Wachmann

  • Raub: Mysteriöser Überfall auf Abofallen-Inkassofirma

    … Geldtransport. Während ein Sicherheitsmann im gepanzerten Wagen saß, luden zwei Kollegen Geldpakete in den Wagen ein. Dabei tauchten zwei maskierte Männer mit Maschinenpistolen auf und forderten die Herausgebe der Waffen und Geldpakete. ... Wie im Kino: Bewaffneter Geldtransporter-Überfall Strafrecht / Raub / bewaffneter Raubüberfall / Geldtransporter Es…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 135 Leser -


  • Unbekannter klaut teures Bild aus einer New Yorker Galerie

    …-Mitte hat eine ehemalige Stewardess von Air-Berlin wegen Diebstahls in drei Fällen zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätze zu je 15 Euro verurteilt. Nach den Feststellungen des Gerichts hat die Frau im März 2011 Geld aus dem Handgepäck von ... Raub: Juwelier in Augsburg von zwei maskierten Männern überfallen Am Wochenende wurde in Augsburg ein Juwelier…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 24 Leser -
  • Von Frikadellen und Nazis

    … erfahren habe, sei ihm sofort gekündigt worden. „Nach dem Arbeitsrecht ist eine Kündigung gerechtfertigt, wenn die Gefahr der Störung des Betriebsfriedens vorliegt”, erklärte der stellvertretende Verdi-Landesbezirksleiter Andreas Köhn. Ein aktiver Neonazi im Betrieb sei beispielsweise Kollegen mit Migrationshintergrund nicht zumutbar. Die BVG lobte die…

    reuter-arbeitsrecht.de- 108 Leser -
  • Abschiebung nach Deutschland

    … versuchte, seine Abschiebung aus den USA zu verhindern. Gegen Demjanjuk hat das Amtsgericht München im März 2009 einen Haftbefehl wegen Beihilfe zum vielfachen Mord erlassen. Ihm wird vorgeworfen, als Wachmann der SS im Vernichtungslager Sobibor im Jahre 1943 an der Ermordung von mindestens 29.000 Personen beteiligt gewesen zu sein. Die Vereinigten…

    Rechtslupein Strafrecht Verwaltungsrecht- 32 Leser -
  • BGH-Entscheidung zur gerichtlichen Zuständigkeit im Fall Demjanjuk

    … möglicher Prozess geführt werden könne. Der in den USA lebende gebürtige Ukrainer Demjanjuk soll als Wachmann des Vernichtungslager Sobibor/Polen 1943 an der Ermordung von 29.000 Juden beteiligt gewesen zu sein. Darunter - und das ist für eine mögliche Anklageerhebung in Deutschland wichtig - waren rund 1.900 deutsche Juden. Die Verwaltungsstelle…

    beck-blog- 74 Leser -
  • LAG Schleswig Holstein: Betriebliche Übung bei Weihnachtsgeld in Alterteilzeit

    … Kläger arbeitet seit 1985 bei der Beklagten bzw. deren Rechtsvorgängerin als Wachmann im Kernkraftwerk B…. Für das Arbeitsverhältnis war zuletzt der Arbeitsvertrag aus dem Jahr 2004 maßgeblich. Dort finden sich in Ziffer 5 unter der Überschrift „Anerkennung von Tarifverträgen” u. a. folgende Regelungen: „Für das Objekt B… gilt folgende Regelung: Die…

    anwalt-kiel.com- 40 Leser -
  • LAG Schleswig Holstein: Betriebliche Übung bei Weihnachtsgeld in Altersteilzeit

    … Kläger arbeitet seit 1985 bei der Beklagten bzw. deren Rechtsvorgängerin als Wachmann im Kernkraftwerk B…. Für das Arbeitsverhältnis war zuletzt der Arbeitsvertrag aus dem Jahr 2004 maßgeblich. Dort finden sich in Ziffer 5 unter der Überschrift „Anerkennung von Tarifverträgen” u. a. folgende Regelungen: „Für das Objekt B… gilt folgende Regelung: Die…

    anwalt-kiel.com- 323 Leser -
  • verrat

    …der mandant soll betriebsgeheimnisse an ein konkurrenzunternehmen verraten haben. zumindest meint das sein arbeitgeber in der außerordentlichen kündigung. ein heftiger vorwurf. vor allen, weil der mandant seit mehr als 16 jahren im unternehmen ist. als wachmann. im foyer. wird interessant.…

    kleinstbuden-mechanic- 71 Leser -
  • Kündigung: Wachmann mit Panikattacken

    … Vor der Angst schützt auch die Uniform eines schwarzen Sheriffs nicht. Das Arbeitsgericht Frankfurt musste die Kündigung eines Wachmanns beurteilen, der auf das US-Konsulat aufpassen sollte. Ärzte stellten aber fest, dass die Sicherheitskraft unter Klaustrophobie mit Panikattacken litt, sobald sie längere Zeit allein gelassen wurde. Das (more...) …

    JuracityBlog- 27 Leser -
  • Timothy Bowers darf ins Gefängnis

    … Timothy Bowers’ größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Ein Richter hat den 62 Jahre alten Amerikaner nun zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Bowers ist überzeugt davon, daß er im Gefängnis besser leben wird als in Freiheit, wo er keine ordentlich bezahlte Arbeit finde. Deshalb war er im Frühjahr in eine Bank gegangen und hatte dem…

    Handakte WebLAWg- 12 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK