Zuv 2020

  • Mehr Licht als Schatten: Der Entwurf der neuen CL-Liste ist da

    … © BBH Viele Anlagenbetreiber fürchteten im vergangenen Jahr, dass ihre ohnehin drastisch gesunkene Zuteilung von Emissionsberechtigungen ab 2015 noch weiter abschmilzt. Denn angesichts der niedrigen CO2-Preise in den letzten beiden Jahren bestand die Sorge, dass bei der Überarbeitung der Carbon-Leakage-Liste (CL-Liste) für die Jahre ab 2015…

    Der Energieblog- 17 Leser -


  • Emissionshandel – Updates für Unternehmen zum 1. Januar 2013

    …-Emissionshandelsgesetz (TEHG) und die Zuteilungsverordnung 2020 (ZuV 2020), welche am 24.8.2011 vom Bundeskabinett beschlossen wurden. Wer innerhalb der 3-monatigen Antragsfrist keine Zuteilung beantragt, erhält bis 2020 keine kostenlosen Emissionsberechtigungen. Einen informativen Beitrag für die damit verbundenen rechtlichen Folgen für Unternehmen…

    Jus@Publicumin Verwaltungsrecht- 22 Leser -
  • Die Zuteilungsverordnung ist da

    … Nach dem Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz (TEHG) hat der Deutsche Bundestag am 22.9.2011 mit der Zuteilungsverordnung 2020 (ZuV 2020) einen weiteren Meilenstein auf dem Weg in die 3. Handelsperiode des Emissionshandels hinter sich gelassen. Die vom Markt vielfach befürchtete weitere Verzögerung des Antragsverfahrens ist damit glücklicherweise…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 37 Leser -
  • Meilensteine: Bundeskabinett beschließt ZuV 2020

    … dem Benchmark) an sich aus den Medianwerten der Basisperiode. Ausnahmen gab es im ersten Entwurf nur für zwei besondere Fälle, nämlich sehr neue Anlagen (Inbetriebnahme weniger als zwei Jahre vor dem Ende der gewählten Basisperiode) und Anlagen, deren Basisperioden aufgrund des Wegfalls ganzer Jahre mangels Betrieb die Gesamtdauer von zwei Jahren…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 44 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
2 Blogs zum Thema

Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK