Widerruf

    • BGH: Aufrechnung durch Klage „Zug um Zug“

      Widerruft der Verbraucher seine auf Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags gerichtete Willenserklärung, steht seiner Aufrechnung gegen eine Hauptforderung der Bank mit einer Gegenforderung auf Herausgabe der von der Bank als Rückgewährschuldnerin gezogenen Nutzungen aus Zins- und Tilgungsleistungen des Verbrauchers in Höhe des Bruttobetrags nicht entgegen, dass der Zufluss von Nutzungen .

      examensrelevantin Zivilrecht- 128 Leser -
    • „Ausschluss des Widerrufsrechts aus Gründen der Hygiene“

      Dem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen sowie bei über das Internet geschlossenen Verträgen einen Widerrufsrecht zu (§ 312g BGB). Handelt es sich um eine versiegelte Ware, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet ist und wurde die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, schließt das Gesetz jedoch das Widerrufsr ...

      KÜMMERLEIN 360°- 102 Leser -
  • AG Hamburg: Arglistige Täuschung durch Parship – Manches spricht dafür!

    … vorliegen. Das klägerische Setzen des Hakens neben dem Text „Ich möchte mit meiner Partnersuche bei Parship beginnen. Ich möchte, dass Parship vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausübung der beauftragten Dienstleistung beginnt. Mir ist bekannt, dass ich im Falle des Widerrufs Wertersatz für die bereits erbrachten Dienstleistungen leisten muss…

    Thomas Rader/ Kanzlei Rader- 171 Leser -
  • Widerrufsrecht für Verbraucher auf Messen?

    … Unternehmen, die schon einmal auf Verbrauchermessen ausgestellt haben, werden möglicherweise schon mit der Frage konfrontiert worden sein: Steht den Verbrauchern auf der Messe ein Widerrufsrecht zu? Falls ja, müssen sie die Verbraucher darüber informieren. The post Widerrufsrecht für Verbraucher auf Messen? appeared first on DER Blog über…

    Legal-Patent.com | Dr. Meyer-Dulheuer & Partners LLP- 104 Leser -


  • Nebenklage, oder: Einmal Nebenkläger, immer Nebenkläger

    … im besonders schweren Fall nach §§ 125 Abs. 1 Nr. 1 und 2, 125a Nr. 2, 2. Alter., Nr. 3 StGB, tateinheitlich begangen mit versuchtem Mord nach §§ 211 Abs. 1 , 5. Var., 22, 23 StGB und gefährlicher Körperverletzung nach §§ 223, 224 Abs. 1 Nr. 2 und 5 StGB zum Nachteil des Nebenklägers begangen zu haben. Eine (große) Jugendstrafkammer des LG hat die…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 81 Leser -
  • Widerspruch bei der Lebensversicherung – Interview mit Jochen Resch

    … Lebensversicherung. Wie können sich Versicherte, die sich unfairen Konditionen ausgesetzt sehen, abgesehen von der eher ungünstigen Kündigung von ihrer Lebensversicherung lösen? Unter welchen Voraussetzungen ist ein Widerspruch bzw. Widerruf bei der Lebensversicherung möglich? Das erklärt Rechtsanwalt Resch im folgenden Video zu Gast bei mir: Dieser Beitrag wurde…

    Fernsehanwalt- 45 Leser -
  • Autokredit widerrufen und Geld sparen

    …. Verbraucher haben so die Möglichkeit, ihren Autokreditvertrag oder Leasingvertrag gegen Rückgabe des Autos zu widerrufen und erhalten bis auf die gezahlten – meist sehr niedrigen – Zinsen ihre kompletten Kreditraten sowie ihre Anzahlung zurück. Bei Autokreditverträgen oder Leasingverträgen, die ab dem 13.06.2014 abgeschlossen worden sind, müssen Sie…

    Florian Skupin/ jurabutler.de- 111 Leser -
  • Rücktritt vom Versicherungsvertrag – und die gezogenen Nutzungen

    … Infolge des wirksamen Rücktritts hat die Versicherungsgesellschaft nach § 346 Abs. 1 BGB nicht nur die vom Versicherungsnehmer gezahlten Prämien zurückzugewähren, sondern auch die gezogenen Nutzungen herauszugeben. Auch nach § 346 Abs. 1 BGB sind – ebenso wie nach § 818 Abs. 1 Alt. 1 BGB – nur die Nutzungen herauszugeben, die vom Schuldner…

    Rechtslupe- 72 Leser -


  • Widerruf Darlehen Sparda-Bank 2008

    … Widerruf Darlehen Sparda-Bank 2008 Der Bundesgerichtshof hat aktuell entschieden, dass eine von der Sparda-Bank im Jahr 2008 verwendete Widerrufsbelehrung nicht den gesetzlichen Anforderungen an eine wirksame Widerrufsbelehrung entsprach und deshalb der Widerruf eines Darlehensnehmers auch Jahre später noch wirksam war. Inhaltlich ging es um…

    rofast.de- 85 Leser -
  • Widerruf eines Vertrages – und die Erstattung außergerichtlicher Anwaltskosten

    … Ein Widerrufender, der sich für den Widerruf anwaltlicher Hilfe bedient, kann selbst dann Zahlung der von ihm verauslagten vorgerichtlichen Anwaltskosten nicht aus Verzug verlangen, wenn sich die Darlehensverträge aufgrund des Widerrufs in ein Rückgewährschuldverhältnis umgewandelt haben sollten. Da der vorgerichtlich mandatierte Rechtsanwalt…

    Rechtslupe- 67 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK