Vermögensfreibetrag im SGB 12 angehoben

Seit dem 01.04.2017 profitieren Empfänger von Sozialhilfe von einem erhöhten Vermögensfreibetrag.

Kleinere Barbeträge oder sonstige Geldwerte bis 5000 € gelten jetzt als Schonvermögen und dürfen bei der Prüfung der Hilfebedürftigkeit nicht berücksi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK