Zukunft

  • Künstliche Intelligenz

    … Intelligente Maschinen werden kommen und unsere Welt verändern. Dieser Tatsache ist sich nun auch die EU bewusst. Daher gibt es Überlegungen zu definieren, was „Intelligente Roboter“ sind. Zudem soll ein Rahmen geschaffen werden, um das Zusammenleben von KIs, Robotern und Menschen zu gestalten. Werden Roboter zu elektronischen Personen im Sinne…

    Karsten Gulden/ Infodocc- 46 Leser -


  • Legal Tech – Zukunft ohne Anwalt?

    … Die elektronische Selbstbedienung hat jetzt den Rechtsberatungsmarkt erreicht. Legal Tech heißt das Zauberwort. Die zukünftige Entwicklung führt über den social zum legal Bot. Es fehlt nur noch ein kleiner Schritt von ALEXA zu JUSTITIA. So weit, das man nur noch sagen muss: „Justitia, verklage meinen Nachbarn wegen Ruhestörung!“ und der Computer…

    JUDID- 4 Leser -
  • Sozialversicherungsrechtlicher Status des GmbH-Geschäftsführers

    … Tochtergesellschaften bezogen. In beiden Fällen stellten die Beteiligten bei der Deutsche Rentenversicherung Bund einen Antrag auf Feststellung des sozialversicherungsrechtlichen Status des jeweiligen Geschäftsführers, wobei jeweils festgestellt werden sollte, dass kein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis vorliegt. Da die Deutsche…

    KÜMMERLEIN 360°- 131 Leser -
  • Menschenrechte für Roboter mit künstlicher Intelligenz

    … – bisher! Wir stehen mittlerweile jedoch vor einem technischem Evolutionsschritt, der Voraussicht verlangt. Künstliche Intelligenz und Roboter sind auf dem Vormarsch und werden schon bald unsere Welt spürbar verändern. So bin ich absolut zuversichtlich, dass humanoide Roboter schon in naher Zukunft auch in die privaten Haushalte einziehen werden, um…

    Karsten Gulden/ Infodoccin Medienrecht- 82 Leser -
  • Die Zukunft des Acht-Stunden-Tages

    … work-life-balance, im Zweifel wenig Rechnung tragen. Was gibt es für Alternativen? Es gibt durchaus Unternehmen, die schon heute mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen über Teilzeit, Arbeitszeitgestaltung, Altersteilzeit und Arbeitszeitkonten arbeiten. Die Vorteile solcher innerbetrieblichen Regelungen liegen…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 79 Leser -
  • Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

    … Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015! Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und nach langer Zeit gibt es endlich wieder einen Blogbeitrag vom Markentiger. Um Nachfragen zuvorzukommen: Nein, die Zugangsdaten hatte ich nicht vergessen. Ja, interessante Themen hätte es zur Genüge gegeben. Auf neue Urteile hätte hingewiesen…

    Markentiger®- 70 Leser -
  • Die Flucht oder der Umzug des Unterhaltsschuldners ins Ausland hat ein Ende!?

    … ausländischen Staaten”- Auslandsunterhaltsgesetz (AUG) finden Sie hier. Die Pressemitteilung des Bundesministeriums für Justiz vom 23.05.2012 zum Entwurf zur Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen finden Sie hier. Gesetzesentwurf der Bundesregierung finden Sie hier. Foto: © Rafael Ben-Ari – www.fotolia.com Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwalt Klaus…

    Unterhalt24 Blog- 267 Leser -


  • EuGH: Soziale Netzwerke müssen nicht filtern

    … solche Überwachung sei hingegen nach Art. 15 Abs. 1 der E-Commerce-Richtlinie verboten. Der EuGH wendet sich mit dem Urteil etwas von der ständigen Rechtsprechug des Bundesgerichtshofes ab, der in der Vergangenheit eher dazu tendiert hat, dass Host-Provider kerngleiche Verstöße in der Zukunft verhindern müssen. Aus der Pressemitteilung des EuGH…

    rechtsportlich.net- 24 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK