Zinsen

  • Gewerbesteuer – Mittelalter im digitalen Zeitalter

    … besteuert. Deshalb gibt es die Hinzurechnungen. Damit beginnt der betriebswirtschaftliche Gau. Normale, übliche Betriebsausgaben wie Pachten, Lizenzen, Leasinggebühren, Zinsen) werden hinzugerechnet. Deshalb gibt es den vom BFH erfundenen Betriff der “ertragsorientierten Objektsteuer”. Das ist selbstverständlich purer Unsinn, denn eine Objektsteuer kann…

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 83 Leser -
  • Fragen und Antworten zur Mietkaution (III)

    … („Nebenkosten“) ab. Allerdings darf die Kaution insoweit nur in der Höhe einbehalten werden, in der eine Nachzahlung (mit gewissen Sicherheitszuschlag) zu erwarten ist. Wie wird die Kaution zurückgezahlt? Die Rückzahlung erfolgt quasi als Rückgängigmachung der Leistung: Eine Barkaution wird überwiesen, ein verpfändetes Konto wird gegenüber der Bank…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 76 Leser -


  • Fragen und Antworten zur Mietkaution (II)

    … Muss die Kaution vor Beginn des Mietverhältnisses gezahlt werden? Nein, gemäß § 551 Abs. 2 BGB ist am Beginn des Mietverhältnisses nur ein Drittel der Kaution fällig, die beiden anderen Drittelraten werden mit den unmittelbar folgenden Mietzahlungen fällig. Dabei handelt es sich um einen völlige Fehlleistung des Gesetzgebers. Ein Mieter, der…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 122 Leser -
  • Fragen und Antworten zur Mietkaution (I)

    … Wo ist die Mietkaution geregelt? Die Vorschriften über die Mietkaution stehen in § 551 BGB („Mietsicherheit“). Da es sich um eine normale Sicherheitsleistung handelt, die bei jedem anderen Vertrag auch vereinbart werden kann, gelten im Übrigen die §§ 232 bis 240 BGB. Wozu dient die Kaution? Die Kaution sichert die Ansprüche des Vermieters…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 127 Leser -
  • Historisches Verfahren – Österreich verklagt Deutschland wegen Vertragsauslegung (Teil 2)

    … darf immerhin die Kosten des Schiedsverfahrens übernehmen. In einem neuen § 50d Abs. 17 Einkommensteuergesetz heißt es vermutlich demnächst, dass Zinsen auf Genussscheine – ungeachtet des Abkommens mit Österreich – stets in Deutschland besteuert werden. Weitere Infos: Ähnliche Beiträge Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Recht, Steuern und verschlagwortet mit AEUV, Auslegung, C-648/15, DBA, Doppelbesteuerungsabkommen, Gewinnbeteiligung, Quellensteuer, Schiedsgericht, Zinsen von Matthias Trinks. Permanenter Link zum Eintrag.…

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 122 Leser -
  • Rückwirkende Berichtigung von Rechnungen ist möglich

    … Festsetzung von Zinsen auf den Vorsteuerbetrag, immerhin 6 Prozent pro Jahr (§ 233a AO, § 238 AO). Die berichtigte Rechnung kann übrigens bis zum Abschluss der letzten mündlichen Verhandlung vor dem Finanzgericht vorgelegt werden. Ansprechpartner: Manfred Ettinger/Christian Fesl Posted in Steuern Tagged Berichtigung, Mindesanforderungen, Rechnung, Rückwirkung, Vorsteuer, Zinsen Mrz·14…

    Der Energieblog- 116 Leser -
  • Zinsen als Schaden – Hauptforderung oder Nebenforderung?

    …Zinsforderungen sind ausnahmsweise keine Nebenforderungen, wenn sie Teil eines einheitlichen Gesamtanspruchs sind. Das ist anzunehmen, wenn ein Schaden eingeklagt wird, der entgangene Zinsen mitumfasst1. Ob ein miteingeklagter Anspruch Nebenforderung ist, kann nur aus seinem Verhältnis zu dem als Hauptforderung in Betracht kommenden Anspruch heraus beurteilt werden: Zur Hauptforderung muss die ……

    Rechtslupe- 106 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreite im September 2016

    … Neue Anhängigkeiten beim Bundesfinanzhof sind immer besonders wichtig. Hier wie gehabt eine Auswahl von drei Verfahren: Auch für Pflegekinder können die Pflegeeltern Kindergeld oder die steuerlichen Freibeträge bekommen. Im Gesetzt heißt es dazu: Kinder sind (auch) Pflegekinder (Personen, mit denen der Steuerpflichtige durch ein…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 27 Leser -
  • Werbungskostenabzug auch bei langfristig unbebauten Grundstücken möglich

    … Finanzamt erkannte die ab 2003 angefallenen Zinsen nicht als Werbungskosten an, weil die Bebauungsabsicht nicht nachgewiesen war. Diese ist aber Voraussetzung für den Werbungskostenabzug. Das Bundesgericht sieht das indessen anders. Es hat die Sache an das Finanzgericht zurückverwiesen und ihm folgende Hinweise gegeben: Der lange Zeitraum, in dem das…

    Der Energieblog- 99 Leser -
  • Haftet die Bank für aufgebrochene Schließfächer?

    … des Tages wieder, in Begleitung zweier Herren und einer großen Sporttasche. Der Mitarbeiter der Bank öffnete mit seinem Schlüssel sein Schloss am Schließfach und ging zurück in den Schalterraum und ließ die Männer allein. Wenige Minuten später hatten die drei Herren diverse Schließfächer aufgebrochen und den Inhalt entwendet, darunter auch die…

    Paragrafenpuzzle- 133 Leser -


  • Schuldbeitritt – Verzugszinsen und die Kosten der Rechtsverfolgung

    …Aufgrund des Schuldbeitritts haftet der Beitretende nur für Kosten der Rechtsverfolgung gegen den anderen Schuldner und für diesem gegenüber bestehende Zinsansprüche, wenn derartige Ansprüche von der Beitrittserklärung umfasst sind. Derjenige, der aufgrund eines Schuldbeitritts Gesamtschuldner wird, haftetnicht wie ein Bürge akzessorisch für die…

    Rechtslupein Zivilrecht- 37 Leser -
  • Schuldverschreibungen – und die Verjährung der Laufzeitzinsen

    … einer fehlenden Verbriefung materielle Zinsschuld, d.h. Nebenforderung der betreffenden Hauptobligation7, bleiben; für die Fragen, ob Zinsen von Zinsen zu zahlen sind oder welche Verjährungsfrist gilt, sollten soweit das Gesetz keine abweichende Regelungen vorsieht die allgemeinen Vorschriften anwendbar sein8. Aufgrund dessen ist der historische…

    Rechtslupe- 93 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK