Werkvertragsrecht

    • Das neue Werkvertragsrecht 2018

      Am 01.01.2018 ist die Gesetzesänderung zum Werkvertragsrecht in Kraft getreten. Dabei handelt es sich um die größte Reform in diesem Bereich seit dem Bestehen des Bürgerlichen Gesetzbuches. Sowohl Bauunternehmer, Ingenieure und Architekten, als auch Verbraucher sind von den Neuerungen betroffen. Im Folgenden sollen die wichtigsten Änderungen herausgestellt und erläutert werden.

      WK LEGAL Online Blogin Zivilrecht- 141 Leser -
  • Die Auswirkungen der Baurechtsreform auf das IT Vertragsrecht

    … Baurecht hin angepasst und modernisiert werden. Das hat auch Auswirkungen auf das IT-Vertragsrecht. Neues Baurecht betrifft auch IT Verträge Da die Änderungen und Anpassungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) jedoch nicht nur „Spezialgesetze für das Baurecht“ sind, sondern z.T. allgemeine kauf- und werkvertragliche Regelungen darstellen, wird nicht allein…

    Matthias Rosa/ Das Blog für IT-Recht- 117 Leser -


  • BGH: Neues zur Verjährung von Mängelansprüchen

    … zum LG mit dem Antrag die Beklagte zur Zahlung eines Betrags der dem Minderwert der Anlage entspricht, zu verurteilen. II. Lösung des BGH Der BGH billigte im Ergebnis einen Minderungs- und Rückzahlungsanspruch aus §§ 634 Nr. 3, 638 Abs. 3, Abs. 4 S. 1 BGB zu. Hier stellten sich aber einige Schwierigkeiten, die auch in einer Klausur abgeprüft…

    Tom Stiebert/ Juraexamen.infoin Zivilrecht- 154 Leser -
  • AG Stuttgart Az.: 13 C 2013/15 vom 24.07.2015

    …Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, von Karlsruhe geht es weiter nach Stuttgart. Hier veröffentlichen wir ein interessantes Urteil des AG Stuttgart zu den Mietwagenkosten bei einer Klage der Mietwagenfirma gegen den Kunden. Genau dieser Fall zeigt, dass sämtliche Mietwagenkostenkürzergerichte im … weiterlesen…

    Willi Wacker/ Captain HUK- 35 Leser -
  • Schwarzarbeit mit Folgen

    … Erneut hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass bei einem Verstoß gegen das Verbot des § ! Abs. 2 Nr. 2 SchwarzarbG beide Vertragsparteien keinen Schutz genießen können. Was war passiert? Der Kläger beauftragte den Beklagten mit der Durchführung von Dachausbauarbeiten. Dabei wurde vereinbart, dass für den Werklohn von 10.000.00 € keine…

  • Negativer Basiszinssatz sinkt 2015 weiter

    … Negaviver Basiszinssatz sinkt 2015 weiter Kurzmeldung Deutsche Bank hat aktuellen Stand des Basiszinssatzes im Bundesanzeiger veröffentlicht Der Basiszinssatz wird am 1. Januar 2015 auf -0,83% abgesenkt. Mit dem Basiszinssatz sinken auch die gesetzlichen Verzugszinsen erneut um 0,10% auf nunmehr 8,17% zwischen Nichtverbrauchern, also z.B…

    Mathias Münch/ Bau-BLawg- 136 Leser -
  • Vorsicht, Handwerker und Bauunternehmer

    … jetzt können Geschäfte „ohne Rechnung“ für den Auftragnehmer noch teurer werden als bisher! 1. Der Unternehmer, der sich den vereinbarten Werklohn ganz oder teilweise ohne Rechnungsstellung und Abführung von Umsatzsteuer auszahlen lässt, verstößt gegen § 1 Abs. 2 Nr. 2 Schwarzarbeitsgesetz. 2. Kann der Auftraggeber den Verstoß des Unternehmers (vgl. Ziffer 1.) erkennen und will […] The post Vorsicht, Handwerker und Bauunternehmer appeared first on DASD Blog. …

    Lothar Lachner/ Deutscher Anwaltssuchdienst - DASD Blog- 149 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK