Wanderweg

  • Der Sturz auf dem Wanderweg

    … geholt, die die Klägerin sodann in die Notaufnahme des Harzklinikums gefahren habe. Durch den Sturz habe die Klägerin Kratz- und Rissverletzungen, sowie Schmerzen und Verspannungen am Hals und Rücken erlitten. Im Prozess forderte die Klägerin mindestens 500 Euro Schmerzengeld von der Stadt Wernigerode. Die Stadt habe ihre Verkehrssicherungspflichten…

    Rechtslupein Zivilrecht- 40 Leser -
  • Wanderweg über privates Grundstück

    … Die Eigentümerin eines Grundstücks ist dazu verpflichtet, einen Wanderweg über ihr privates Grundstück der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, solange dieser Weg nicht über einen besonders geschützten Hofraum führt, dessen Betreten nicht geduldet werden muss. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf eine Klage der…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 69 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK