vorinstanz: OVG Magdeburg 7 KE 1/11 – Beschluss vom 25. Juli 2012…

    Jus@Publicum- 40 Leser -
  • Ohne Kommentar, mit Hinweis auf Gelegenheit….

    …, ….. wäre es doch sicher mindestens so interessant für den einen oder anderen der Anwälte, die vielleicht eh und zufällig morgen im Justizpalast in München zu tun haben? Ob bloggende Anwälte als “Vertreter der Presse” [zugegebenermassen: im weitestmöglichen Sinne der Interpretation] eine Chance hätten, sich als solche beim Pressereferat des…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 28 Leser -
  • Strafverteidiger-Kanzlei statt Justizpalast

    … Hauptverhandlungen vor dem Strafrichter finden in der Regel im Gericht statt. Wenn allerdings die viel beschäftigten Strafverteidiger unserer Kanzlei beteiligt sind, dann kommt der Strafrichter aus Bayern auch gern mal zum Verhandeln nach Kreuzberg: Die Verhandlung ist öffentlich, es wird Caffè gereicht…

    kanzlei-hoenig.de- 145 Leser -


  • BGH verwirft Revision zum Urteil gegen Fußball-Profi wegen schwerer Brandstiftung

    … Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die Revision des Angeklagten, mit welcher die Verletzung formellen und materiellen Rechts gerügt wurde, als unbegründet verworfen. Damit ist das Urteil des Landgerichts München I rechtskräftig. Dieses hatte den angeklagten Fußball-Profi wegen schwerer Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von drei…

    Jus@Publicum- 28 Leser -
  • Zimmer mit Tante – Klappe !

    … haben, wie in der jüngeren Szene der Freitagabend-Krimis, zB bei “Die Chefin” (hier in der finalen Folge der 1. Staffel, Bilder 6 + 7) Anklicken um “Zimmer mit Tante” und dabei mit Jutta Speidel, Nadja Hilker, Michael Roll heute abend – btw – in der ARD 20:15 Uhr. Buon divertimento! …

    Jus@Publicum- 17 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK