Jahresabschluss

    • Welche Unterlagen Sie im Jahr 2018 vernichten können

      (c) BBH Alle Jahre wieder: Der Jahreswechsel naht und damit auch die Möglichkeit, Ihre Aktenschränke zu entrümpeln. Folgende Unterlagen können Sie nach dem 31.12.2017 vernichten: Aufzeichnungen aus 2007 und früher, Inventare, die bis zum 31.12.2007 aufgestellt worden sind, Bücher, in denen die letzte Eintragung im Jahre 2007 oder früher erfolgt ist, Jahresabschlüsse, Lage ...

      Der Energieblog- 102 Leser -
  • Frist für Jahresabschlüsse: 30. November?

    … Steuererklärungen müssen bis zum 31. Dezember beim Finanzamt eingehen, wenn ein Steuerberater sie erstellt. Aber welche Fristen gelten für Jahresabschlüsse? Aufstellung des Jahresabschlusses Kaufleute und Gesellschaften müssen einen Jahresabschluss aufstellen. Der Gläubigerschutz sorgt dafür, dass haftungsbeschränkte Gesellschaften besonders…

    Steuern · Recht · Wirtschaft- 81 Leser -


  • Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden

    … Haftungsverhältnissen (§ 268 Abs. 7 i.V.m. § 251 HGB), Angaben zu den Vorschüssen oder Krediten, die an Mitglieder des Geschäftsführungsorgans, eines Beirats oder Aufsichtsrats gewährt wurden (§ 285 Nr. 9 Lit. c HGB), erforderliche Angaben zu den eigenen Aktien der Gesellschaft (bei einer Aktiengesellschaft – § 160 Abs. 3 Satz 2 i.V.m. § 160 Abs. 1 Nr…

    Der Energieblog- 99 Leser -
  • Autokauf oder Autoleasing

    … es um den Erwerb eines Geschäftswagens für den Geschäftsführer einer GmbH, einen Einzelunternehmer oder einen selbständigen Freiberufler zur betrieblichen Nutzung geht. Bei der GmbH ist es durchaus üblich, dass dem Geschäftsführer neben dem Grundgehalt und einer erfolgsabhängigen Tantieme auch ein Geschäftswagen der gehobenen…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 103 Leser -
  • Unterlagen, die Sie im Jahr 2017 vernichten können

    …; Empfangene Handels– oder Geschäftsbriefe und Kopien der abgesandten Handels- oder Geschäftsbriefe, die 2010 oder früher empfangen bzw. abgesandt wurden; sonstige für die Besteuerung bedeutsame Unterlagen aus dem Jahre 2010 oder früher. Aber: für Jahresabschlüsse, Bilanzen, Lageberichte und Inventare ist auf das Kalenderjahr der Erstellung auszustellen…

    Der Energieblog- 426 Leser -
  • Jahresabschluss 2015 muss bis zum Jahresende 2016 veröffentlicht werden

    … (c) BBH Unternehmen, die ihren Jahresabschluss veröffentlichen müssen (z.B. GmbH oder GmbH & Co. KG), müssen dies innerhalb einer bestimmten Frist tun. Spätestens vor Ablauf des 12. Monats des Geschäftsjahres, der dem Abschlussstichtag nachfolgt, muss der Abschluss offengelegt werden (§ 325 HGB). Im Klartext: wenn das Geschäftsjahr das…

    Der Energieblog- 89 Leser -
  • Forderungsverzicht eines Gesellschafters – und ihr Beweis durch den Jahresabschluss

    …Durch die Feststellung des Jahresabschlusses kann nicht nur die Bilanz, sondern auch die in ihr dargestellten Rechtsverhältnisse im Verhältnis der Gesellschafter zur Gesellschaft und im Verhältnis der Gesellschafter untereinander zivilrechtlich verbindlich bestätigen. In der Feststellung des Jahresabschlusses kann deshalb auch ein deklaratorisches Anerkenntnis von Gesellschafterforderungen oder –verbindlichkeiten liegen1. Allerdings muss ……

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Es ist soweit: BAFA eröffnet Antragsportal und veröffentlicht neue Merkblätter

    … prüfen, ob das BAFA die Merk- und Hinweisblätter (erneut) ändert. Ansprechpartner: Jens Vollprecht/Andreas Große/Jens Panknin Posted in Energie, Erneuerbare Energien Tagged besondere Ausgleichsregelung, Bruttowertschöpfung, DSPV, EEG-Umlage, Jahresabschluss, Merkblätter, qualifizierte elektronische Signatur, Schienenbahnen, selbständiger Unternehmensteil, stromkostenintensive Unternehmen, Unternehmensneugründung, Unternehmensumwandlung, Wirtschaftsprüfer Mai·04…

    Der Energieblog- 99 Leser -
  • Alle Jahre wieder: Aufräumen im Aktenschrank

    … letzte Eintragung aus dem Jahr 2005 oder früher stammt, Jahresabschlüsse, Eröffnungsbilanzen und Lageberichte, die 2005 oder früher AUFGESTELLT worden sind, Buchungsbelege aus dem Jahr 2005 oder früher (§ 147 Abs. 3 AO), Empfangene Handels– oder Geschäftsbriefe und Kopien der abgesandten Handels- oder Geschäftsbriefe, die 2009 oder früher empfangen…

    Der Energieblog- 108 Leser -


  • Gewinnverwendungsbeschluss – und die Abweichung vom festgestellten Jahresabschluss

    … Die Hauptversammlung ist beim Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns an den festgestellten Jahresabschluss gebunden (§ 174 Abs. 1 Satz 2 AktG). Wenn der Gewinnverwendungsbeschluss die Bindung an den Jahresabschluss nicht beherzigt, führt dies nach allgemeiner Auffassung zur Nichtigkeit nach § 241 Nr. 3 AktG1, insbesondere wenn ein…

    Rechtslupe- 135 Leser -
  • Warum das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz nicht durch den Bundesrat kam

    …, Steuern, Strom, Wirtschaftsprüfung Tagged Bilanzrichtlinie, E-Bilanz, Energiesteuer, Handelsbilanzen, Jahresabschluss, Kontenrahmen, Konzernabschluss, Richtlinie 2013/34/EU, sonstige betriebliche Erträge, Stromsteuer, Taxonomien, typische Leistungen im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, Umsatzerlös, Umsatzerlösdefinition, Veranlagungszeitraums 2015 Mrz·18…

    Der Energieblog- 75 Leser -
  • Mehrerlöse auf dem Regulierungskonto: Was folgt daraus für die Steuerbilanz?

    … Streit­frage und ihrer Bedeu­tung für die Rück­stel­lung für aus­gleichs­pflich­tige Mehr­er­löse auf dem Regu­lie­rungs­konto äußert sich die Ver­fü­gung der OFD Nordrhein-Westfalen aller­dings nicht. Ansprech­part­ner: Jür­gen Gold/Ste­fan Miss­ling/Dr. Marc Hörmann Posted in Regulierung, Steuern, Wirtschafts- und Handelsrecht, Wirtschaftsprüfung…

    Der Energieblog- 170 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK