• OLG München: OS-Link muss klickbar sein

      Das Oberlandesgericht München hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, wie genau der Link zur Online-Streitschlichtungsplattform der EU-Kommission ausgestaltet sein muss. Seit Anfang Januar haben Shopbetreiber die Pflicht, einen Link auf die Online-Streitschlichtungsplattform der EU-Kommission leicht zugänglich zu ihrem Online-Shop für die Kunden zur Verfügung zu stellen.

      Florian Skupin/ RightsPilot Magazin- 9 Leser -
    • Autokredit widerrufen und Geld sparen

      Autokäufer, die ihr Auto finanziert haben, können sich nun günstig von ihrer Autofinanzierung lösen. Bereits in anderen Bereichen konnten Verbraucher in der Vergangenheit in den Genuss eines Widerrufsjokers kommen und so beispielsweise Tausende von Euro bei ihrem Immobiliendarlehen sparen. Diese Möglichkeit steht nun auch Verbrauchern zur Verfügung, die einen Autokredit abgeschlossen haben.

      Florian Skupin/ RightsPilot Magazin- 10 Leser -
    • RightsPilot dokumentiert Markenrechtsverletzung auf Amazon

      Die RightsPilot UG (haftungsbeschränkt) wurde kürzlich von einem Markeninhaber damit beauftragt, eine Markenrechtsverletzung auf der Handelsplattform Amazon zu dokumentieren. Was war passiert? Unser Auftraggeber vertreibt seine Handelsprodukte unter seiner eingetragenen Marke unter anderem über die Handelsplattform Amazon.

      Florian Skupin/ RightsPilot Magazin- 10 Leser -
  • Die Aktivlegitimation im Wettbewerbsrecht

    Wer darf eigentlich gegen Wettbewerbsverstöße vorgehen? Die Ausgangssituation: Vielen Betreibern von Online-Shops dürfte die nachfolgende Situation sehr bekannt vorkommen: Man kommt morgens ins Büro, und da liegt sie – die wettbewerbsrechtliche Abmahnung, mit der sich ein Dritter darüber beschwert, dass die eigenen Verkaufsangebote wettbewerbswidrig seien.

    Florian Skupin/ RightsPilot Magazin- 8 Leser -
  • Wenn die Aktfotografie auf der Pornoseite landet

    Aktfotografie hat leider nach wie vor immer noch gewisser Weise ein zweideutiges Licht. Dies könnte gesellschaftlich unter Umständen der Tatsache geschuldet sein, dass es mitunter auch „schwarze Schafe“ unter den Fotografen gibt, die ein „Aktshooting“ mit einer Art Fleischbeschau des „Models“ verwechseln.

    Florian Skupin/ RightsPilot Magazin- 8 Leser -

RightsPilot Magazin

Aktuelle News zu den Themen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Verbraucherrechts inkl. LegalTech

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. Nachdem wir mehr als 10 Artkel aufgenommen haben, haben wir hier mehr zu zeigen. Bislang haben wir 6 in unserer Datenbank.
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-19 23:21:20 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK