• Franck Ribéry verklagt vor dem Landgericht München I

      (12.12.2017) Der Fußballprofi des FC Bayern München, Franck Ribéry wird verklagt auf Zahlung eines Betrages in Höhe von € 3,45 Mio. und zwar von seinem früheren Manager Bruno Heiderscheid. Termin zur mündlichen Verhandlung war bestimmt auf den gestrigen Tag (11.12.2017) vor dem Landgericht München I. Das persönliche Erscheinen der beiden Parteien hatte das Gericht angeordnet.

      Branchenblog zum Sportrecht- 144 Leser -
    • Hat Cristopher Froome gedopt?

      In den Medien wird berichtet – wie immer reißerischen – dass C. Froome, der viefache Toursieger und Gewinner der diesjährigen Spanienrundfahrt – Vuelta – gegen Anti-Doping-Regeln seines Verbandes (UCI) verstoßen habe. Es drohe ihm eine mögliche Sperre oder gar die Aberkennung der Siege diesen Jahres. Es gäbe einen positiven Dopingtest, der bestätigt worden sei.

      Branchenblog zum Sportrecht- 113 Leser -
    • Nadal – Satz und Sieg vor Gericht

      (17.11.2017) Rafael Nadal hat einen Sieg errungen. Nicht auf dem Centre Court, sondern vor einem Court. Ein Gericht in Paris hat eine frühere französische Sportministerin, Roselyne Bachelot zu einer Geldstrafe und Schadensersatz in Höhe von € 10.000 wegen übler Nachrede verurteilt. Bachelot hatte im vergangenen Jahr behauptet, Nadal habe mit einer angeblichen Knieverletzun ...

      Branchenblog zum Sportrecht- 77 Leser -
  • EuGH – Bestätigung der Dopingtestpraxis

    (18.01.2018) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EuGH) in Strasbourg bestätigt das Doping-Kontrollsystem, wonach die Dopingagenturen Profisportler verpflichten dürfen, drei Monate im Voraus ihre Aufenthaltsorte gegenüber Dopingskontrolleuren mitzuteilen. Das Whereabouts-System versoße nicht gegen die Menschenrechte der Athleten, so die Richter. Geklagt hatten u.a.

    Branchenblog zum Sportrecht- 58 Leser -
  • Russischer Vizepräsident Mutko klagt vor dem CAS

    (09.01.2018) Witalij Mutko, der frühere Sportminister Russlands, will sich gegen seine Sperre, die ihn von den Olympischen Winterspielen in PyeongChang ausschließt, vor dem Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne wehren. Der heutige Vizepräsident Russlands ist wegen des sog. Staatsdopings in Russland vor allen Dingen um die Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014 lebe ...

    Branchenblog zum Sportrecht- 36 Leser -
  • Tour de France 2017

    (29.06.2017) Vor dem Tour-Start am Wochenende ist ein weiterer Doping-Fall im Radsport bekannt geworden. Aus dem Team Trek-Segafredo wurde der im Tour-Aufgebot der Mannschaft stehende Andre´Cardoso mit EPO – am 18.06.2017 – erwischt. Es wäre seine erste Teilnahme gewesen. Trek-Segafredo hat ihn sofort suspendiert. Cardoso ist eher ein kleines Lich ...

    Branchenblog zum Sportrecht- 48 Leser -
  • Fußball – Doping – Wer hätte das gedacht?

    (26.06.2017) Die FIFA prüft nach Medienberichten (SZ) Dopingvorwürfe gegen russische Fußballer. Sämtliche Fußballer der russischen Mannschaft bei der WM 2014 in Brasilien sollen auf der Verdachtsliste des sog. McLaren-Reports der WADA stehen. Die WADA untersucht das staatlich organisierte Doping in Russland. Beauftragt war und ist der Kanadier Richard McLaren.

    Branchenblog zum Sportrecht- 69 Leser -
  • Zwei positive Dopingtests vor dem Giro!

    (05.05.2017) Wenige Tage vor dem 100. Girod´Italia – nämlich am 25./26. April diesen Jahres – sind zwei italienische Radprofis anlässlich von Trainingskontrollen postiv auf ein Derivat eines Wachstumshormons getestet worden. Es handelt sich – nach Medienberichten – um Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni.

    Branchenblog zum Sportrecht- 55 Leser -
  • Scharapova´s Wildcard – sie steigt wieder ins Tennisgeschäft ein!

    (25.04.2017) In Stuttgart beim Porsche Grand Prix zeigt der Tennissport – namentlich der Meetingdirektor Günthardt und die ehemalige Tennisprofispielerin Anke Huber – unverhohlen, dass das Gechäft wichtiger ist als die Ethik des sauberen Sports. Stuttgart lädt Scharapova ein, deren Sperre am 25.04. also zwei Tage nach Beginn des Turniers endet.

    Branchenblog zum Sportrecht- 40 Leser -
  • Russland sperrt mehrere Athleten wegen Dopings

    (01.02.2017) Laut Medienberichten wurden heute auf Betreiben der Rusada zwei Leichtathleten, zwei Ringer, eine Gewichtheberin, eine Ruderin und der Viererbob-Olympiasieger von 2014, Dmitri Trunenkow, gesperrt. Bei Letzterem soll es sich um ein Vergehen aus dem Jahr 2016 handeln. Seine vierjährige Sperre, die rückwirkend vom 19.04.

    Branchenblog zum Sportrecht- 42 Leser -
  • Kleine Anfrage bezüglich der Datei „Gewalttäter Sport“

    (06.01.2017) Die Bundestagsabgeordneten Monika Lazar, Özcan Mutlu, Irene Mihalic, Dr. Konstantin von Notz, Hans-Christian Ströbele, Luise Amtsberg, Volker Beck (Köln), Katja Keul, Renate Künast sowie die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben zum Ende des letzten Jahres von der Bundesregierung im Rahmen einer sog.

    Branchenblog zum Sportrecht- 113 Leser -
  • McLaren Bericht Teil 2 – Der dopingverseuchte Sport Russlands

    (09.12.2016) Ein weiterer Teil des sog. McLaren-Reports ist veröffentlicht worden. Danach sollen weit mehr als bisher bekannt russische Sportler in den Dopingsumpf Russlands verstrickt sein. Der Bericht geht von über 1000 Athleten in 30 Sportarten aus, die in ein staatlich gesteuertes Dopingsystem involviert waren. Gesteuert und überwacht vom russischen Sportministerium.

    Branchenblog zum Sportrecht- 61 Leser -
  • Fußball und Doping

    (22.11.2016) Immer wieder liest man, dass Fußball und Doping nicht zusammengehen. Fußball – Doping, das bringt doch nichts. Da käme es auf Spielwitz, Technik und Taktik an usw. Ein Märchen! Das sich standhaft hält. Romann Eremenko ist positiv nach dem Champions-League-Hinspiel 14.09.2016 zwischen ZSKA Moskau und Bayer Leverkusen auf Doping getestet und nunmehr für zwei Ja ...

    Branchenblog zum Sportrecht- 37 Leser -
  • Felix Sturm B-Probe (auch) positiv

    (14.11.2016) Auch die B-Probe ist positiv. Felix Sturm war nach seinem Sieg im WM-Kampf gegen den Russen Tschudinow am 20.02.2016 positiv auf das Dopingmittel Stanozolol getestet worden. Nach dem Ergebnis der A-Probe hatte die Staatsanwaltschaft mit strafrechtlichen Ermittlungen gegen Felix Sturm begonnen.

    Branchenblog zum Sportrecht- 75 Leser -
  • Ivica Olic – Beteiligung an Sportwetten

    (12.10.2016) Ivica Olic ist vom DFB Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden und muss darüber hinaus eine Geldstrafe von € 20.000 zahlen. Olic spielt beim TSV 1860 München. Olic hat die Straf akzeptiert und wird den Löwen für zwei Spiele nicht zur Verfügung stehen. Derzeit ist Olic verletzt und muss ohnehin wegen Knieproblemen aussetzen.

    Branchenblog zum Sportrecht- 37 Leser -

Branchenblog zum Sportrecht

Unser Blog beinhaltet aktuelle Meldungen zu sportrechtlichen Ereignissen und mitunter kritische Bemerkungen.

Weiterer Autor: Dennis Cukurov
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #112 im JuraBlogs Ranking
  3. 118 Artikel, gelesen von 8.044 Lesern
  4. 68 Leser pro Artikel
  5. 3 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-22 17:17:35 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK