Bilanz

    • Welche Unterlagen Sie im Jahr 2018 vernichten können

      (c) BBH Alle Jahre wieder: Der Jahreswechsel naht und damit auch die Möglichkeit, Ihre Aktenschränke zu entrümpeln. Folgende Unterlagen können Sie nach dem 31.12.2017 vernichten: Aufzeichnungen aus 2007 und früher, Inventare, die bis zum 31.12.2007 aufgestellt worden sind, Bücher, in denen die letzte Eintragung im Jahre 2007 oder früher erfolgt ist, Jahresabschlüsse, Lage ...

      Der Energieblog- 102 Leser -
  • Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden

    … Haftungsverhältnissen (§ 268 Abs. 7 i.V.m. § 251 HGB), Angaben zu den Vorschüssen oder Krediten, die an Mitglieder des Geschäftsführungsorgans, eines Beirats oder Aufsichtsrats gewährt wurden (§ 285 Nr. 9 Lit. c HGB), erforderliche Angaben zu den eigenen Aktien der Gesellschaft (bei einer Aktiengesellschaft – § 160 Abs. 3 Satz 2 i.V.m. § 160 Abs. 1 Nr…

    Der Energieblog- 99 Leser -


  • Serie „Bilanzskandale“: Manipulation der Bilanz

    … Manipulation der Bilanz. Aber wie? Vermögen wird höher ausgewiesen als es tatsächlich ist. Ausweis von nicht vorhandenem Vermögen. Existierende Verbindlichkeiten werden nicht ausgewiesen. Forderungen werden nicht korrigiert. Notwendige Rückstellungen werden nicht gebildet. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Bilanz zu fälschen. Ziel ist in der…

    NWB Experten Blog- 55 Leser -
  • Neue AfA-Tabellen braucht das Land

    … in einem wichtigen und in der Diskussion oft verdrängten Bereich: der Gewinnermittlung. Nach § 7 Abs. 1 Satz 2 EStG bemisst sich die AfA bemisst nach der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer des Wirtschaftsguts. Dabei ist nach der Rechtsprechung auf den Zeitraum abzustellen, in dem das Wirtschaftsgut erfahrungsgemäß verwendet oder genutzt werden kann…

    NWB Experten Blog- 65 Leser -
  • Unterlagen, die Sie im Jahr 2017 vernichten können

    …; Empfangene Handels– oder Geschäftsbriefe und Kopien der abgesandten Handels- oder Geschäftsbriefe, die 2010 oder früher empfangen bzw. abgesandt wurden; sonstige für die Besteuerung bedeutsame Unterlagen aus dem Jahre 2010 oder früher. Aber: für Jahresabschlüsse, Bilanzen, Lageberichte und Inventare ist auf das Kalenderjahr der Erstellung auszustellen…

    Der Energieblog- 426 Leser -
  • Jahresabschluss 2015 muss bis zum Jahresende 2016 veröffentlicht werden

    … (c) BBH Unternehmen, die ihren Jahresabschluss veröffentlichen müssen (z.B. GmbH oder GmbH & Co. KG), müssen dies innerhalb einer bestimmten Frist tun. Spätestens vor Ablauf des 12. Monats des Geschäftsjahres, der dem Abschlussstichtag nachfolgt, muss der Abschluss offengelegt werden (§ 325 HGB). Im Klartext: wenn das Geschäftsjahr das…

    Der Energieblog- 89 Leser -
  • GMBH: Besondere Anforderungen bei Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

    … Bei Kapitalerhöhungen einer GmbH aus Gesellschaftsmitteln ist ein besonderes Augenmerk auf die Vorschriften der §§ 57c ff. GmbHG hinsichtlich der der Kapitalerhöhung zu Grunde zu legenden Bilanz und deren Prüfung zu legen. Dass diese Vorschriften in der Praxis nicht immer die notwendige Beachtung finden, zeigt ein Beschluss des OLG Jena vom…

    KÜMMERLEIN 360°- 82 Leser -
  • Dem Leser zuliebe…

    … so schlimm ist es nur selten gewesen. Aber liebe Ersteller der Geschäftsberichte: Denkt auch an den Leser, nicht nur an die Umwelt. Wenn die Geschäftsberichte online verfügbar sind, sollten sie auch immer ein Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Berichtes haben. Aber wie bitte soll ich als Leserin ansonsten die Bilanz finden bei einer 300-seitigen…

    Carola Rinker/ NWB Experten Blog- 34 Leser -
  • Forderungsverzicht eines Gesellschafters – und ihr Beweis durch den Jahresabschluss

    …Durch die Feststellung des Jahresabschlusses kann nicht nur die Bilanz, sondern auch die in ihr dargestellten Rechtsverhältnisse im Verhältnis der Gesellschafter zur Gesellschaft und im Verhältnis der Gesellschafter untereinander zivilrechtlich verbindlich bestätigen. In der Feststellung des Jahresabschlusses kann deshalb auch ein deklaratorisches Anerkenntnis von Gesellschafterforderungen oder –verbindlichkeiten liegen1. Allerdings muss ……

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Bilanzierungsfehler – und die Rückwirkungsfiktion des § 14 Satz 3 UmwStG 1995

    …Für die wirksame Ausübung des Wahlrechts zur Bestimmung eines rückwirkenden Umwandlungsstichtages nach § 14 Satz 3 UmwStG kommt es auf die materielle Rechtmäßigkeit einzelner Bilanzansätze nicht an. Dies gilt auch dann, wenn nachträglich erkannte Bilanzierungsfehler in einer Steuerbilanz in den Grenzen des steuerlichen Verfahrensrechts zu…

    Rechtslupe- 27 Leser -
  • Alle Jahre wieder: Aufräumen im Aktenschrank

    … letzte Eintragung aus dem Jahr 2005 oder früher stammt, Jahresabschlüsse, Eröffnungsbilanzen und Lageberichte, die 2005 oder früher AUFGESTELLT worden sind, Buchungsbelege aus dem Jahr 2005 oder früher (§ 147 Abs. 3 AO), Empfangene Handels– oder Geschäftsbriefe und Kopien der abgesandten Handels- oder Geschäftsbriefe, die 2009 oder früher empfangen…

    Der Energieblog- 108 Leser -


  • BFH: Pflicht zur Abschlussprüfung muss keine Außenverpflichtung sein

    … © BBH Wer eine Ver­pflich­tung hat, bei der nicht klar ist, wie hoch diese ist, muss gege­be­nen­falls in der Bilanz dafür Rück­stel­lun­gen bil­den. Vor­aus­set­zung dafür ist, das die Ver­pflich­tung nur ihrer Höhe nach unge­wiss ist oder zwar unsi­cher aber doch hin­rei­chend wahr­schein­lich ist, dass sie in der Zukunft dem Grunde nach…

    Der Energieblog- 60 Leser -
  • Jahresabschluss 2013 muss bis zum 31.12.2014 veröffentlicht werden

    …), zu den Vor­schüs­sen oder Kre­di­ten, die an Mit­glie­der des Geschäfts­füh­rungs­or­gans, eines Bei­rats oder Auf­sichts­rats gewährt wur­den, sowie zu den eige­nen Aktien der Gesell­schaft (bei einer Akti­en­ge­sell­schaft), § 160 Abs. 1 AktG. Auch bei der Dar­stel­lungs­tiefe sind die Vor­schrif­ten für diese Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten…

    Der Energieblog- 81 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK