International Law

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu lat. ius gentium, „Recht der Völker“) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden. Der Begriff internationales Recht wird seit dem 19. Jahrhundert oft synonym verwendet, welches u. a. auf den starken Einfluss des englischen Fachbegriffs international law zurückzuführen ist.
Artikel zum Thema International Law
  • "A Terrible Signal that International Law can be Flaunted without Consequence"

    … It has been three days since President Trump has ordered border control authorities to bar citizens of seven Muslim-majority countries from entering the US, with hundreds of lawful residents or refugees with resettlement visa detained or even deported after arriving at US airports. Has the dust settled now enough to tell what this order ensues…

    Verfassungsblog- 39 Leser -


  • EVIDENCE Final Conference took place

    … Evidence in Europe”, followed by a presentation about “Building Bridges between Different Actors” by Sabine Berghs, a Legal Officer at Interpol, which set the scene for session II chaired by Caroline Goemans-Dorny. Christian M. Hawellek, research associate at the Institute for Legal Informatics, highlighted the privacy, data protection…

    Caroline Gentgen/ IRI Blog- 21 Leser -
  • Seminar zum deutsch-britischen Erbrecht in London

    … Am 3. November 2016 bieten die Spezialisten für deutsch-britische Nachlassabwicklung und Testamentsgestaltung der Kanzleien Lyndales (London) und Graf & Partner (München) im schönen Londoner Stadtteil Bloomsbury ein Seminar für englische Solicitor und Accountants, die Mandanten mit internationalen Vermögensanlagen beraten, insbesondere Mandanten mit Immobilien in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Mehr dazu hier. …

    Michael Gleiten/ Rechthaberin Erbrecht- 32 Leser -
  • Schweizer Banken ignorieren deutsche BGH-Rechtsprechung

    … Eröffnungsprotokoll akzeptiert wird und obwohl Art. 96 des Schweizer Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht (IPRG) recht eindeutig anordnet: Art. 96 III. Ausländische Entscheidungen, Massnahmen, Urkunden und Rechte III. Ausländische Entscheidungen, Massnahmen, Urkunden und Rechte 1 Ausländische Entscheidungen, Massnahmen und Urkunden, die den…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaberin Erbrecht- 126 Leser -
  • Muster-Testament bei Vermögen im Ausland

    …, unabhängig davon, wo jeder von uns zum Zeitpunkt seines Todes den gewöhnlichen Aufenthalt haben mag. Uns ist bewusst, dass auf unser jeweiliges Vermögen im Ausland (etwa Assets in USA, UK, Irland oder anderswo) das dortige Recht zur Anwendung kommen kann, es also möglicherweise zur Nachlassspaltung kommt. Unsere Anordnungen in diesem Testament sollen…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaberin Steuerrecht Erbrecht- 55 Leser -
  • Vorsicht bei der Beratung von US-Firmen: Haftungsfalle Visapflicht

    … Da wir überwiegend Verträge in englischer Sprache prüfen und gestalten, bekommen wir häufig auch Vertragsentwürfe auf den Tisch, wonach ein deutscher Berater für ein US-amerikanisches als Freelance-Consultant (Independent Contractor) tätig werden soll, zum Beispiel als IT-Expert, Business-Consultant oder als Scientific Advisor. So weit, so gut…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 185 Leser -
  • How to set up a German GmbH from abroad: A practical Guide

    … The expert blog for German-British legal issues CCL has published a very helpful guide for english speaking clients on how to establish a German Limited Liability Company (GmbH). The FAQ list explains in detail what a foreign entrepreneur and future shareholder needs to do to get a German GmbH or branch office of an existing foreign company…

    Rechthaber- 39 Leser -


  • Deutscher erstellt Testament im Ausland und nach ausländischem Recht: Wirksam?

    … der Schweizer Rechtsordnung findet hingegen auf den gesamten Nachlass der Mandantin schweizerisches materielles Erbrecht Anwendung, da laut Artikel 90 Abs. 1 Schweizerisches Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht (IPRG) der Nachlass einer Person mit letztem Wohnsitz in der Schweiz dem Schweizer Recht untersteht. Zwischenergebnis: Aus Sicht…

    Rechthaberin Erbrecht- 71 Leser -
  • Wenn ein englischer Schuldner stirbt…

    … … dann ist für den Gläubiger trotz aller nötigen Pietät schnelles Handeln geboten. Denn das englische Recht kennt keine Gesamtrechtsnachfolge der Erben (Universalsukzession). Im Common Law haften die Erben also nicht für die Verbindlichkeiten des Verstorbenen, sondern nur der Nachlass (Estate) als solcher. Eine persönliche Haftung des Erben mit…

    Rechthaberin Erbrecht- 209 Leser -
  • Widersprechende AGB bei grenzüberschreitenden Verträgen: Was gilt?

    … sich widersprechenden AGBs gelten dann gar keine AGBs, soweit sich die Klauseln widersprechen (sog. „Restgültigkeitstheorie“), sondern es gelten die allgemeinen gesetzlichen Regeln, also BGB und HGB. Doch Vorsicht: Im internationalen Geschäftsverkehr kann man sich darauf keinesfalls verlassen. Viele Rechtsordnungen wenden vielmehr immer noch die…

    Rechthaber- 125 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK