Wer braucht schon Schöffen?

von Thomas Will

Diese Woche hatte ich in einer Strafverhandlung ein Erlebnis, das ich in über 10 Jahren als Anwalt noch nicht hatte. Während die Sachverständige Fragen an meinen Mandanten stellte, bekam eine Schöffin einen Hustenanfall. Sie stand auf und ging in das nur zwei Schritte entfernte Beratungszimmer. Dort hustete sie immer weiter und schloss irgendwann die Tür…und kam nicht mehr. Das Be ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK