VPN in China und Russland vor dem Aus?

von Dr. Datenschutz

Den Regierenden in China und Russland ist VPN ein Dorn im Überwachungs-Auge. In der Wirtschaft herrscht daher zunehmend Unsicherheit in Sachen sicherer Datenübertragung in und aus den beiden Ländern. Eine Bestandsaufnahme.

VPN – eine wichtige Technik…

VPN („Virtual Private Network“) ist der Standard wenn es um sichere Datenübertragungen zwischen verschiedenen Unternehmensstandorten geht. Mittels dieser Technik ist es für z.B. Mitarbeiter in Außenstandorten überall auf der Welt möglich, sich in das heimische Netzwerk einzuwählen. Meist wird dafür eine kleine Software installiert, die dafür sorgt, dass die Daten verschlüsselt auf die Reise geschickt werden und nicht mehr von Unbefugten mitgelesen werden können.

…aber keine für den Überwachungsstaat

Und genau dies stößt bei den Behörden beider Länder seit langem auf Missfallen. Nicht nur Unternehmen nutzen aus guten Gründen VPN, auch für einfache Bürger bietet es viele Vorteile. So können etwa Ländersperren (sog. Geoblocking) umgangen werden. Bürger in China haben z.B. die Möglichkeit Online-Zeitungen zu lesen, die ihnen über das normale chinesische Netz verwehrt bleiben. Aber genau aus diesen und anderen Gründen soll VPN zum nächsten Jahr in China weitestgehend verboten werden.

Geeint in der Sache, getrennt im Vorgehen

Russland hat ein Gesetz verabschiedet, das am 01.11.2017 in Kraft trat. Dieses richtet sich gegen alle Dienste, die den Internetnutzern in Russland potentiell „illegale Inhalte“ zur Verfügung stellen könnten. Hierzu zählt auch VPN, da es die Technik erlaubt, die russische Zensur zu umgehen.

In China ist die Lage same same but different, dortiges „Gesetz zur Stärkung der Cyber-Sicherheit“ trat am 01.06.2017 in Kraft. Demnach muss sich jeder ausländische Dienst, der nicht der „Great Firewall“ zum Opfer fallen möchte, bis Anfang Februar 2018 registrieren. Andernfalls ist der Dienst illegal und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr funktionieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK