Vpn

Virtual Private Network (deutsch „virtuelles privates Netzwerk“; kurz „VPN“) ist eine Schnittstelle in einem Netzwerk und hat zwei unterschiedliche Bedeutungen.Das konventionelle VPN dient dazu, Teilnehmer eines privaten (in sich geschlossenen) Netzes an ein anderes privates Netz zu binden. Sobald also ein Computer eine VPN-Verbindung aufbaut, ist der Vorgang vergleichbar mit dem Umstecken seines Netzwerkkabels von seinem ursprünglichen Netz an ein anderes (per VPN zugeordnetes) Netz.So kann beispielsweise ein Mitarbeiter von Zuhause aus Zugriff auf das Firmennetz erlangen, gerade so, als säße er mittendrin.
Artikel zum Thema Vpn
    • VPN in China und Russland vor dem Aus?

      Den Regierenden in China und Russland ist VPN ein Dorn im Überwachungs-Auge. In der Wirtschaft herrscht daher zunehmend Unsicherheit in Sachen sicherer Datenübertragung in und aus den beiden Ländern. Eine Bestandsaufnahme. VPN – eine wichtige Technik… VPN („Virtual Private Network“) ist der Standard wenn es um sichere Datenübertragungen zwischen verschiedenen Unternehmensstandorten geht.

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 57 Leser -
  • Öffentliche WLAN-Hotspots – Risiken und Schutzmaßnahmen

    … Mit der weitestgehenden Abschaffung der Störerhaftung von WLAN-Betreibern bei illegaler Nutzung wird die Zahl öffentlicher WLAN-Hotspots noch weiter steigen. Damit erhöhen sich aber auch die Gefahren für die Nutzer solcher Netzwerke. Dieser Beitrag versucht aufzuzeigen, welche Risiken es bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots gibt und welche…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 102 Leser -


  • Was ist ein VPN und wozu wird es benötigt?

    … VPN bedeutet Virtuelles Privates Netzwerk (aus dem Englischen „Virtual Private Network“). Eine VPN-Verbindung bietet die Möglichkeit, von außen auf ein bestehendes Netzwerk zuzugreifen. Dabei kann es sich um ein Unternehmens- aber auch um ein privates Netzwerk handeln. Wozu braucht es VPN-Verbindungen? Ein VPN hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 67 Leser -
  • Manipuliert die NSA Geschwindigkeitsmessungen?

    …nsa.gov, Wikimedia Commons Dem Betroffenen wurde vorgeworfen, in Eisenach die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 21 km/h überschritten zu haben. Nach den Feststellungen des Gerichts übermittelt das verwendete Messgerät TraffiStar S 350 die Messdaten “über eine sichere Leitung via VPN Verschlüsselung.” In diesem Zusammenhang hat der Betroffene…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 562 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW30 2016)

    … [IITR – 31.7.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Recht auf Datenschutz Ermessenssache >>> VPN-und Proxy-Verbindungen untersagt >>> Kritische Schwachstellen Funk-Maus-Tastatur >>> Costly route in Schrems case). Dienstag, 26. Juli 2016 Und…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 36 Leser -


  • FIFA droht mit Abmahnungen für illegale WM Live Streams!

    … hat verschiedene Möglichkeiten, wie er Spiele, die nicht im Free-TV gezeigt werden, Online per Live Stream anschauen kann. Entweder umgeht er per Proxy oder VPN IP-Geosperren und schaut sich die Streaming-Angebote ausländischer TV-Sender an, was unserer Ansicht nach keine Urheberrechtsverletzung darstellt oder er schaut sich per Live Stream das Sky…

    Tobias Röttger/ Infodoccin Abmahnung- 318 Leser -
  • Enigmabox: Sichere Internet- und Telefonverschlüsselung “out of the box”?

    …-Verbindungen zu Proxy Servern genutzt werden, oder auch VPN-Verbindungen zu eigenen Servern. Selbst die im Privatbereich stark vertretene Fritz Box bietet die Möglichkeit über das Internet eine VPN-Verbindung aufzubauen. Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann unterstützen Sie uns doch mit einer Empfehlung per: TWITTER FACEBOOK E-MAIL XING Oder schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Beitrag: HIER KOMMENTIEREN © www.intersoft-consulting.de…

    Datenschutzbeauftragterin Abmahnung- 189 Leser -
  • Mastercard und Visa verbieten angeblich Zahlungen an VPN-Provider

    … In der letzten Woche berichteten diverse Medien von einem interessanten Vorgang im Zusammenhang mit VPN-Providern. Angeblich haben Visa und Mastercard den schwedischen Finanzdienstleister Payson angewiesen, keine Zahlungen mehr für VPN- und Anonymisierungsdienste zu verarbeiten. Betroffen sind davon eine ganze Reihe von bekannten Diensten wie…

    Datenschutzbeauftragter- 74 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK