Gesundheit

  • Dextro Energy darf nicht mit gesundheitsbezogenen Angaben werben

    … Urteil des EuGH vom 08.06.2017, Az.: C-296/16 P Wer ein hauptsächlich aus Zucker bestehendes Produkt veräußert (hier: Dextro Energy Würfel Classic), darf nicht mit gesundheitsbezogenen Angaben werben. Infolge einer solchen Werbeaussage entsteht beim Verbraucher ein widersprüchliches und verwirrendes Signal, da er einerseits zum Verzehr von Zucker…

    kanzlei.biz- 47 Leser -


  • Rezension: Leben nach Zahlen. Self-Tracking als Optimierungsprojekt?

    … differenzierten Beleuchtung des Felds “Self-Tracking” beitragen. Mit angenehm wenig Hysterie und wenig populistischen Thesen findet der Versuch statt, sich dem Thema aus den unterschiedlichen Forschungsbereichen, wie zum Beispiel Medizin, Fitness, Gamification, Marketing u.v.m. anzunähern. Nicht zu hundert Prozent gelingt der Wandel einer wissenschaftlichen…

    Christian Wickert/ criminologia- 47 Leser -
  • Hat die Mittagspause ausgedient?

    … garantieren bestmöglichen Unternehmenserfolg. Seit 1994 steht es schwarz auf weiß im Arbeitszeitgesetz: Bei einer Arbeitszeit von bis zu 9 Stunden täglich entsteht ein Anspruch von 30 Minuten Pause – 45 Minuten bei mehr als 9 Stunden. Vor vielen Jahren hart erkämpft, jetzt müssen viele Beschäftigte gezwungen werden sie wahrzunehmen. Nicht zu…

    Betriebsrat 2014- 113 Leser -
  • BGH zur Frage des Versicherungsschutzes für Eizellspende

    … Hat eine privat krankenversicherte Frau Anspruch auf Kostenerstattung für eine im Ausland vorgenommene künstliche Befruchtung mittels Eizellspende? Diese Frage ist vom IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes in einem in wenigen Tagenn zu verhandelnden Revisionsverfahren zu beantworten. Die Klägerin – zunächst – kinderlose Klägerin begab sich…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 56 Leser -
  • Weit verbreitete psychische Störung: die Depression

    … Bundesministerium für Gesundheit geförderte und von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. organisierte Fachveranstaltung in Berlin, widmete sich diesem mit vielen Vorurteilen behafteten Thema. Unterschiedliche Fachleute aus Forschung und Praxis trafen sich, um ein differenziertes Bild der Depression zu vermitteln und Angebote zur…

    Betriebsrat 2014- 69 Leser -
  • Die stille Drogensucht der Frauen

    …, dass Frauen von ihrer Umwelt später mit der Suchtdiagnose konfrontiert werden und weitaus später Beratungsstellen aufsuchen als Männer. Oft liegen die Ursachen für eine spätere Abhängigkeit schon in der Kindheit. Anfang März wurde darauf im veröffentlichten Bericht des Internationalen Suchtstoffkontrollrats „International Narcotics Control Board…

    Betriebsrat 2014- 70 Leser -
  • Mediation im Gesundheitswesen

    …, Abstimmungsschwierigkeiten bei der Pflege eines nahen Angehörigen, Ärger um den Führerscheinentzug aus körperlichen oder geistigen Gründen oder das Etablieren und Durchführen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Der Initiativ-Kongreß „Mediation und Gesundheit“ wird organisiert von der Initiative Mediation und Gesundheit e.V. und findet in Düsseldorf statt. Nähere Informationen zu der Veranstaltung samt der Möglichkeit, sich anzumelden, finden sich hier. …

    Axel Brodehl/ Mediation- 75 Leser -


  • Unzulässige gesundheitsbezogene Nährstoffangaben in Werbeaussagen

    … Urteil des BGH vom 07.04.2016, Az.: I ZR 81/15 a) Eine gesundheitsbezogene Angabe ist als (spezielle) gesundheitsbezogene Angabe im Sinne von Art. 10 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 anzusehen, wenn damit ein einem wissenschaftlichen Nachweis zugänglicher Wirkungszusammenhang zwischen einem Nährstoff, einer Substanz, einem Lebensmittel…

    kanzlei.biz- 100 Leser -
  • Krank in Deutschland

    …, dass in den Unternehmen das Bewusstsein für einen betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz steigt. Das spiegelt sich leider nicht in den Zahlen wieder – im Gegenteil! Bei der Schaffung eines gesunden und sicheren Arbeitsplatzes scheint noch viel Luft nach oben zu sein. *Laut einer aktuellen Analyse der DAK Gesundheit …

    Betriebsrat 2014- 136 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK