Erbschein England

  • Halbbrüder haben leider Pech gehabt

    …. So weit, so einfach und fair. Wo ist das Problem? Nun, andere Rechtsordnungen treffen bei der gesetzlichen Erbfolge eine andere Wertung. Die Regeln zur gesetzlichen Erbfolge in England und Wales sowie die Erbfolgeregelungen in Schottland ordnen an, dass “echte” Brüder und Schwestern (sog. “whole-blood siblings”) Vorrang vor Halbgeschwistern…

    Bernhard Schmeilzl/ Cross Channel Lawyers- 225 Leser -


  • Noch ein Grund für Manchester

    … und Behörden zu tun hat weiß, dass das ganz und gar nicht selbstverständlich ist. Im Gegenteil sind die Behörden in Großbritannien angehalten, Post mit Second Class Mail zu verschicken. Darum dauert es in der Regel 20 bis 30 Tage, bis uns Behörden- und Gerichtspost aus England erreicht. Das Nachlassgericht London (London Probate Registry) verschickt…

    Bernhard Schmeilzl/ Cross Channel Lawyers- 143 Leser -
  • Wenn ein englischer Schuldner stirbt…

    … … dann ist für den Gläubiger trotz aller nötigen Pietät schnelles Handeln geboten. Denn das englische Recht kennt keine Gesamtrechtsnachfolge der Erben (Universalsukzession). Im Common Law haften die Erben also nicht für die Verbindlichkeiten des Verstorbenen, sondern nur der Nachlass (Estate) als solcher. Eine persönliche Haftung des Erben mit…

    Rechthaberin Erbrecht- 209 Leser -
  • Neue EU-Verordnung für grenzüberschreitende Erbfälle ist in Kraft

    … Der offizielle Titel erweckt nicht den Eindruck spannender Urlaubslektüre. Dennoch macht die “Verordnung (EU) Nr. 650/2012 vom 4. Juli 2012 über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines Europäischen…

    Rechthaberin Erbrecht- 39 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK