Fluggast

  • Erstes Urteil gegen TUIFly wegen Flugverspätung im Oktober 2016

    … Entschädigungen verpflichtet sei. Wir hatten bereits im vergangenen Jahr darauf hingewiesen, dass wir diese Ansicht der Fluggesellschaften nicht teilen und nach unserer Meinung Entschädigungsansprüche der Fluggäste bestehen. Das Amtsgericht Hannover hat diese Ansicht nun bestätigt und TUIFly zu Entschädigungszahlungen an ein Rentnerehepaar in Höhe von EUR…

    WK LEGAL Online Blogin Zivilrecht- 311 Leser -


  • Sind Ansprüche von Fluggästen für Anwälte nicht interessant genug?

    … etwa der Jobcenter in Frage stellen, um nur ein Beispiel herauszugreifen. Hat dieser Berufsstand schon so an Ansehen, Selbstbewusstsein zu leiden, dass ihm zu unineressant wird, selbst für – sagen wir – überschaubar hohe Forderungen von Fluggästen deren Interessen wahrzunehmen und zu vertreten, die eigentlich klar geregelt und begründet, prüfbar und…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 100 Leser -
  • Reisende müssen auch ohne Gepäck auf einem Anschlussflug mitgenommen werden

    … zugrundeliegenden Fall. Er fordert von der beklagten Luftfahrtfirma sowohl aus eigenem als auch aus abgetretenem Recht der acht Mitreisenden eine Ausgleichszahlung gemäß Fluggastrechteverordnung von je 600 Euro. Zum einen aufgrund der Nichtbeförderung, zum anderen wegen der Mehrkosten für Verpflegung und Unterkunft, die entrichtet werden mussten, da…

    rechtsanwalt.com- 23 Leser -
  • Umstrittenes Abkommen mit EU: USA erhalten (weiter) Passagierdaten

    … Das EU-Parlament hat trotz Datenschutzbedenken mit deutlicher Mehrheit für das Abkommen zur Weitergabe von Flugpassagierdaten mit den USA gestimmt (Entwurf). Das Abkommen verpflichtet die Fluggesellschaften, 19 Datenangaben an die US-Behörden (u.a. das Department of Homeland Security) weiterzugeben. Diese sogenannten Passenger Name Records (PNR…

    beck-blog- 20 Leser -
  • EuGH: Flugannulierung auch nach dem Start möglich

    … Auch wenn Streiks einmal nicht der Grund sind für Flugausfälle, können diese trotzdem vorkommen – zum Leidwesen der Reisenden, die nicht pünktlich ihre Termine wahrnehmen können oder ungünstig für Urlauber, deren Planung durcheinander gebracht wird. In jedem Fall entstehen Kosten – und die Frage danach, wer dafür aufkommt. Flug nach Start…

    rechtsanwalt.com- 37 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK