Welt

  • DVAG spendet

    … Privatkasse insgesamt Spenden in Höhe von 493 000 Euro. Hinzu kommt eine 40 000 Euro-Spende des Bundesverbandes Deutscher Vermögensberater, der von Pohl mitgegründet wurde. Das haben die Experten von abgeordnetenwatch.de ermittelt. Trotz dieser großen Summen hatte die CDU im Jahr 2013 aber keine einzige der Spenden sofort anzeigen müssen, da die einzelnen Gaben allesamt unter 50 000 Euro lagen.” Laut Welt belegt die DVAG damit Platz 6 der Spenderrangliste. …

    Handelsvertreter Blog- 37 Leser -


  • MLP auf Talfahrt

    … Millionen Euro), allerdings auch die Verwaltungskosten von 250,6 auf 256,8 Millionen Euro. Erdrutschartig ging es mit der MLP-Aktie bergab: “Im Herbst des Jahres 2000 notierten die Anteilscheine bei 172 Euro, dieser Tage sind sie noch rund 3,50 Euro – nie war das Papier weniger wert”, so die Welt. Dies bedeutet ein Minus von 98 Prozent. …

    Handelsvertreter Blog- 67 Leser -
  • Zum Thema 7, 1 und ……..na, Sie wissen schon, oder?

    …, schliesslich sei da Fussball. Dass er das als Fussballbanause aber natürlich nicht wisse. (Subton: Wie kann man sowas nur nicht wissen, dass da alles andere unwichtig sei). Leider hört die übrige Welt inzwischen nicht auf, sich zu drehen, nur weil sich für manche auf dem Globus alles nur noch um etwas anderes Rundes dreht. Und Patienten sterben…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 85 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Gesetzliche Schuldverhältnisse

    …Staake, Gesetzliche Schuldverhältnisse, 1. Auflage, Springer 2014 Von stud. iur. Andreas Seidel, Göttingen „Braucht die juristische Welt noch ein Lehrbuch zu den gesetzlichen Schuldverhältnissen?“ Diese Frage stellte ich mir, als ich zum ersten Mal von dieser Erstauflage hörte. Unzählige Verfasser haben schon – mehr oder minder erfolgreich…

    Die Rezensentenin Zivilrecht- 35 Leser -
  • Schmerzensgeld nach unterlassem Kaiserschnitt und Totgeburt?

    … die Auffassung, ihr Kind wäre bei ordnungsgemäßer Überwachung und Behandlung durch die Mitarbeiter des Krankenhauses lebend zur Welt gekommen. Am Tage der Geburt habe ein erfolgreicher Notfallkaiserschnitt stattfinden können und müssen, der unterlassen worden sei. Das OLG Hamm ging nach Anhörung eines medizinischen Sachverständigen davon aus…

    Jus@Publicumin Zivilrecht- 127 Leser -
  • Thor Steinar - Markenalarm in Hannover

    …Hannover - Im Stadteil List hat das Modelabel "Thor Steinar" eine Boutique eröffnet, die nicht nur Anwohner und in räumlicher Nähe tätige Gewerbetreibende in hektische Betriebsamkeit versetzt. Schon für den kommenden Samstag haben mehrere antifaschistische Organisationen eine Demo in der List angemeldet. Die Demonstranten wollen ab 11 Uhr vom…

    Fachanwalt für IT-Recht- 81 Leser -
  • Schiesser – der Marktcheck

    … 1875 die Firma gegründet wurde und auch heute noch ihren Firmensitz hat. Allerdings nicht mehr dort produziert. Den Ursprung haben die Wäschestücke aber nach wie vor dort, denn in der Designabteilung entstehen ständig neue Kollektionen und jedes Teil wird von der Radolfzeller Logistik an Geschäfte in aller Welt versandt. Das wichtigste: Für jeden…

    Jus@Publicum- 31 Leser -
  • Schiesser – der Martkcheck

    … 1875 die Firma gegründet wurde und auch heute noch ihren Firmensitz hat. Allerdings nicht mehr dort produziert. Den Ursprung haben die Wäschestücke aber nach wie vor dort, denn in der Designabteilung entstehen ständig neue Kollektionen und jedes Teil wird von der Radolfzeller Logistik an Geschäfte in aller Welt versandt. Das wichtigste: Für jeden…

    Jus@Publicum- 27 Leser -


  • Primi inter pares

    … Unsere Welt verändert sich. Das gilt selbstverständlich auch für die sonst eher behäbige Welt der höheren (Aus-)Bildung. Und solcherlei Veränderungen strahlen dann bisweilen selbst in die vermeintlich konservativsten, langweiligsten Winkel der Wissenschaftskommunikation, die “Autorenfußnoten”. Da heißt es dann bei NVwZ 2013, 1202 (“Renaissance…

    Jurabilis- 65 Leser -
  • Sonntagswitz: War klar, dass das kam – natürlich Kreuzfahrt

    …. In ihrem Tagebuch steht zu lesen: Montag: Ich habe die große Ehre gehabt, zum Abendessen an die Kapitänstafel gebeten zu werden. Dienstag: Ich habe den Vormittag mit dem Kapitän auf der Brücke verbracht. Mittwoch: Der Kapitän hat mir Anträge gemacht, die eines Offiziers und eines Mannes von Welt unwürdig sind. Donnerstag: Der Kapitän hat mir gedroht…

    Burhoff online Blogin Humor- 202 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK