Flugverspätung

  • Annullierter Flug – Ersatzflug – Verspätung

    … Die Regelung in Art. 5 Abs. 1 Buchst. c Nr. iii FluggastrechteVO ist nach ihrem Sinn und Zweck dahin zu verstehen, dass Ausgleichsansprüche nicht bereits durch ein Angebot zur anderweitigen Beförderung (Ersatzflug) ausgeschlossen werden, sondern nur dann, wenn der Fluggast mit dem angebotenen Ersatzflug sein Endziel tatsächlich höchstens zwei…

    Rechtslupe- 28 Leser -


  • Fluggastrechte bei “Wet Lease”-Flügen – und die richtige Fluggesellschaft

    … Bundesgerichtshof entschiedenen Fall verlangten die klagenden Flugpassagiere von dem beklagten Luftfahrtunternehmen wegen einer Flugverspätung Ausgleichsleistungen entsprechend Art. 5 Abs. 1 Buchst. c und Art. 7 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Februar 2004 über eine gemeinsame Regelung…

    Rechtslupe- 69 Leser -
  • Vogelschlag als außergewöhnlicher Umstand für Flugverspätung

    … Häufig berufen sich Airlines bei Flugverspätung oder Flugausfall auf außergewöhnliche Umstände, die eine Leistungspflicht seitens der Airline ausschließen. Kürzlich hatte sich hiermit auch der EuGH zu beschäftigen. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten zwischen Airlines und Flugpassagieren, wenn sich die Fluggesellschaften beim Vorliegen…

    Florian Skupin/ jurabutler.de- 109 Leser -
  • Ihre Rechte bei Flugverspätung

    … Welche Rechte stehen Fluggästen zu, wenn der eigene Flieger mit Verspätung ankommt? Der Urlaub ist gebucht und man freut sich seit langem auf Ferien mit der Familie – die Vorfreude auf den Urlaub kann allerdings ein schnelles Ende nehmen, wenn man am Flughafen plötzlich erfährt, dass der eigene Ferienflieger nicht abhebt oder nur mit…

    Florian Skupin/ jurabutler.de- 63 Leser -
  • Erstes Urteil gegen TUIFly wegen Flugverspätung im Oktober 2016

    … Bereits am 10. Oktober 2016 hatten wir über massenhafte Flugverspätungen bei TUIFly und AirBerlin berichtet. Grund hierfür war eine Vielzahl von kurzfristigen Krankmeldungen der bei TUIfly beschäftigten Crew-Mitglieder (Piloten und Kabinenpersonal). Die betroffenen Airlines hatten dann bereits durch eine Presseerklärung sowie auch im Rahmen…

    WK LEGAL Online Blogin Zivilrecht- 311 Leser -
  • Rechtsanwalt reicht Klage gegen TUIfly ein

    … Wie medial bekannt wurde, wurde zwischenzeitlich eine Klage gegen die TUIfly auf Zahlung der Entschädigungszahlung aus der EU-Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 eingereicht. Was war passiert? Nach Darstellung des berichtenden Rechtsanwaltes David Stader hatten seine Mandanten eine Pauschalreise nach Kreta gemacht, in Zuge dessen der…

    flugverspaetung-flugausfall.de | Fluggastrechte- 982 Leser -


  • Ausgleichsansprüchen wegen Flugverspätung

    …Der Bundesgerichtshof hat dem Gerichtshof der Europäischen Union eine Frage zur Auslegung des Art. 7 der europäischen Fluggastrechteverordnung (Verordnung (EG) 261/2004) vorgelegt. Im Ausgangsfall beanspruchen die Kläger Ausgleichszahlungen in Höhe von jeweils 400 € wegen eines verspäteten Flugs nach Art. 7 Abs. 1 Buchst. b der Fluggastrechteverordnung. Sie buchten bei ……

    Rechtslupein Zivilrecht- 71 Leser -
  • EuGH stärkt Fluggastrechte

    … Fluggesellschaften müssen im Falle einer größeren Verspätung ihren Passagieren auch bei unerwarteten technischen Problemen eine Entschädigung zahlen. Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) nun entschieden. Dem Gericht lag ein Fall zur Entscheidung vor, bei dem ein Flug aus Ecuador nach Amsterdam mit 29-stündiger Verspätung landete. Die…

    Kanzlei Potthast Rechtsanwälte- 92 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK