Vorweggenommene Werbungskosten

  • Die Unterkunftskosten eines Studenten

    … Satz 1 EStG sein. Dabei kommt § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG nicht zur Anwendung. Eine doppelte Haushaltsführung setzt voraus, dass der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes, an dem er einen eigenen Hausstand unterhält, beschäftigt ist und auch wohnt. Das ist typischerweise dann der Fall, wenn sich der Arbeitnehmer am Ort einer Arbeitsstätte i.S. des…

    Rechtslupe- 278 Leser -
  • Studium nach erfolgloser vierjähriger Erstausbildung

    … Nach der Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 28. Juli 2011 sind Aufwendungen für ein im Anschluss an das Abitur durchgeführtes Medizinstudium auch unter Geltung des § 12 Nr. 5 EStG als vorab entstandene Werbungskosten anzuerkennen. Diese Grundsätze gelten nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Münsters erst recht in einem Streitfall, in dem…

    Rechtslupe- 20 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:


  • Kaufpreis einer “gebrauchten” Lebensversicherung steuerlich gesehen

    … Der vom Erwerber einer “gebrauchten” Kapitallebensversicherung gezahlte Kaufpreis stellt Anschaffungskosten i.S. des § 255 Abs. 1 HGB dar. Und die bis zum Erwerbszeitpunkt aufgelaufenen außerrechnungsmäßigen und rechnungsmäßigen Zinsen sind weder negative Einnahmen aus Kapitalvermögen noch vorweggenommene Werbungskosten bei den Einkünften aus…

    Rechtslupein Steuerrecht- 11 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (16.06.2011)

    …); - FG Niedersachsen Urteil vom 23.03.2011 – 3 K 35/08 (Einkommensteuer 2005 – 2006: Steuerbarkeit des Honorars einer Erziehungsstelle nach § 34 des Sozialgesetzbuches 8. Buch (SGB VIII), Abzug der Kosten eines sog. “Lagerraums” mit Studien- und Ausbildungsunterlagen und Renovierungsaufwendungen für ein ehemaliges Stallgebäude als vorweggenommene…

    STEUERRECHT- 38 Leser -
  • Vorläufige Steuerfestsetzungen wegen anhängiger Musterverfahren

    … vom 22. Dezember 2005 – für die Veranlagungszeiträume ab 2006; Beschränkte Abziehbarkeit von Vorsorgeaufwendungen (§ 10 Abs. 3, 4, 4a EStG) – für die Veranlagungszeiträume 2005 bis 2009; Nichtabziehbarkeit von Beiträgen zur Rentenversicherung als vorweggenommene Werbungskosten bei den Einkünften im Sinne des § 22 Nr. 1 S. 3 Buchst. a EStG…

    Rechtslupe- 140 Leser -
  • Zahlungen zur Abwendung des öffentlich-rechtlichen Versorgungsausgleichs

    … Kapitalzahlungen, die aufgrund eines Urteils des Familiengerichts an den früheren Ehegatten zur Abwendung des öffentlicht-rechtlichen Versorgungsausgleichs geleistet werden, stellen nach einem Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts vorweggenommene Werbungskosten bei den Einkünften im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa…

    Rechtslupe- 28 Leser -
  • Horizontaler Verlustausgleich im Wohngeldrecht

    … Der Ausgleich von pauschal gemäß § 40 a EStG versteuerten Einkünften aus einer studentischen Hilfstätigkeit mit negativen Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit nach § 19 EStG (Studienkosten als vorweggenommene Werbungskosten) ist im Wohngeldrecht als horizontaler Verlustausgleich nach § 14 Abs. 1 WoGG zulässig. Die Erwähnung von pauschal…

    Rechtslupe- 41 Leser -
  • Vorläufige Steuerfestsetzungen

    … die Veranlagungszeiträume 2005 bis 2009 Nichtabziehbarkeit von Beiträgen zu Rentenversicherungen als vorweggenommene Werbungskosten bei sämtlichen Steuerfestsetzungen für Veranlagungszeiträume ab 2005 umfasst auch die Frage einer eventuellen einfachgesetzlich begründeten steuerlichen Berücksichtigung Besteuerung der Einkünfte aus Leibrenten für…

    Rechtslupe- 157 Leser -


  • Die Einkommensteuer und schweizer Rechte an deutschen Sportveranstaltungen

    … ebenfalls interessieren: Vorweggenommene Werbungskosten bei Umzug ins DBA-Ausland Zusammenveranlagung von EU-Ehegatten Sonderbetriebsvermögen für Schweizer Kommanditisten Steuerrechner Kirchensteuer und “fiktive Einkommensteuer” Profisportler in der Steueroase Schuldverschreibungen und die Rechte ihrer Inhaber Bierausschank unterfällt nicht der Versammlungsfreiheit Die Pendlerpauschale ist endgültig wieder da Antragsveranlagung trotz Steuerfestsetzung von Amts wegen? …

    Rechtslupe- 1 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK