Familiennachzug

  • Aussetzung des Familiennachzugs – Ist es dem Völkerrecht wirklich so egal?

    … Am 19. Januar 2018 hat der deutsche Bundestag intensiv über die Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte debattiert. Nach dem momentan gültigen § 104 Abs. 13 des deutschen Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) ist es Personen, die sich seit dem 17. März 2016 als subsidiär Schutzberechtigte in Deutschland…

    Verfassungsblog- 125 Leser -


  • Asylpaket II – ein Kompromiss in der Kritik

    … durchgesetzt. Sie gilt für Geflüchtete mit subsidiärem Schutz, also Menschen, die nicht unter die Genfer Flüchtlingskonvention oder das deutsche Grundrecht auf Asyl fallen. Der subsidiäre Schutz wird dann gewährt, wenn eine Gefahr für Leib und Leben droht, wie etwa bei Krieg oder Folter. Dies betrifft in Deutschland faktisch sehr viele Geflüchtete und…

    Sarah Rödiger/ derasylrechtsblog- 109 Leser -
  • Familiennachzug in der Patchwork-Familie

    …“ kann jedoch in seltenen Ausnahmefällen einen Verstoß gegen Art.20 AEUV darstellen1. Nach § 36 Abs. 2 Satz 1 AufenthG kann sonstigen Familienangehörigen eines Ausländers eine Aufenthaltserlaubnis zum Familiennachzug erteilt werden, wenn dies zur Vermeidung einer außergewöhnlichen Härte erforderlich ist. Die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen (§ 5…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 72 Leser -
  • Familiennachzug zu anerkannten Flüchtlingen

    … Nach § 29 Abs. 2 Satz 2 des Aufenthaltsgesetzes ist von den Erfordernissen der Lebensunterhaltssicherung und ausreichenden Wohnraums abzusehen, wenn der Visumsantrag der Familienangehörigen innerhalb von drei Monaten nach unanfechtbarer Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft (oder unanfechtbarer Anerkennung als Asylberechtigter) gestellt wird…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 48 Leser -
  • Altersgrenzen und der Anspruch auf einen Aufenthaltstitel

    … Bei Verpflichtungsklagen auf Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels ist für die Frage, ob eine Aufenthaltserlaubnis aus Rechtsgründen erteilt oder versagt werden muss, auf den Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung oder Entscheidung in der Tatsacheninstanz abzustellen ist. Dies gilt im Grundsatz auch für den Nachzugsanspruch…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 17 Leser -


  • Ehegattennachzug aus der Türkei – und die spätere Trennung

    …) mit­zu­tei­len, be­darf für ihre Wirk­sam­keit kei­ner Rechts­grund­la­ge. Ein Aus­län­der kann sich für Zeit­räu­me, in denen er nach Tren­nung der Ehe­leu­te als Ar­beit­neh­mer tätig war, nicht auf eine ord­nungs­ge­mä­ße Be­schäf­ti­gung im Sinne des Art. 6 ARB 1/80 be­ru­fen, wenn er die über­nom­me­ne Of­fen­ba­rungs­pflicht vor­sätz­lich…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 153 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK