• Ansichten eines Richters zur Spezialisierung von Anwälten

      Kürzlich durfte ich an einem sehr interessanten Rechtsgespräch unter sechs Augen teilnehmen. Teilnehmer waren zwei auf das Handelsvertreterrecht spezialisierte Rechtsanwälte und ein Richter, der das Gesellschaftsrecht dem Handelsvertreterrecht vorzieht. Zunächst wurde über den Umfang und die Rechtmäßigkeit eines Buchauszuges disskutiert.

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 325 Leser -
    • Alleinige Vertretung

      Unlängst suchte ein Kollege aus dem Norden über eine einschlägige Internetplattform nach einem Terminvertreter für eine Hauptverhandlung in einer Bußgeldsache vor dem Amtsgericht Düren. Da ich in Düren wohne und den Termin bequem vor meinem Weg ins Büro nach Köln wahrnehmen konnte, habe ich mich dazu bereit erklärt und wurde beauftragt.

      Andreas Schwartmann/ Rheinrecht- 162 Leser -
    • Schmusebeschluss

      Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber die Amtsrichter dieser Republik machen regelmäßig Dinge, die mich - im Gegensatz zum Vorgehen der meisten Land- und Oberlandesgerichte - überraschen. Nun ist es diesmal zum Glück nicht die absurde Gewährung von Schriftsatznachlass im Verfügungsverfahren oder die Einbehaltung eines abgelaufenen Personalausweises, sondern ein echter des Am ...

      Fachanwalt für IT-Rechtin Abmahnung- 126 Leser -
  • Nun doch: Unterhaltsvorschuss bis 18

    Nun doch: Unterhaltsvorschuss bis 18 von Hans-Otto Burschel, veröffentlicht am 24.01.2017 Was lange währt, wird nun doch noch gut. Hier hatte ich berichtet, dass sich die Reform des Unterhaltsvorschusses verzögert. Jetzt ist es wohl soweit: Das Unterhaltsvor ...

    beck-blog- 5 Leser -
  • Vermieter rechnet über Nebenkosten nicht ab ...

    Ist der Mieter verpflichtet Vorauszahlungen auf die Betriebskosten zu leisten, muss der Vermieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums eine Betriebskostenabrechnung erstellen. Was geschieht aber, wenn er dies unterlässt? Der Bundesgerichtshof (BGH) unterscheidet hinsichtlich der Folgen, ob es sich um ein beendetes oder laufendes ...

    Ralf Mydlak/ Dies und das ...in Mietrecht- 18 Leser -
  • WAZ vom 20.01.2017

    Müller erwartet Erklärung zu weiterem Flughafen-Zeitplan Blick in das Terminal des neuen Hauptstadtflughafens BER. Foto: Patrick Pleul http://www.berliner-zeitung.de/berlin/mueller-erwartet-erklaerung-zu-weiterem-flughafen-zeitplan-25584144?dmcid=f_yho_Berlin+-+Berliner+Zeitun ...

    Bauvertrag, Claiming & Verhandlungsführung- 7 Leser -
  • Haft: beschränkter Zugang zu Computer

    In der Schweiz muss man in Untersuchungshaft selbst um die Benützung eines Computers kämpfen. Der von einem aktuellen Untersuchungsgefangenen geführte Kampf brachte ein für schweizerische Verhältnisse grossartiges Ergebnis: es ist ihm erlaubt, während vier Stunden pro Woche einen anstaltseigenen Computer zu benützen, um Rechtsschriften zu verfassen (BGer 1B_421/2016 vom 04.01.2017).

    strafprozess- 13 Leser -
  • Fortdauer der aufschiebenden Wirkung in Berufung

    Nach § 109 VwGO kann über die Zulässigkeit der Klage durch Zwischenurteil vorab nur dann entschieden werden, wenn die Zulässigkeit bejaht wird, nicht aber im umgekehrten Fall. Hat das Verwaltungsgericht im Wege einer so genannten inkorrekten Entscheidung durch Zwischenurteil die Unzulässigkeit der Klage festgestellt und kommt das Oberverwaltungsgericht zu der Überzeugung, d ...

    examensrelevant- 12 Leser -
  • Guy Wildenstein: Kultivierter Betrug?

    Ganze 550 Millionen Dollar hätte der berühmte Kunsthändler Guy Wildenstein an Erbschaftssteuer nachzahlen müssen. Eigentlich. Bei der Gerichtsverhandlung in Paris stellte der Richter zwar den klaren Versuch Wildensteins fest, Vermögenswerte zu verschleiern, verurteilen konnte er ihn allerdings nicht – Grund hierfür waren Fehler bei der Untersuchung. ...

    kunstrechtblog.dein Erbrecht- 34 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK