Waffenbesitz

  • Der Besitz eines vollautomatischen Sturmgewehrs

    … Bei einem vollautomatischen (Sturm)Gewehr sowie für einen Granatwerfer geeigneten Granaten handelt es sich um Kriegswaffen im Sinne des § 1 Abs. 1 KWKG i.V.m. Anlage (Kriegswaffenliste) Teil B Abschnitt – V Nr. 29 Buchst. c, Abschnitt – VIII Nr. 51, so dass der jeweilige unmittelbare Besitz nach ungenehmigtem derivativen Erwerb den…

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • Waffenrecht – Letzte Chance für illegale Waffenbesitzer

    …. Waffenschränke werden sicherer Die Änderungen im Waffenrecht betreffen aber auch die Vorschriften zur Waffenaufbewahrung. Von nun an gelten höhere Sicherheitsstufen für die sachgerechte Aufbewahrung von Schusswaffen. Schusswaffen müssen in einem Waffenschrank gelagert werden, der mindestens der Norm DIN/EN 1143-1 (Stufe 0 oder 1) entspricht…

    JUDID- 1 Leser -


  • Waffenbesitzer werden zur Kasse gebeten

    … Der Besuch von Kontrolleuren der Stadt Bremen kostete einen Waffenbesitzer 139 Euro an Gebühren. Damit war der Betroffene nicht einverstanden und zog vor Gericht. Doch vergeblich. Jetzt entschied das Oberverwaltungsgericht in Bremen gegen den zahlungsunwilligen Waffenbesitzer. Nach Auffassung des Gerichts kann sich die Stadt Bremen bei ihrer…

    JUDID- 2 Leser -
  • Die Top Ten für den Dezember 2016

    … dazu (LG Tübingen, 09.12.2016, 5 T 280/16) auseinandergesetzt. Die Ministerpräsidenten wollen den Rundfunkbeitrag vorerst nicht senken, damit eine spätere Erhöhung dann nicht so hoch ausfällt. Auf GEZ-FAQ wurde dazu Stellung genommen, ob das zulässig ist. Auf jura-medial.de ging es um den Fall eines Juweliers, der einen Einbrecher erschossen…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 80 Leser -
  • Verfassungsbeschwerde erfolglos gegen das Waffengesetz

    …, Beschlüsse vom 23. Januar 2013, Az.: 2 BvR 1645/10, 2 BvR 1676/10 und 2 BvR 1677/10 Dieser Beitrag wurde eingestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Böttner, Strafverteidiger aus Hamburg. Weitere aktuelle Entscheidungen zum Strafrecht und Strafprozessrecht finden Sie unter “aktuelles” sowie einen Überblick über die Tätigkeitsfelder der…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 52 Leser -
  • Das Attentat und die Waffenlobby

    … besorgt sich eben seine Waffen. Das haben die Ereignisse in Deutschland und in Schweden gezeigt. Übrigens wird es durch Studien bestätigt. Hier wird festgestellt, dass es keinen Zusammenhang zwischen der Mordrate und legalem Waffenbesitz gibt. Und neben den Waffen sollte man sich hüten, die Medien, insbesondere Fernsehen oder Internet zu beschuldigen. Auch dazu gibt es keine Beweise. …

    Kanzleien im Internet- 3 Leser -
  • Strafzumessung: Besitz der Waffe beim Waffenbesitz – ist Doppelverwertung

    … Der OLG Hamm, Beschl. v. 18.10.2011 – III-3 RVs 78/11 - hebt den Rechtsfolgenausspruch eines amtsgerichtlichen Urteils auf, durch das der Angeklagte “wegen des unerlaubten Besitzes einer halbautomatischen Kurzwaffe zum Verschießen von Patronenmunition” zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten, deren Vollstreckung es zur Bewährung ausgesetzte…

    Burhoff online Blog- 109 Leser -
  • Strafzumessung: Besitz der Waffe beim Waffenbesitz – ist Doppelverwertung

    … Das OLG Hamm, Beschl. v. 18.10.2011 – III-3 RVs 78/11 hebt den Rechtsfolgenausspruch eines amtsgerichtlichen Urteils auf, durch das der Angeklagte “wegen des unerlaubten Besitzes einer halbautomatischen Kurzwaffe zum Verschießen von Patronenmunition” zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten, deren Vollstreckung es zur Bewährung ausgesetzte worden…

    Burhoff online Blog- 18 Leser -


  • Junges mutmaßliches Hells Angels Mitglied vor Gericht

    … Strafrecht / Aktuelle Nachrichten / Hells Angels / Prozess Das Landegericht Hamburg verhandelt einen Prozess gegen einen mutmaßlichen Angehörigen des Rockerclubs „Hells Angels“. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen innerhalb von sechs Monaten Zuhälterei, Menschenhandel, Körperverletzung, Waffenbesitz, Drogenhandel, Vergewaltigung und einen…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 102 Leser -
  • Polizist wegen Betrugs verurteilt

    … Das Amtsgericht Böblingen verurteilte einen Polizist zu einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro, da er in den Jahren 2006 und 2007 eine Anti-Terroreinheit des Machthaber Gaddafi in Libyen ausgebildet haben soll. Das Urteil lautete auf Betrug und illegalen Waffenbesitz. Der Angeklagte soll sich krankschreiben haben lassen und seinem Arbeitgeber…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 204 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK