Airline

Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen mit dem Geschäftszweck des erwerbsmäßigen Personen- oder Frachttransportes auf dem Luftweg.
Artikel zum Thema Airline
  • Vogelschlag als außergewöhnlicher Umstand für Flugverspätung

    … Häufig berufen sich Airlines bei Flugverspätung oder Flugausfall auf außergewöhnliche Umstände, die eine Leistungspflicht seitens der Airline ausschließen. Kürzlich hatte sich hiermit auch der EuGH zu beschäftigen. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten zwischen Airlines und Flugpassagieren, wenn sich die Fluggesellschaften beim Vorliegen…

    Florian Skupin/ jurabutler.de- 109 Leser -


  • Erstes Urteil gegen TUIFly wegen Flugverspätung im Oktober 2016

    … Entschädigungen verpflichtet sei. Wir hatten bereits im vergangenen Jahr darauf hingewiesen, dass wir diese Ansicht der Fluggesellschaften nicht teilen und nach unserer Meinung Entschädigungsansprüche der Fluggäste bestehen. Das Amtsgericht Hannover hat diese Ansicht nun bestätigt und TUIFly zu Entschädigungszahlungen an ein Rentnerehepaar in Höhe von EUR…

    WK LEGAL Online Blogin Zivilrecht- 311 Leser -
  • Vollständige Aufklärung über Fluggastrechte?

    … unzureichende und damit auch wettbewerbswidrige Fluggastinformation und machte wettbewerbsrechtliche Unterlassungsansprüche geltend. Aus der Fluggastverordnung gehe klar hervor, welche Informationspflichten bei der Airline bestünden. Verbraucher würden durch die Fehlinformationen der Fluggesellschaft in die Irre geführt. Entscheidung des Gerichts Mit…

    Christopher A. Wolf/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 63 Leser -
  • Mann pinkelt in Flugzeug auf Passagiere und Gepäck

    … wurde Jeff R. noch im Flugzeug von der Polizei festgenommen. Diese entließ ihn nach etwa 5 Stunden aus der Untersuchungshaft. Gegenüber den Medien gab er kein Statement zu dem Geschehenen ab, für welches er sich nun wohl gerichtlich zu verantworten hat. Quelle: welt.de vom 12.09.15 Veröffentlicht unter Nachrichten. Schlagworte: Airline, Flug, Flugzeug, Gepäck, JetBlue, Passagiere, Pinkeln, Polizei, Portland, Untersuchungshaft, Urin, Urinieren…

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 185 Leser -
  • Sind Ansprüche von Fluggästen für Anwälte nicht interessant genug?

    … etwa der Jobcenter in Frage stellen, um nur ein Beispiel herauszugreifen. Hat dieser Berufsstand schon so an Ansehen, Selbstbewusstsein zu leiden, dass ihm zu unineressant wird, selbst für – sagen wir – überschaubar hohe Forderungen von Fluggästen deren Interessen wahrzunehmen und zu vertreten, die eigentlich klar geregelt und begründet, prüfbar und…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 100 Leser -
  • IATA: Bald personalisierte Flugticket-Buchung?

    … Berichten aus der Schweiz zu Folge hat der internationale Airline-Verbund (IATA), einen neuen Vertriebsansatz angekündigt. Die Airlines wollen die Flugticket-Buchung verbundübergreifend personalisieren. Flugpassagiere sollen ab 2016 ihr persönliches Profil erstellen, u.a. mit Angaben zu Personalien und Reiseverhalten. Auf diese Daten sollen die…

    Datenschutzbeauftragter- 27 Leser -
  • Prämien aus dem Vielfliegerprogramm einer Airline sind frei übertragbar

    … Beklagten dabei an, dass er das Prämienticket über das Reisebüro J GmbH in Frankfurt gebucht und hierfür über 3.000 � bezahlt habe. Mit Schreiben vom 17.2.2011 (Anlage K 6, Bl. 96 f. d.A.) kündigte die �M German Airlines� wegen Verkaufs eines Prämientickets die Teilnahme des Klägers am Vielfliegerprogramm N fristlos und entzog ihm mit sofortiger…

    kanzlei.biz- 28 Leser -
  • Swissair-Maschine: 1,2 Millionen Dollar geklaut, 92 Millionen liegen gelassen

    … Beim Stöbern in den Nachrichten habe ich heute Morgen einen erstaunlichen Bericht über einen Diebstahl aus einem Cargo-Behälter der Swissair gelesen. Eine für die Federal Reserve Bank of New York bestimmte wertvolle Fracht war mit der Schweizer Airline zum JFK-Flughafen transportiert und von dort zu der Empfängerbank verbracht worden. Beim Öffnen…

    strafblog- 106 Leser -
  • Airlines sollen auf Vorkasse verzichten

    … Die Praxis gilt seit langem als fragwürdig, nun wehrt sich die Verbraucherzentrale NRW gegen die Anzahlungspflicht bei Flugreisen. Weil Airlines teilweise monatelang vor dem Flugtermin Komplettzahlung verlangen, hat die Verbraucherzentrale Air Berlin, Condor, TUI fly, Germanwings, Lufthansa und Germania abgemahnt. Die langen…

    LawBlog- 103 Leser -


  • Zeit ist Geld

    … 2013 in der Rechtssache C -11/11 klargestellt, dass es nur darauf ankommt, ob man den Zielortes des letzten Fluges auf dem Flugschein mit einer Verspätung von mindestens 3 Stunden erreicht. Ist das der Fall und kann sich das Luftfahrtunternehmen nicht mit außergewöhnlichen Umständen entlasten, hat es eine Ausgleichszahlung in Höhe von in der Regel…

    Dr. Schmitz & Partner- 108 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK