Vorstand - Seite 2

  • German Pellets Insolvenz

    … GmbH. Die Bestandsaufnahme über weltweit knapp 30 Firmen von German Pellets wird eine noch nicht bestimmbare Zeit in Anspruch nehmen. German Pellets Unternehmensgruppe Die German Pellets-Gruppe war nach eigenen Angaben weltweit größter Produzent und Händler von Holzschnitzeln zum Heizen. Ihre jahrelange Expansion wurde zum großen Teil mit Anleihen…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 489 Leser -
  • Checkliste zum Deutschen Corporate Governance Kodex 2015

    … relevanten Änderungen für jährliche Entsprechenserklärung Um Vorstand und Aufsichtsrat die Umsetzung des Deutschen Corporate Governance Kodex zu erleichtern, haben wir eine Checkliste entwickelt, die als Grundlage für die Erstellung der jährlichen Entsprechenserklärung dienen kann. Die Checkliste ist untergliedert in die Empfehlungen und Anregungen des…

    CMS Hasche Sigle- 79 Leser -


  • Hic Rhodos, hic salta

    … selbst gem. § 122 Abs. 1 AktG auf Verlangen der Minderheit statt. Kommt der Vorstand einem entsprechenden Verlangen nicht nach, so kann die Minderheit gem. § 122 Abs. 3 AktG ihr Verlangen gerichtlich durchsetzen. Jüngst berichteten Grunewald und Schatz in Heft 19 der AG 2015 über eine ganze Reihe von Fällen, in denen dem Verlangen der Minderheit…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 120 Leser -
  • VW – im Grundsatz kein Schadensersatz für Aktionäre!

    … von Ulrich Wackerbarth* „Dieselgate“ ist in aller Munde und nun wollen auch die Aktionäre ihren Teil vom offenbar überreichlich zur Verfügung stehenden Schadensersatzkuchen. Die bekannte Anlegerschutz-Kanzlei T. verkündete – nicht ohne Stolz – bereits am 1.10.2015, die erste deutsche Anlegerklage gegen VW eingereicht zu haben und wirbt um…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 242 Leser -
  • Anleitung zur Haftungsentlastung für Vorstände

    … was heißt schon verboten? Haftbar machen kann man Sie nur, wenn Sie Ihr Vergehen auch „zu vertreten“ haben. Und hier heißt das Zauberwort: Exkulpation durch Rechtsrat. Das funktioniert in etwa so: wenn Ihnen ein Experte sagt, dass Ihr Vorhaben erlaubt war, dann konnten Sie doch nichts dafür und handeln entschuldigt. Eine solche Exculpation…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 114 Leser -
  • Aktiengesellschaft (AG) – Basics

    … Geschicke der AG lenkt, der Aufsichtsrat, der den Vorstand kontrolliert und die Hauptversammlung – die Versammlung der Aktionäre. Der Vorstand vertritt der Aktiengesellschaft und leitet die Geschäfte. Den Gläubigern steht nur das Gesellschaftsvermögen zur Verfügung, die Aktionäre haften nicht persönlich. Ebenso haften der Vorstand und der Aufsichtsrat nur bei schuldhaftem Handeln. Wenn Sie mehr zur Gründung oder auch zum Unterschied der AG zu anderen Gesellschaftsformen erfahren möchten, beraten wir Sie gerne. …

    huebnerrecht- 135 Leser -
  • Beratungsvertrag statt Vorstandsvergütung – und die Zuständigkeit des Aufsichtsrats

    … Vorstandsmitglied nur vorübergehend tätig werden soll. Die Vorstandsmitglieder, die den Beratungsvertrag mit dem Dritten abgeschlossen haben, haben ihre Pflichten verletzt, weil sie dafür weder geschäftsführungs- noch vertretungsbefugt waren. Ein Vorstandsmitglied verletzt seine Pflichten, wenn es die aktienrechtliche Kompetenzverteilung…

    Rechtslupe- 139 Leser -
  • Haftung Geschäftsleitung für Unterlassungserklärung

    … Einhaltung dieser übernommenen Unterlassungsverpflichtung im Unternehmen des Erklärenden verantwortlich ist. Diese Frage beantwortet das Gesellschaftsrecht und zwar unter dem Stichwort „Organisationsverschulden“. Die Geschäftsleitung – also etwa der Vorstand einer Aktiengesellschaft oder die Geschäftsführung einer GmbH – müssen nach den Vorgaben…

    maas_rechtsanwältein Abmahnung Wettbewerbsrecht- 89 Leser -
  • Aufsichtsrat – Streit mit dem Vorstand

    … Das Verhältnis zwischen Aufsichtsrat und Vorstand ist oft nicht unproblematisch. Der Vorstand als Organ der Geschäftsleitung ist zwar nicht den Weisungen des Aufsichtsrats unterworfen, unterliegt jedoch seiner Kontrolle. Bei Ausübung der Kontrollfunktion durch den Aufsichtsrat kommt es immer wieder zu Reibungspunkten. Das Aktiengesetz überträgt…

    huebnerrecht- 126 Leser -
  • Nazis verantwortlich für fehlende Aktienkultur in Deutschland?!

    … zentrales Thema dieses AktG 1937 war jedenfalls der Machtwechsel von den Aktionären zum Vorstand (dass er die Gesellschaft „in eigener Verantwortung leitet“, steht auch heute noch in § 76 AktG). Darüber hinaus verloren die Aktionäre das Recht, über die Dividendenpolitik und die Abberufung von Vorstandsmitgliedern zu entscheiden. Nach den Autoren lässt…

    Prof. Wackerbarth/ Corporate BLawG- 98 Leser -


  • Neuauflage des Hölters, Aktiengesetz

    … In diesem Monat ist die 2. Auflage des Kommentars zum Aktiengesetz von Hölters erschienen. Wie in der Vorauflage habe ich die Vorschriften zur Berichterstattung des Vorstands (§ 90), zum Risikoüberwachungssystem (§ 91), zur KGaA (§§ 278-290), zum Squeeze-out (§§ 327a-327f) sowie die Schlussvorschriften (Öffentliche Unternehmen…

    Olaf Müller Michaels/ Verschmelzungsbericht- 38 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK