Webseite

  • DIN-Normen urheberrechtlich geschützt

    … Urteil des OLG Hamburg vom 27.07.2017, Az.: 3 U 220/15 Überträgt eine deutsche Normierungsorganisation die von einer europäischen Normierungsorganisation erarbeiteten DIN-Normen in nationale Normen, so stehen der deutschen Organisation die ausschließlichen ureberrechtlichen Nutzungsrechte zu. Darin wird sie verletzt, wenn die Normen von einem…

    kanzlei.biz- 92 Leser -
  • Haftung eines Online-Lieferdienstes für Wettbewerbsverstöße seiner Partnerrestaurants

    … Urteil des KG Berlin vom 21.06.2017, Az.: 5 U 185/16 Betreibt ein Online-Lieferdienst eine Webseite, auf der er Speisekarten von Partnerrestaurants für die Öffentlichkeit zugänglich macht, so haftet er für fehlerhafte Preisangaben und Verstöße gegen gesetzliche Kennzeichnungspflichten in den Angeboten seiner Lieferanten. Sowohl aus objektiver…

    kanzlei.biz- 90 Leser -


  • OS/AS ??? Tücken bei der Streitbeilegung

    … Die rechtlichen Anforderungen an den rechtskonformen Betrieb einer gewerblichen Webseite werden immer höher, insbesondere wenn diese einen Online-Shop vorhält. Ab Mai 2018, mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), müssen zusätzliche umfassende Informationspflichten (Art. 13 DSGVO) zu den Datenverarbeitungsprozessen erfüllt werden…

    Stefan R. Seiter/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -
  • Webseitenformulare für personenbezogene Daten richtig schützen!

    … als auch der eingetragenen Formularinhalte stellen den grundlegenden Schutz sicher. Ein zusätzlicher Gewinn an Sicherheit kann aber erreicht werden, in dem die gesamte Webseite mit TLS abgesichert wird und generell keine unverschlüsselten HTTP-Verbindungen mehr angenommen werden. Denn über unverschlüsselte Teile der Webseite könnten immer noch…

    Lars Meyer/ datenschutz-notizen.de- 100 Leser -
  • Google & Co. stellen Online-Formulare für Löschanträge bereit

    … personenbezogener Daten andererseits abgewogen. Sollten die Grundrechte des Betroffenen bei dieser Abwägung überwiegen, so ist der betroffene Inhalt aus der Liste der Suchmaschinentreffer zu entfernen. Wichtige Kriterien bei der Abwägung sind etwa, ob die betroffene Person eine Person des öffentlichen Lebens ist, wie lange die Veröffentlichung…

    datenschutzerklaerung.info- 34 Leser -
  • Webseiten gemäß Stand der Technik schützen

    … In den letzten Jahren hat die Unterstützung von Transportverschlüsselung bei Webseiten stark zugenommen. Dies hat sicherlich eine Vielzahl von Gründen: Die Webseitenbetreiber werden stärker für IT-Sicherheit sensibilisiert und werden selbst tätig, die Webseitenbesucher werden durch Hinweise im Browser stärker auf unsichere Webseiten hingewiesen…

    Lars Meyer/ datenschutz-notizen.de- 85 Leser -
  • Einsatz des Besucheraktions-Pixels von Facebook

    … Anfang 2014 hat der Konzern durch die Einführung des „Besucheraktions-Pixels“ eine weitergehende Analysefunktion in Form des „Conversion Tracking“ freigegeben, die den digitalen Fußabdruck der Nutzer auch nach dem Klick auf eine Werbeanzeige verfolgt und mithin Informationen über das Verhalten auf der externen Website sammelt. Lesen Sie mehr über…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 68 Leser -
  • Erfolgreich mittels Online Marketing

    … Online Marketing oder auch Digital Marketing ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen ohne großes Werbebudget einer der wichtigsten Bausteine für eine erfolgreiche und nachhaltige Kundenakquise. Die Basis hierfür bildet eine Unternehmenswebseite, die nach der Erstellung zu einer wirkungsvollen Marketing-Maschine ausgebaut werden kann. Machen…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 101 Leser -
  • Achtung Online-Skimming: 1000 deutsche Online-Shops betroffen

    … späht dann beim Bestellvorgang persönliche Daten, wie etwa Zahlungsinformationen der Kunden, aus und übermittelt diese anschließend an die Täter. Der Datenabfluss ist dabei für Nutzer üblicherweise nicht erkennbar. Bereits im September des vergangenen Jahres führte ein Entwickler von Sicherheitstools für Magento eine Analyse durch, welche aufzeigte…

    datenschutzerklaerung.info- 62 Leser -


  • BGH: Warenprüfung durch Ingebrauchnahme kann Wertersatz begründen

    … diesen in sein Kraftfahrzeug einbauen. Da er nach einer kurzen Probefahrt jedoch feststellte, dass sein Wagen nicht mehr die gleiche Leistung erbrachte, sandte er den Katalysator fristgerecht an die Beklagte zurück. Da der Katalysator nun aber deutliche Gebrauchs- und Einbauspuren aufwies, teilte die Beklagte dem Kläger daraufhin mit, der Katalysator…

    Internetrecht München- 109 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK