Zahlungsverzug

  • Mieter im Koma – Kündigung wegen Zahlungsverzugs?

    … diese Entscheidung im Lichte der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH)t zu beurteilen? Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Hirninfarkt, Koma, Kosten, Kündigung, Mieter, mietrecht, Räumungsklage, Rechtsanwalt, Vermieter, Verschulden, Zahlungsrückstand, Zahlungsverzug verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 376 Leser -


  • BGH zur Kündigung wegen unverschuldetem Zahlungsverzug des Mieters

    … Fachanwalt Bredereck Aktuelles Urteil des BGH (VIII ZR 238/15) zur Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung wegen Zahlungsverzugs des Mieters: Der BGH stellt äußerst hohe Anforderungen an Mieter, die sich auf einen unverschuldeten Zahlungsverzug berufen. Während eine fristlose Kündigung durch den Ausgleich der Mietrückstände innerhalb einer…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 170 Leser -
  • Vorsicht beim Kauf auf Rechnung

    …Online einkaufen gehen, das rund um die Uhr, ohne Geschäftszeiten beachten zu müssen. Ein paar Mausklicks genügen, schon kommt die Ware direkt zu einem nach Hause. Ideal auch, dass man bei vielen Shops nicht sofort bezahlen muss, denn die Rechnung liegt bei. Doch das birgt auch eine große Gefahr. Mit…

    Rechtslupe- 202 Leser -
  • fristlose Kündigung: muss man als Vermieter immer gleich kündigen?

    … eine Chance diese Rückstände wieder auszugleichen und abwartet deshalb zunächst mit einer Kündigung ab, so hat der BGH nun klar gestellt, dass der Vermieter dadurch gerade nicht sein Recht eine außerordentliche, fristlose Kündigung anschließend auszusprechen verliert. Diese bislang bei den Juristen umstrittene Frage, ob eine fristlose Kündigung…

    rofast.dein Mietrecht- 112 Leser -
  • Zahlungsverzug: was tun bei einer Kündigung wegen Mietrückstands?

    … © Fotolia Wer als Mieter mit der Miete in Rückstand gerät, muss sich auf eine Kündigung des Vermieters wegen Zahlungsverzugs gefasst machen. Oftmals wird der Vermieter dann auch fristlos kündigen. Trotzdem müssen Mieter auch nicht panisch werden. Es gibt verschiedene Ansatzpunkte, um sich gegen eine solche Kündigung zu wehren. Wichtig ist, sich…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 113 Leser -
  • Kündigung vom Vermieter erhalten – Tipps für Mieter

    … Prozesses auch beweisen können. Daran scheitern Vermieter in der Praxis immer wieder. Im folgenden Artikel erläutere ich, welche Schwierigkeiten für Vermieter bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs, Zahlungsverzugs oder Fehlverhalten des Mieters bestehen und weshalb sie daher angeifbar sind. Das Wichtigste für Mieter: im Fall einer Räumungsklage muss man…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 78 Leser -
  • Vorfälligkeitsentschädigung bei notleidenden Krediten

    … § 497 Abs. 1 BGB (in der bis zum 10.06.2010 geltenden Fassung) enthält eine spezielle Regelung zur Schadensberechnung bei notleidenden Krediten, die vom Darlehensgeber infolge Zahlungsverzugs des Darlehensnehmers vorzeitig gekündigt worden sind. Die Vorschrift schließt die Geltendmachung einer als Ersatz des Erfüllungsinteresses verlangten…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Ratenzahlung in der Zwangsvollstreckung – und die Insolvenzanfechtung

    … der angefallenen Kosten an, hat der Gläubiger die Zahlungseinstellung des Schuldners, dessen Zahlungsverzug nicht mit einer fortdauernden Anspruchsprüfung erklärt werden kann, erkannt. Die angefochtenen Ratenzahlungen stellen Rechtshandlungen der Schuldnerin dar, die selbstbestimmt darüber entschieden hat, ob sie die im Vergleichswege…

    Rechtslupe- 95 Leser -


  • Nichtzahlung der Versicherungsprämie – und die Leistungsfreiheit des Versicherers

    … Die Leistungsfreiheit des Versicherers wegen Nichtzahlung der Versicherungsprämie setzt den Nachweis des Zugangs einer entsprechenden Prämienrechnung voraus. Nach Versendung mit einfachem Brief besteht für den Versicherer insoweit keine Beweisnot und deshalb auch keine Beweiserleichterung. Nach § 37 Abs. 1 VVG ist der Versicherer, wird die erste…

    Rechtslupe- 161 Leser -
  • Vorfälligkeitsentschädigung der Bank – nach Kündigung wegen Zahlungsverzuges

    …. 21 ist zu entnehmen, dass ein entgangener Zinsgewinn dann zu zahlen ist, wenn bei verschuldeter Vorfälligkeit (damit kann nur die Fälligstellung aufgrund Kündigung nach Verzug des Darlehensnehmers gemeint sein) ein Vertragszinsanspruch gemäß dem Rechtsgedanken des § 628 Abs. 2 BGB zuzusprechen ist. Der in dieser Randnummer erwähnte Zahlungsverzug…

    Rechtslupe- 132 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK