Vorstand - Seite 2

  • German Pellets Insolvenz

    … weitere Möglichkeiten (Anlegerschutz). Schadensersatz wegen Prospektfehlern Schadensersatz wegen fehlerhaften Anlageberatung – Falschberatung dinglicher Arrest gegen die Verantwortlichen des Unternehmens & Sicherung der noch vorhandenen Vermögenswerte Die Anwaltskanzlei Herfurtner steht allen betroffenen Anlegern für die…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 506 Leser -
  • Checkliste zum Deutschen Corporate Governance Kodex 2015

    … relevanten Änderungen für jährliche Entsprechenserklärung Um Vorstand und Aufsichtsrat die Umsetzung des Deutschen Corporate Governance Kodex zu erleichtern, haben wir eine Checkliste entwickelt, die als Grundlage für die Erstellung der jährlichen Entsprechenserklärung dienen kann. Die Checkliste ist untergliedert in die Empfehlungen und Anregungen des…

    CMS Hasche Sigle- 82 Leser -


  • Hic Rhodos, hic salta

    … erfolgte, als sich die Aktionäre bereits am Versammlungsort eingefunden hatten. In diesem Sonderfall spricht der BGH nun dem Vorstand die Kompetenz zur Absage der Versammlung ab, weil sich die an dem in der Einberufung bestimmten Tag der Hauptversammlung am Versammlungsort erschienenen Aktionäre nach einer Einlasskontrolle im Versammlungsraum…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 121 Leser -
  • VW – im Grundsatz kein Schadensersatz für Aktionäre!

    …. Ad hoc – Pflicht der VW – AG? Im Prinzip ja, … Zunächst wird man allerdings die Kenntnis des sorgfaltswidrig handelnden Vorstandes der VW-AG zurechnen müssen, so dass grundsätzlich eine Pflicht zur Veröffentlichung entstanden ist. Dem steht nicht entgegen, dass VW sich hier in einer „Opferrolle“ befinde (so aber Klöhn, ZIP 2015, 1152). Die…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 243 Leser -
  • Anleitung zur Haftungsentlastung für Vorstände

    … will freilich gut geplant sein. 2. Unabhängiger Berater Zunächst suchen Sie sich einen Berater mit dem Sie ihr Vorhaben detailliert planen können. Er oder sie sollte sich entweder im Insolvenzrecht, im Aktienrecht oder im GWB gut auskennen, je nachdem, was Sie vorhaben (siehe 1). Nach der Rechtsprechung des II. Zivilsenats muss er oder sie ein „fachlich…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 118 Leser -
  • Aktiengesellschaft (AG) – Basics

    … Einpersonengesellschaft gegründet werden. Das Grundkapital kann in Nennbetrags- oder in Stückaktien aufgeteilt werden. Heutzutage werden vorwiegend Stückaktien ausgegeben. Diese lauten auf keinen Nennbetrag. Die Stückaktien einer Gesellschaft sind am Grundkapital in gleichem Umfang beteiligt. Organe der Aktiengesellschaft sind der Vorstand, der die…

    huebnerrecht- 135 Leser -
  • Beratungsvertrag statt Vorstandsvergütung – und die Zuständigkeit des Aufsichtsrats

    … Der Abschluss des die Vergütung eines Vorstandsmitglieds betreffenden Vertrags fällt auch dann in die Zuständigkeit des Aufsichtsrats, wenn er von der Gesellschaft nicht mit dem Vorstandsmitglied selbst, sondern einem Dritten abgeschlossen wird und mit dem Dritten eine Vergütung für die Vorstandstätigkeit vereinbart wird. Das gilt auch, wenn ein…

    Rechtslupe- 139 Leser -
  • Haftung Geschäftsleitung für Unterlassungserklärung

    … Einhaltung dieser übernommenen Unterlassungsverpflichtung im Unternehmen des Erklärenden verantwortlich ist. Diese Frage beantwortet das Gesellschaftsrecht und zwar unter dem Stichwort „Organisationsverschulden“. Die Geschäftsleitung – also etwa der Vorstand einer Aktiengesellschaft oder die Geschäftsführung einer GmbH – müssen nach den Vorgaben…

    maas_rechtsanwältein Abmahnung Wettbewerbsrecht- 90 Leser -
  • Aufsichtsrat – Streit mit dem Vorstand

    … muss seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen. Er ist verpflichtet, die Geschäftsführung durch den Vorstand zu überwachen. Für das Handeln der Aufsichtsratsmitglieder gelten nach den §§ 116, 93 AktG die Sorgfaltsanforderungen eines ordentlichen und gewissenhaften Aufsichtsratsmitglied. Das Gesetz verlangt, dass der Aufsichtsrat den Vorstand zur…

    huebnerrecht- 134 Leser -
  • Nazis verantwortlich für fehlende Aktienkultur in Deutschland?!

    … zentrales Thema dieses AktG 1937 war jedenfalls der Machtwechsel von den Aktionären zum Vorstand (dass er die Gesellschaft „in eigener Verantwortung leitet“, steht auch heute noch in § 76 AktG). Darüber hinaus verloren die Aktionäre das Recht, über die Dividendenpolitik und die Abberufung von Vorstandsmitgliedern zu entscheiden. Nach den Autoren lässt…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 99 Leser -


  • Neuauflage des Hölters, Aktiengesetz

    …, Strafvorschriften, §§ 394-410) kommentiert. Der Kommentar hebt sich durch seine besondere Praxisnähe von anderen Kommentaren ab. Eine ausführliche Besprechung findet sich bei den Rezensenten. Dieser Beitrag wurde am 21. Februar 2014 von Olaf Müller-Michaels in Corporate Governance, Gesellschaftsrecht veröffentlicht. Schlagworte: AktG, Hölters, KGaA, Sqeeze-out, Vorstand.…

    Olaf Müller Michaels/ Verschmelzungsbericht- 39 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK