Abschiebehaft

  • Abschiebehaft – und der erforderliche Haftantrag

    … Das Vorliegen eines zulässigen Haftantrags ist eine in jeder Lage des Verfahrens von Amts wegen zu prüfende Verfahrensvoraussetzung. Zulässig ist der Haftantrag der beteiligten Behörde nur, wenn er den gesetzlichen Anforderungen an die Begründung entspricht. Erforderlich sind Darlegungen zu der zweifelsfreien Ausreisepflicht, zu den…

    Rechtslupe- 29 Leser -


  • Rücküberstellungshaft – und die Fluchtgefahr

    … dessen Art. 28 Abs. 2 eine Person in Haft nehmen, wenn eine erhebliche Fluchtgefahr besteht. Fluchtgefahr ist nach Art. 2 Buchstabe n Dublin-III-Verordnung das Vorliegen von Gründen im Einzelfall, die auf objektiven, gesetzlich festgelegten Kriterien beruhen und zu der Annahme Anlass geben, dass sich ein Antragsteller, ein Drittstaatsangehöriger…

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Abschiebehaft – und die persönliche Anhörung

    … Eine Übertragung der Anhörung des Betroffenen gemäß § 420 Abs. 1 FamFG i.V.m. § 68 Abs. 3 Satz 1 FamFG auf ein Mitglied des Beschwerdegerichts scheidet aus, wenn es auf die Glaubwürdigkeit des Betroffenen und nicht nur auf die Glaubhaftigkeit seiner Aussage ankommt. Nach § 68 Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 420 Abs. 1 Satz 1 FamFG ist die Anhörung des…

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Abschiebehaft – und die sofortige Wirksamkeit der Haftanordnung

    … Die Anordnung der sofortigen Wirksamkeit gemäß § 422 Abs. 2 FamFG muss sich eindeutig und unmissverständlich aus dem Haftanordnungsbeschluss ergeben1. Hierfür ist es unerheblich, ob die Anordnung im Tenor enthalten ist oder ob sie sich den Gründen des Beschlusses entnehmen lässt. Entgegen einer in der Literatur vereinzelt vertretenen Auffassung2…

    Rechtslupe- 38 Leser -
  • Abschiebehaft – und der entsorgte Reisepass

    … Nach § 62 Abs. 3 Satz 3 AufenthG ist die Sicherungshaft unzulässig, wenn feststeht, dass aus Gründen, die der Ausländer nicht zu vertreten hat, die Abschiebung nicht innerhalb der nächsten drei Monate durchgeführt werden kann. Zu vertreten hat der Ausländer nicht nur solche Umstände, die für die Behebung des Abschiebungshindernisses von Bedeutung…

    Rechtslupe- 59 Leser -
  • Abschiebehaft – Haftantrag und voraussichtliche Haftdauer

    … Das Vorliegen eines zulässigen Haftantrags ist eine in jeder Lage des Verfahrens von Amts wegen zu prüfende Verfahrensvoraussetzung. Zulässig ist der Haftantrag der beteiligten Behörde nur, wenn er den gesetzlichen Anforderungen an die Begründung entspricht. Erforderlich sind Darlegungen zu der zweifelsfreien Ausreisepflicht, zu den…

    Rechtslupe- 63 Leser -
  • Abschiebehaft – und die persönliche Anhörung im Beschwerdeverfahren

    … Die Aufrechterhaltung der angeordneten Sicherungshaft durch das Beschwerdegericht verletezt die Rechte des Betroffenen nach Art. 104 Abs. 1 GG, wenn dessen zwingend gebotene erneute persönliche Anhörung unterbleibt; es kommt in diesem Fall auch nicht darauf an, ob die Haft in der Sache zu Recht aufrechterhalten worden ist. Das Beschwerdegericht…

    Rechtslupe- 65 Leser -
  • Abschiebehaft – und die fehlende Reisefähigkeit

    … Ob die fehlende oder eingeschränkte Reisefähigkeit eine Aussetzung der Abschiebung (vgl. etwa § 60a Abs. 2 AufenthG) oder begleitende Maßnahmen erforderlich macht, haben die beteiligte Behörde und die Verwaltungsgerichte zu prüfen. Der Haftrichter hat nach § 62 Abs. 3 Satz 3 AufenthG nur festzustellen, ob die Abschiebung nach den von der…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Abschiebehaft – und die Haftfähigkeit

    … Die Haftfähigkeit des Betroffenen zu prüfen, ist Aufgabe des Haftrichters. Die posttraumatische Belastungsstörung eines Betroffenen kann zwar auch im Verfahren der Freiheitsentziehung Bedeutung erlangen. Uneingeschränkt gilt das aber nur, wenn sie dessen Haftfähigkeit in Frage stellt. Denn diese zu prüfen ist Aufgabe des Haftrichters…

    Rechtslupe- 64 Leser -
  • Einwände gegen die Anordnung der Abschiebehaft – und der Haftaufhebungsantrag

    … Der Haftaufhebungsantrag gemäß § 426 Abs. 1 FamFG kann nicht nur auf neue Umstände, sondern auch auf Einwände gegen die Anordnung der Haft gestützt werden1. Die Haftanordnung ist wegen Defiziten des Haftantrags, Verfahrensfehlern bei der Anordnung der Haft oder Fehlern der Haftanordnung nicht nach § 426 FamFG aufzuheben, wenn die fehlenden…

    Rechtslupe- 39 Leser -


  • Abschiebehaft, ihre Dauer – und die Zulässigkeit des Haftantrags

    … Zulässig ist ein Haftantrag nach § 417 Abs. 2 Satz 2 Nr. 4 FamFG nur, wenn er auch Darlegungen zur erforderlichen Dauer der Freiheitsentziehung enthält. Zwar dürfen die Ausführungen dazu knapp gehalten sein, sie müssen aber die für die richterliche Prüfung des Falls wesentlichen Punkte ansprechen. Fehlt es daran, darf die beantragte…

    Rechtslupe- 54 Leser -
  • Abschiebehaft per einstweiliger Anordnung – und die Rechtsbeschwerde

    … Nach § 70 Abs. 4 FamFG findet die Rechtsbeschwerde gegen einen Beschluss im Verfahren über den Erlass einer einstweiligen Anordnung nicht statt. Dazu gehören auch Entscheidungen im Verfahren über einstweilige Anordnungen in Freiheitsentziehungssachen1. Das gilt auch für auf § 62 FamFG gestützte Feststellungsanträge, da der Gesetzgeber mit der…

    Rechtslupe- 84 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Abschiebeanordnung Abschiebung Abschiebungsandrohung Abschiebungshaft Amtsermittlungspflicht Amtsgericht Amtsgericht Hannover Analog Anhörung Anzeigen Demint Anzeigen Genot Asylantrag Asylrecht Asylverfahren Aufenthaltsort Aufenthaltsrecht Aufenthaltswechsel Aufklärungspflicht Ausländerbehörde Ausländerrecht Ausreise Ausreiseverpflichtung Ausschreibung Ausweisung/Abschiebung Befristungsentscheidung Belehrung Benachrichtigungspflicht Beschleunigungsgrundsatz Beschwerbebefugnis Beschwerde Beschwerdeentscheidung Beschwerdeverfahren Betroffenen Bundesgerichtshof Demografie/ Integration Dublin Dublin Ii Vo Dublin Iii Vo Einreiseverbot Einstweilige Anordnung Familienrecht Feststellung Der Rechtswidrigkeit Fluchtgefahr Flüchtling Fortsetzungsfeststellungsantrag Haftanordnung Haftantrag Haftaufhebung Haftaufhebungsantrag Haftbeschwerde Haftdauer Haftfähigkeit Haftgrund Haftkosten Hauptsacheverfahren Im Fokus Justiz/ Rechtspflege Justizvollzugsanstalt Jva Kardinalthemen Kirchenasyl Konsularische Hilfe Konsulat Nder Newsfeed Passersatzbeschaffung Persönliche Anhörung Polizei/ Sicherheit/ Ordnung Rechtliches Gehör Rechtsbeschwerde Rechtsmittelbeschränkung Rechtsmittelverzicht Reisefähigkeit Richter Rüchkfürhungsrichtlinie Rückführung Rückführungshaft Rückführungsrichtlinie Rückreisepapiere Rückschiebung Rückschiebungshaft Sicherungshaft Staatsangehörigkeit Strafrecht Strafvollzug Suizidgefahr Transitaufenthalt Umzug Unerlaubte Einreise Untertauchen Verwaltungsakt Verwaltungsakte Verwaltungsrecht Vorschriften Zentrale Ausländerbehörde Zurückschiebehaft Zurückschiebung Zurückschiebungshaft Zurückweisung Zurückweisungshaft
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK