Dna

Desoxyribonukleinsäure (Des|oxy|ri|bo|nu|kle|in|säu|re; kurz DNS; englisch DNA für deoxyribonucleic acid) (lat.-fr.-gr. Kunstwort) ist ein in allen Lebewesen und in bestimmten Virentypen (sogenannte DNA-Viren) vorkommendes Biomolekül und Träger der Erbinformation, also der Gene. Das Wort setzt sich zusammen aus des-, Oxygenium (Sauerstoff), Ribose (siehe Desoxyribose) und Nukleinsäure.Im Normalzustand ist DNA in Form einer Doppelhelix organisiert. Chemisch gesehen handelt es sich um Nukleinsäuren, lange Kettenmoleküle (Polymer) die aus vier verschiedenen Bausteinen, den Nukleotiden aufgebaut sind.
Artikel zum Thema Dna
    • AG Bremen: Katze des Nachbarn muss nicht auf Pkw geduldet werden

      Der Pkw der 79-jährigen Klägerin wurde von einer Katze mehrfach durch Kratzer beschädigt, zudem hinterließ diese Pfotenabdrücke und Haare auf dem Fahrzeug. Nachdem die Klägerin ihren Stellplatz sowie die Katze mittels Videoüberwachung eine Zeit lang beobachtet hatte, vermutete sie, dass es sich bei dem Halter der schwarzen Katze um ihren Nachbarn handelt, welchen sie gerichtli ...

      Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blogin Zivilrecht- 217 Leser -
  • Unschuldig verurteilt wegen DNA-Profil

    … Auch in der Schweiz kann man unschuldig verteilt werden – zum Beispiel, weil Richterinnen und Richter in ihrer freien Beweiswürdigung die Zuverlässigkeit von genetischen Fingerabdrücken überschätzen: 2014 wurde ein Mann in erster Instanz verurteilt, weil er angeblich vier Audi-Neuwagen in einer Basler Autogarage angezündet hatte. Der Beschuldigte…

    Martin Steiger/ Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 284 Leser -


  • Technisches Verfahren auch ohne wissenschaftliche Begründung patentfähig

    … Urteil des BGH vom 19.01.2016, Az.: X ZR 141/13 Eine Lehre zum technischen Handeln, die die Nutzung einer Entdeckung zur Herbeiführung eines bestimmten Erfolgs lehrt, ist dem Patentschutz unabhängig davon zugänglich, ob die Lehre über die zweckgerichtete Nutzung des aufgedeckten naturgesetzlichen Zusammenhangs hinaus einen "erfinderischen…

    kanzlei.biz- 73 Leser -
  • Fall Friederike nach 35 Jahren: Rechtskraft oder Vergeltung?

    … Landeskriminalamtes in Hannover hatten sich die alten Beweismittel mit neuen Untersuchungsmethoden noch einmal vorgenommen und DNA-Spuren gesichert, die einen 56 Jahre alten Mann stark belasten. Dieser Mann war bereits 1982 in dem Mordfall schuldig gesprochen worden. Allerdings hob der Bundesgerichtshof das Urteil auf, und der Verdächtige wurde…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 516 Leser -
  • Mörderische Verräter

    … – hörenswerter Audiobeitrag 24:30 Min. Gerichtsmedizin – Mit Maden Mordfälle lösen Umstrittene Fahndung – Was die DNA über Mörder verrät Virtuelle Autopsie – Leichenöffnung ohne Skalpell und Blut IQ – Wissenschaft und Forschung: Mit Fruchtfliegen und Pflanzensprossen auf Täterjagd heute, 12.02. um 18:05 Uhr [Bayern 2] …

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 71 Leser -


  • Koalition plant DNA-Rasterfahndung

    … § 81 h StPO sieht sog. Massengentests vor. Allerdings sind diese grundsätzlich freiwillig und bedürfen der schriftlichen Einwilligung der Betroffenen. Bei der Fahndung in Mordfällen wird freilich ein erheblicher Druck erzeugt, weil sich der Testverweigerer zwangsläufig verdächtigt macht. Diese Regelung will die große Koalition nach einem Bericht…

    Internet-Lawin Strafrecht- 100 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW46 2013)

    … [IITR - 17.11.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (DNA, NSA, China, Russland, Schaar, Datenschutzpreis, Versicherungsrabatt, Internetfahndung, Datenschutzerklärung, Freihandelszone). Montag, 11. November 2013 Kampf um Datenschutz “ist schon lange verloren”. Warum ein Blogger…

    Datenschutzbeauftragter Online- 16 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK