Seite 85

  • Der dreisteste Diebstahl aller Zeiten

    In Rumänien ereignete sich letzte Woche ein nahezu unglaublicher Diebstahl: Der 40-jährige Ferienhauseigentümer Andy Pascali machte sich nach mehreren Wochen wieder von seinem Hauptwohnsitz Bukarest auf dem Weg zu seinem Ferienhaus in die Provinzstadt Braila. Dort angekommen sah er an der Stelle wo zuletzt noch sein Grundstück und darauf ein Ferienhaus war, nur ein Maisfeld.

    Andreas Walker/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 563 Leser -
  • Vibrator als Kündigungsgrund

    Die Angestellte eines Supermarktes präsentierte stolz ihr neues Spielzeug – einen Vibrator. Zuerst wurde dieser den Vorgesetzten vorgeführt, dann den Kolleginnen. Der Arbeitgeber sprach die Kündigung aus. Beide Vorfälle ereigneten sich im Pausenraum des Geschäftes. Dennoch waren die lebhaften Schilderungen der Vorzüge des neuen Sexspielzeuges auch für Kunden zu hören.

  • Bankkunde wird von Geldautomaten gebissen

    In Düsseldorf hat sich ein Mann beim dem Versuch, Geld aus einem Bankautomaten zu entnehmen, einen Finger gebrochen. Er behauptet, der Bankautomat hätte unerwartet zugebissen und wollte von der Bank Schadensersatz und Schmerzensgeld in Höhe von 5.000 Euro. Als er am Tag des Unfalls Geld aus dem Fach des Automaten nehmen wollte, habe sich dieses plötzlich verschlossen und seine ...

    Andreas Walker/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 224 Leser -
  • Tantra-Massagen als sexuelles Vergnügen steuerpflichtig

    Der VGH Baden-Württemberg hat in einem heute bekannt gegebenem Urteil entschieden, dass Tantra-Ganzkörpermassagen sexuelles Vergnügen und damit vergnügungssteuerpflichtig sind. Die Revision einer Massagestudiobetreiberin gegen die Stadt Stuttgart wurde damit abgewiesen. Das Angebot von Tantra-Massagen als Ganzkörpermassagen unter Einbeziehung des Intimbereichs in einem Massage ...

    Der Justillon/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 208 Leser -
  • Ein Richter und seine Penispumpe

    Ein amerikanischer Richter musste sich selbst einem Gerichtsverfahren stellen. Der skurrile Grund: Er hatte sich während mehrerer Gerichtsverhandlungen mit einer Penispumpe selbstbefriedigt. Mindestens vier Mal soll der Richter Donald Thompson seine Penispumpe während Verhandlungen benutzt haben. Eine Gerichtsmitarbeiterin, die als Zeugin verhört wurde, sprach sogar von mindestens 15 Fällen.

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 636 Leser -
  • Unharmonischer Geschlechtsverkehr als Reisemangel

    Der Kläger hat bei dem beklagten Reiseunternehmen für sich und seine Freundin eine Urlaubsreise nach Menorca gebucht. Dabei wählte das Paar explizit ein Doppelzimmer mit Doppelbett aus. Der Kläger verlangte Schadensersatz in Höhe von 20% des Reisepreises wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit, da in seinem Hotelzimmer kein Doppelbett sondern zwei Einzelbetten gestanden hatten.

    Andreas Walker/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 688 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 1.283 Artikel, gelesen von 377.863 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-19 23:12:02 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK