Weg Recht

  • Kein Strom - kein Elektroauto!

    … Eigentümergemeinschaft die Installation einer Stromleitung zu seinem Tiefgaragenstellplatz und den Einbau einer Ladestation für ein Elektroauto genehmigen ( LG München I, Urteil vom 21.01.2016 - 36 S 2041/15 WEG ). …

    Ralf Mydlak/ Dies und das ...- 149 Leser -
  • Die Eigenbedarfskündigung

    … Allgemeines, Immobilienrecht, Mietrecht, WEG Recht Die Eigenbedarfskündigung – Voraussetzungen, Hinweise und Betrachtungen Mögliche Interessenlagen Eigentümer- / Vermieterinteressen: Man stelle sich vor, eine junge Familie hat die letzten Jahre hart gespart, um sich den Traum von den eigenen „Vier-Wänden“ erfüllen zu können. Bislang lebten…

    Hagen Zeitz/ WK LEGAL Online Blogin Mietrecht- 94 Leser -


  • Mieterhöhung – Vertretung durch Hausverwaltung

    … Allgemeines, Mietrecht, WEG Recht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht Mieterhöhung. Mieterhöhungen nach §§ 558 ff. BGB (also bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete) führen immer wieder zu Streitigkeiten zwischen den beteiligten Mietern, Vermietern und auch Hausverwaltungen. Grundsätzlich besteht das Vertragsverhältnis – also der Mietvertrag – zwischen…

    Hagen Zeitz/ WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 86 Leser -
  • Wohnungseingangstüren sind Gemeinschaftseigentum

    … Eine für das Wohnungseigentum recht interessante Entscheidung hat der BGH kürzlich zu treffen (BGH, Urteil vom 25. Oktober 2013 – V ZR 212/12). Denn es ging um die viel diskutierte Frage, ob die Wohnungseingangstüren zum Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum gehören. Die Karlsruher Richter haben sich dabei klar für Letzteres – also das…

    rofast.dein Mietrecht- 48 Leser -
  • Die lästigen Immissionen des Whirlpools

    …© Rainer Sturm / pixelio.de Stellt ein Wohnungseigentümer auf seienr Terasse ein Whirlpool auf, kann ihm dies von der Wohnungseigentümergemeinschaft untersagt werden. Dies entschied das Amtsgericht Reutlingen (Urteil vom 26.10.2012 - 9 C 1190/12). Ein Wohnungseigentümer hatte auf der Terrasse seiner Wohnung einen Whirlpool aufgestellt... In der…

    Dies und das ...- 82 Leser -
  • Musizieren ja – Musikunterricht nein

    … Mietrecht, WEG Recht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht Musizieren darf der Wohnraummieter, Musikunterricht geben ohne vorherige Erlaubnis des Vermieters jedoch grundsätzlich nicht. Musikhören und Musizieren gehören als sozial übliches Verhalten zum herkömmlichen Mietgebrauch. Außerhalb der Ruhezeiten kann die Harfe gezupft, der Geigenbogen…

    WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 46 Leser -


  • Alternative Zwangsversteigerung – more risk, more gain

    … Allgemeines, Mietrecht, WEG Recht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckung Eine Immobilie kann ihrem Eigentümer verschiedenste Möglichkeiten bieten. Sie kann zum Beispiel persönlicher Wohn- und Gestaltungsbereich sein, eine dauerhafte Mieteinnahmequelle darstellen, als Altersvorsorge fungieren oder als Betriebsstätte genutzt werden…

    WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 71 Leser -
  • Mietminderung – aber richtig!

    … nur einige mögliche Ausgangspunkte einer juristischen Auseinandersetzung. Die zentrale Norm in diesem Kontext lautet § 536 BGB. Zum besseren Verständnis sei Absatz 1 der Norm zitiert: „Hat die Mietsache zur Zeit der Überlassung an den Mieter einen Mangel, der ihre Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch aufhebt, oder entsteht während der…

    WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 161 Leser -
  • BGH: zur Eigenbedarfskündigung von GbR-Gesellschaftern

    … Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Mietrecht, Urteile, WEG Recht, Zivilrecht BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 74/11 Verkündet am: 23. November 2011 Leitsätze Wird eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die Eigentümerin eines Mehrfamilienhauses und Vermieterin der Wohnungen dieses Anwesens ist, unter Bildung von…

    WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 80 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK