Wirtschaftsprüfung

  • Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden

    … (c) BBH Das Jahr 2017 neigt sich allmählich dem Ende zu. Das gleiche gilt für die Frist, den Jahresabschluss 2016 zu veröffentlichen. Unternehmen, die dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. GmbH oder GmbH & Co. KG), müssen den Abschluss spätestens vor Ablauf des zwölften Monats des dem Abschlussstichtag nachfolgenden Geschäftsjahrs…

    Der Energieblog- 99 Leser -
  • Big Data: Chancen und Risiken für die Wirtschaftsprüfung

    … Zunehmende Anforderungen den den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer Industrie 4.0. Digitalisierung. Die Themen finden sich nahezu in jeder Tageszeitung wieder. Und wir sind erst am Anfang. Veränderung der Geschäftsmodelle. Cloud Computing. Big Data. Auch die Wirtschaftsprüfung muss diesen Veränderungen begegnen. Wirtschaftsprüfer werden…

    NWB Experten Blog- 106 Leser -


  • Cyber-Risiken: Zunehmende Bedeutung in der Risikoberichterstattung

    … Hackerangriffe. Jahresabschlusserstellung. Risikoberichterstattung. Die Hackerangriffe wie beispielsweise im Mai dieses Jahres werden bei einigen Unternehmen sicherlich in der Risikoberichterstattung auftauchen. Als separat dargestelltes Risiko. Mit steigendem Bedeutungsgrad. Mit hoher Eintrittswahrscheinlichkeit. Trend: Risiko steigend. Auch…

    NWB Experten Blog- 74 Leser -
  • Sind Bilanzskandale vom Aussterben bedroht?

    … Wie Big Data die Wirtschaftsprüfung verändert Big Data kommt so langsam auch in der Wirtschaftsprüfung an. Das wird ja auch Zeit. Allerdings liegt das nicht nur an den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, sondern auch den Mandanten, die mitziehen müssen. Für Wirtschaftsprüfer eröffnen die Big Data neue Möglichkeiten. Bisher wurde…

    Carola Rinker/ NWB Experten Blog- 81 Leser -
  • Neues zur Reform der Insolvenzanfechtung

    … in Compliance, Energie, Insolvenzrecht, Regulierung, Strom, Wirtschaftsprüfung Tagged Bargeschäft, drohende Zahlungsunfähigkeit, Insolvenzanfechtung, Vorsatzanfechtung, Zahlungsunfähigkeit, Zinsen, Zwangsvollstreckung Okt·02…

    Der Energieblog- 117 Leser -
  • BMF schränkt Stromsteuerbefreiung für dezentrale EEG-Anlagen massiv ein

    … © BBH erla­Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­rium (BMF) will der Strom­steu­er­be­frei­ung für dezen­trale EEG-Anlagen den Gar­aus berei­ten – das ist (lei­der) kein April­scherz. In kur­zer Folge ver­öf­fent­lichte das BMF in der ver­gan­ge­nen Woche zwei Schrei­ben (vom 23.3.2015, Az. III B 6 — V 4250/05/10003 und vom 25.3.2015, Az. III B 6 — V…

    Der Energieblog- 195 Leser -
  • Warum das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz nicht durch den Bundesrat kam

    …, Steuern, Strom, Wirtschaftsprüfung Tagged Bilanzrichtlinie, E-Bilanz, Energiesteuer, Handelsbilanzen, Jahresabschluss, Kontenrahmen, Konzernabschluss, Richtlinie 2013/34/EU, sonstige betriebliche Erträge, Stromsteuer, Taxonomien, typische Leistungen im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, Umsatzerlös, Umsatzerlösdefinition, Veranlagungszeitraums 2015 Mrz·18…

    Der Energieblog- 75 Leser -
  • Mehrerlöse auf dem Regulierungskonto: Was folgt daraus für die Steuerbilanz?

    … zum Jah­res­ende infor­miert. Die ver­buch­ten Dif­fe­ren­zen wer­den in Höhe des im jewei­li­gen Kalen­der­jahr durch­schnitt­lich gebun­de­nen Betrags ver­zinst (§ 5 Abs. 2 ARegV). Außer­dem wer­den regel­mä­ßig han­dels­bi­lan­zi­elle Rück­stel­lun­gen im Jah­res­ab­schluss des Netz­be­trei­bers gebil­det, wenn auf dem Regu­lie­rungs­konto…

    Der Energieblog- 171 Leser -
  • BFH: Pflicht zur Abschlussprüfung muss keine Außenverpflichtung sein

    … © BBH Wer eine Ver­pflich­tung hat, bei der nicht klar ist, wie hoch diese ist, muss gege­be­nen­falls in der Bilanz dafür Rück­stel­lun­gen bil­den. Vor­aus­set­zung dafür ist, das die Ver­pflich­tung nur ihrer Höhe nach unge­wiss ist oder zwar unsi­cher aber doch hin­rei­chend wahr­schein­lich ist, dass sie in der Zukunft dem Grunde nach…

    Der Energieblog- 60 Leser -
  • Eigenverbrauchsnachweis bei Industrieunternehmen

    … © BBH Indus­trie­un­ter­neh­men benö­ti­gen viel Ener­gie. So viel Ener­gie wie ganze Städte, aller­dings in sehr fle­xi­bler, pro­duk­ti­ons­ab­hän­gi­ger Art und Weise. Für die in den Kun­den­an­la­gen bzw. den geschlos­se­nen Ver­tei­ler­net­zen ansäs­si­gen Unter­neh­men sind die Strom­be­zugs­kos­ten ein maß­geb­li­cher Stand­ort­fak­tor…

    Der Energieblog- 32 Leser -
  • Wie war das nochmal? 2014 im Schnelldurchlauf

    … Unternehmen, EU-Vergaberichtlinien, GasGVV, Gemeinderabatt, IED, Industrial Emissions Directive, Industrieemissionsrichtlinie, Kapazitätsmarkt, Kaufpreisregelungen, Kernbrennstoffsteuer, Konzessionsabgabe, Marktprämie, Marktstabilitätsreserve, Messsysteme, MiFID II, REMIT, StromGVV, Strommarktdesign, StromNEV, TEHG, Umwelt- und Energie-Beihilfeleitlinien, Ver-tragslaufzeit, Zähler Jan·16…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 88 Leser -


  • Rückstellung bei zu vielen Netznutzungsentgelten?

    … aus? Anders als bei der Wasserversorgung besteht die Verpflichtung, zu viel vereinnahmte Entgelte aufgrund von Mengenentwicklungen und ähnlichem auszugleichen, bereits im Jahr des Entstehens. Dies resultiert aus dem Wortlaut des § 5 ARegV. Dort heißt es unter anderem: „Die Differenzen zwischen den nach § 4 zulässigen Erlösen und den vom…

    Der Energieblog- 91 Leser -
  • Kommunale Eigengesellschaft kann gemeinnützig sein

    … © BBH Nicht alles, was der Staat macht, macht tatsächlich auch der Staat. Manche hoheitlichen Pflichten erfüllt die öffentliche Hand, indem sie ein privatwirtschaftliches Unternehmen, z.B. eine GmbH, installiert, die für sie die Arbeit macht. Ein Beispiel dafür ist oftmals der Rettungsdienst bei medizinischen Notfällen. Wie steht es um die…

    Der Energieblog- 50 Leser -
  • Weg frei für Anerkennung netzentgeltkalkulatorischer Rückstellungen

    … Finanzverwaltung Rückstellungen für Mehrerlösabschöpfung und die Periodenübergreifende Saldierung explizit nicht anerkannt. Im Rahmen von Betriebsprüfungen wurde dies auch so umgesetzt. Jetzt hat die Finanzverwaltung ein neues BMF-Schreiben bekannt gegeben, das unsere Prognose bestätigt: Es geht um das Schreiben vom 22.11.2013 (IV C 6 – S 2137/09…

    Der Energieblog- 116 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK