Seite 4

  • Lehman-Zertifikate: Siegesserie für Anleger setzt sich fort

    …Immer mehr Anleger von Lehman-Zertifikate bekommen vor Gericht Schadenersatz zugesprochen. Nach einem Urteil des Landgerichts Hamburg muss nun eine weitere Bank einem Anleger sein eingezahltes Geld zurückzahlen. Die Bank hielt es nicht für notwendig, ihren langjährigen Bankkunden darauf hinzuweisen, dass jegliches Absicherungssystem durch die…

    35 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Lehman-Zertifikate: Erfolgsserie der Anleger vor Gericht setzt sich fort

    …Diesmal hat das Landgericht Chemnitz einem Anleger in Lehman-Zertifikaten Schadenersatz in Hohe seines gesamten eingesetzten Kapitals zugesprochen. Der Anleger wollte beim Anlegen seines Geldes alles, nur kein riskantes Papier. Gerade wegen seines bevorstehenden Renteneintritts war seine Risikobereitschaft gesunken. Sicherer als Aktien sollte…

    38 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -


  • Lehman-Zertifikate: Vollständiger Schadenersatz trotz schriftlicher Hinweise

    …Schon wieder muss die zunehmend unter Druck geratene Hamburger Sparkasse AG einem Anleger in Lehman-Zertifikate vollständigen Schadensersatz zahlen; diesmal sogar trotz Übergabe schriftlicher Hinweise durch sogenannte Basisinformationen sowie ein Informationsblatt. Schriftliche Informationen genügen für eine verständliche Aufklärung häufig nicht…

    42 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Sparkasse erneut zu Schadensersatz wegen Lehman-Zertifikat verurteilt

    … Verletzung der Offenlegungspflichten im Rahmen des Beratungsvertrags verurteilt. Die Anlegerin hatte im Jahr 2007 auf Empfehlung der Sparkasse von Lehman Brothers ausgegebene Zertifikate gekauft. Im Rahmen des Beratungsgesprächs hat die Sparkasse die Anlegerin nicht darüber informiert, dass sie bei Abschluss des Geschäfts eine Handelsspanne…

    67 Leser - Paluka.de: Blog -
  • Landgericht spricht erneut Schadensersatz wegen Lehman-Zertifikat zu

    … der Offenlegungspflichten im Rahmen des Beratungsvertrags verurteilt. Die Anlegerin hatte im Jahr 2007 auf Empfehlung der Sparkasse von Lehman Brothers ausgegebene Zertifikate gekauft. Im Rahmen des Beratungsgesprächs hat die Sparkasse die Anlegerin nicht darüber informiert, dass sie bei Abschluss des Geschäfts eine Handelsspanne realisieren…

    1 Leser - Paluka.de: Blog -
  • Landgericht spricht erneut Schadensersatz wegen Lehman-Zertifikat zu

    … Verletzung der Offenlegungspflichten im Rahmen des Beratungsvertrags verurteilt. Die Anlegerin hatte im Jahr 2007 auf Empfehlung der Sparkasse von Lehman Brothers ausgegebene Zertifikate gekauft. Im Rahmen des Beratungsgesprächs hat die Sparkasse die Anlegerin nicht darüber informiert, dass sie bei Abschluss des Geschäfts eine Handelsspanne…

    53 Leser - Paluka.de: Blog -
  • Lehman-Geschädigter erhält Schadenersatz

    … Der pensionierte Lehrer Bernd Krupsky ist der erste Käufer von Lehman-Zertifikaten bei der Hamburger Sparkasse, der voll entschädigt werden muss. Das entschied heute das Landgericht Hamburg. Die Sparkasse habe den Kunden beim Verkauf falsch beraten. (Az. 310 O 4/09) Als Mitglied der Lehrergewerkschaft GEW hat Bernd Krupsky früher so…

    36 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Lehman-Zertifikate: Demonstration mit Schirm, Charme und Melone in Berlin

    …Geschädigte von Lehman-Zertifikaten machten am 18. Juni 2009 in Berlin vor Bundeskanzleramt und Reichstag nach Art von „AD-Kunden“ (= alt und doof) gegenüber Banken und Politiker deutlich, was für Folgen verantwortungslose „Bankberatung“ hat. Sie waren aus allen Teilen der Bundesrepublik Deutschland angereist und beanspruchen ihr bei der Lehman…

    10 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Lehman-Zertifikate: Kulanzangebot der Citibank überzeugt nicht alle Kunden

    … Punkt, dass bei der Bemessung auf Faktoren zurück gegriffen wird, die von der Bank selbst und z. T. nicht immer korrekt erhoben worden sind. Begleitet von den Augen vieler Anleger, die durch Lehman-Zertifikate im vergangenen Jahr erhebliche Verluste erlitten haben, wurden am 10. Juni Klagen gegen die Citibank beim Landgericht Bonn eingereicht. Der…

    70 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -


  • Lehman-Zertifikate: Billigangebot mit Widerhaken aus Rödermark

    … Recht fordern und ein für sie positives Urteil erhalten, müssen regelmäßig im Gegenzug dem verklagten Bankhaus die fast wertlosen Wertpapiere geben. Die Sparer sollen am Ende des Tages so gestellt werden, als hätten sie den Schaden niemals erlitten. Deshalb gilt prinzipiell: vollständiger Ersatz nur gegen Rückgabe der Lehman-Zertifikate…

    27 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Lehman-Opfer zieht vor das BVerfG

    … Rettungsschirm. Sie können ihre schlechten Papiere loswerden. Und was ist mit uns Kleinanlegern? Wir sind die Dummen!” Sporberg erklärte weiter: “Wir leben in einer Demokratie. Und da haben alle die gleichen Rechte und Pflichten.” Die 68-Jährige hat nach eigenen Angaben durch Lehman-Zertifikate 40.000 Euro verloren.”Das ist die Hälfte meines Vermögens.” Sie hatte die Papiere im März 2007 telefonisch bei einem Mitarbeiter der Dresdner Bank erstanden. (…) Quelle: Presseportal vom 16.04.2009 …

    60 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Lehman Zertifikate: Landgericht Hamburg setzt positives Signal für Anleger

    … Anlageberatung deutscher Kreditinstitute. Massenhaft wurden Lehman-Zertifikate an sicherheitsorientierte Anleger verkauft, ohne einen Hinweis auf die Risiken der Papiere zu gehen. Außerdem wurde den Geldgebern verheimlicht, dass sich die wirtschaftliche Situation bei der Lehman-Gruppe immer mehr zuspitzte, bis nahezu alle wichtigen Unternehmen den…

    84 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Haftung für “Schrottzertifikate”

    … Heft 3 der NJW vom letzten Donnerstag (Die NJW erscheint jetzt immer Donnerstags - also einen Tag früher!) bringt einen Beitrag von Podewils/Reisich mit dem Titel “Haftung für ´Schrott-Zertifikate`? - Aufklärungs- und Beratungspflichten nach BGB und WpHG beim Erwerb von Zertifikaten”. Der aktuelle Fall der Lehmann-Pleite…

    45 Leser - beck-blog -
  • Lehman Brothers: Frankfurter Sparkasse verkaufte Zertifikate

    …Rund 4,5 Millionen Bundesbürger nutzen nach einer Informationsschrift des Deutschen Derivate Verbandes Zertifikate als Geldanlagen. Solche Geldanlagen empfahl auch die Frankfurter Sparkasse 1822 ihren Kunden; etwa 5.000 von ihnen ließen sich zu Käufen in Lehman-basierte Wertpapiere hin beraten. Das Öl-TwinWin-Zertifikat 01/2008 wurde von der…

    192 Leser - KAPITAL-RECHTINFO -
  • Dubiose Geschäfte auf dem Markt der „Grünen Kapitalanlagen”?

    … oder Zertifikate, die das Etikett „nachhaltig” oder „öko” tragen. Die Umwelt-Euphorie sollte jedoch Anleger nicht dazu verleiten, die Grundregeln der Vermögensanlage und ihre Vorsicht zu vergessen. Der Markt der grünen Geldanlagen bietet mittlerweile die gleiche Produktpalette wie der konventionelle Anlagemarkt. Das Angebot reicht von…

    25 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Euro-Zertifikate mit garantierter Mindestrückzahlung

    … Der Bundesfinanzhof hat mit einer Entscheidung zur steuerlichen Behandlung von Euro-Zertifikaten mit garantierter Mindestrückzahlung seine Rechtsprechung zu den sogenannten Finanzinnovationen weiterentwickelt. Das aktuelle Urteil betrifft den Verkauf von Indexzertifikaten (Euro-Zertifikaten) mit einer garantierten Mindestrückzahlung…

    23 Leser - Blickpunkt Recht & Steuern -
  • BFH: Besteuerung sog. Finanzinnovationen: Euro-Zertifikate mit garantierter Mindestrückzahlung

    … Indexzertifikaten (Euro-Zertifikaten) mit einer garantierten Mindestrückzahlung vor Endfälligkeit (im Streitfall: Nominalwert 1000 US-$ je Stück; Erwerb von 100 Zertifikaten im Mai 1998 für 975 US-$ je Stück; Rückzahlung bei Endfälligkeit im Juni 2002 entsprechend dem Euro-Kurs zu diesem Zeitpunkt, mindestens aber 100 US-$ je Zertifikat; Verkauf im November 2000 mit einem Überschuss von 1014 DM pro Zertifikat). (more…) …

    173 Leser - STEUERRECHT -
  • Phishing 5

    …Das Schloss auf einem Login im Browser nach aufruf über eine Phishing-eMail vermittelt Sicherheit. Die gibt es da aber nicht. Selbst VeriSign gibt lowlevel Zertifikate einfach so aus, ohne zu kontrollieren, wer das abfordert. Alles, was sich als Zertifizierung geriert ist eigentlich nur Kauderwelsch, das für sich unverständlich und letztlich…

    8 Leser - domainblog -


  • Signaturkarte bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

    … § 13 Signaturgesetz i.V.m. § 10 Signaturverordnung einzustellen. Alle aktivierten Zertifikate werden spätestens nach dem 31. Januar 2007 ungültig. Wie schön, dass ich meinen Vertrag bereits vor und zwei Monaten gekündigt habe und der RAK Berlin somit zuvorkam. Dennoch haben die RAK Berlin und ich die gleiche Auffassung. Schön. Über die Signaturkarte der Anwaltskammer Berlin im praktischen sowie im theoretischen Einsatz habe ich genug geschrieben. …

    30 Leser - BERLIN BLAWG -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK