Account

  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW22 2017)

    … [IITR – 5.6.17] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> China: Horror-Vision des Gläsernen Menschen >>> Verleger für die Beibehaltung des Werbetrackings >>> Gesichtserkennung an der Supermarkt-Kasse >>> Kein Zugriff der Eltern auf Facebook-Account…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 64 Leser -


  • Warum man Account-Passwörter gut schützen sollte

    … Wer sorglos mit den Zugangsdaten seines Facebook-Accounts umgeht, haftet unter Umständen für Rechtsverstöße, die Dritte damit begehen. Das entschied jüngst das OLG Frankfurt am Main (Urteil vom 21. Juli 2016 – Az.: 16 U 233/15) und verurteilte einen Account-Inhaber zur Zahlung einer Geldentschädigung in Höhe von 3000 Euro zuzüglich der…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 127 Leser -
  • Digitaler Nachlass – Vererbbarkeit des Zugangs zu Facebook

    … waren. Ob die Entscheidung bei einem Volljährigen ebenso ergehen wird, ist offen. Facebook erlaubt es Nutzern, in den Einstellungen Zugriffsberechtigte im Todesfall zu benennen. Apple sieht die Unvererblichkeit und die Nichtübertragbarkeit der jeweiligen Daten vor. Die Diskussionen über dieses Thema sind noch lange nicht abgeschlossen. Matthias Winterstein Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Erbrecht Leave a Reply…

    Paragrafenpuzzlein Erbrecht- 128 Leser -
  • Facebook und die Erbengemeinschaft

    … Gesichtserkennung. Vielmehr geht es um eine Entscheidung des Landgerichts Berlin von 17.12.2015, in der es darum geht, ob Erben einen Anspruch auf Zugang zu dem Facebook-Account eines Verstorbenen haben (Az.: 20 O 172/15). Sachverhaltskonstellation Auf Klägerseite verlangte die Mutter eines verstorbenen 15-jährigen Mädchens als Teil einer Erbengemeinschaft…

    Jennifer Jähn/ datenschutz-notizen.de- 120 Leser -
  • Verlorener Prozess wird teuer für Gravity Europe

    … Bereits im März 2015 hatten wir hier über einen erfolgreichen Prozess gegen Gravity Europe bzgl. rechtswidrig gesperrter Accounts des MMORPG „Ragnarök Online“ berichtet. Wie schon im Prozess hat Gravity Europe auch ihm Rahmen der weiteren Vollstreckung versucht durch die Weigerung jeglicher Kooperation das drohende Unheil abzuwenden, letztlich…

    Dominik Büttner/ Kaesler & Kollegen- 127 Leser -
  • Accountsperrungen von Online- und Mobilespielen

    … eventuell verbotener Drittsoftware, wie Bots, sondern auch bei möglichen Beleidigungsstraftaten in den sozialen Medien des Anbieters. Ebenso problematisch könnten Kündigungen sein, wenn eine gewisse Spielzeit vorab gekauft wurde oder wenn, wie es aktuell bei einigen Produkten in der Entwicklung der Fall ist, so genannte Life-Time-Accounts angeboten…

    Marian Härtel/ Kaesler & Kollegen- 88 Leser -
  • KG Berlin (erneut): Unübertragbare Nutzeraccounts bei Steam sind zulässig

    … Entscheidung des EuGH in Sachen PC-Box ist klar, dass beim Download von Computerspielen (anders als bei regulärer Anwendungssoftware) überhaupt keine Erschöpfung eintritt. Allerdings greift diese “Abkürzung” natürlich nicht für die Konstellation, dass Spieldateien auf DVDs ausgeliefert und dann lediglich einem Steam-Nutzeraccount hinzugefügt werden. Wir sind gespannt, ob und was das KG in der Entscheidungsbegründung zu dieser Frage zu sagen hat, und werden weiter berichten. …

    Felix Hilgert/ Onlinespielerechtin Medienrecht- 106 Leser -
  • Accountsperrungen bei Onlinespielen

    … Gerade bei diversen Onlinespielen kommt es immer wieder zu Sperrungen von Zugängen, obwohl eine Vertragsverletzung des Nutzers nicht vorgelegen hat oder nicht bewiesen wurde. Je nach Ausgestaltung der AGB des jeweiligen Onlinespieles, kann gegen eine solche Sperrung erfolgreich vorgegangen werden oder der Entwickler aufgeforderter werden…

    Marian Härtel/ Kaesler & Kollegen- 105 Leser -
  • Facebook schafft die Unsterblichkeit – Facegod

    … Facebook führt nun wohl eine Art Testamentsfunktion ein. Accountinhaber können eine Person bestimmen, die nach dem Ableben den Account weiterführt („legacy contact“). "manchmal denke ich, ich bin dümmer als andere" Letzte Artikel von Karsten Gulden (Alle anzeigen) Super Facebook, werden die einen sagen, die längst nicht mehr analog…

    Karsten Gulden/ Infodocc- 60 Leser -


  • Facebook manipuliert Newsfeeds!

    …. Statusmeldungen heimlich durch Facebook manipuliert. Die Facebook Statusmeldungen Über die Statusmeldungen in Facebook, die jeder Nutzer sieht, wenn er sich in seinen Account einloggt oder die Facebook-App startet, wird der Nutzer regelmäßig darüber informiert, was seine Freunde auf Facebook gerade posten, wie es ihnen geht und was sie „liken“ oder empfehlen…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 78 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK