Vorstand - Seite 2

  • Fortsetzung des Gesellschaftsrechts mit anderen Mitteln?

    … entgangen ist. 1. Pflichtverletzung des Vorstands Zunächst ist Thomale darin zuzustimmen, dass das Erfordernis eines HV-Beschlusses für ein Delisting weder aus § 29 UmwG noch aus den Regeln über den Formwechsel oder anderen Analogien abgeleitet werden kann (aaO, 703 – 708). Jedoch fehlt bereits an dieser Stelle eine Auseinandersetzung mit der von mir…

    Corporate BLawG- 31 Leser -
  • Deliktische Haftung des Vorstands wegen eines Prospektfehlers

    … kompliziertes Anlagekonzept betrifft, genügt der Nachweis des Vorsatzes nicht schon die Stellung des Beklagten als Vorstand der Anlagegesellschaft. Der objektive Tatbestand von § 264 a StGB ist erfüllt, wenn der Täter als verantwortliche Person im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Wertpapieren in Prospekten hinsichtlich der für die Entscheidung über…

    Rechtslupe- 139 Leser -


  • Großkanzleilyrik

    … von Ulrich Wackerbarth In der aktuellen AG finden sich zwei Beiträge zur (überfälligen) Reform der Aktionärsklage, freilich von durchaus unterschiedlichem Wert. Haar/Grechenig, AG 2013, 653 ff., konzentrieren sich auf das für die Klageerhebung nach § 148 AktG erforderliche Quorum und begründen ausführlich und mit rechtsökonomischen Überlegungen…

    Corporate BLawG- 193 Leser -
  • Vertretung der Aktiengesellschaft im Rechtsstreit mit dem Vorstand

    … Die Vertretung der Aktiengesellschaft im Rechtsstreit mit dem Vorstand ist dem Aufsichtsrat als Gremium zugewiesen, das seinen Willen dadurch bildet, dass es einen Beschluss fasst. Dieser Vorgang einheitlicher Willensbildung kann nicht durch die Entscheidung eines Aufsichtsratsmitglieds oder des Aufsichtsratsvorsitzenden ersetzt werden. Erteilt…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Auswahlverfahren – das Klinikum Augsburg muss neu anfangen?

    … der Klinik in Sachsen-Anhalt mit 2900 Mitarbeitern (Klinikum Augsburg: 5300 Mitarbeiter).Gründe, warum der favorisierte Bewerber nun doch nicht kommt, wurden diesem Bericht zufolge im Landratsamt nicht genannt, das Blatt berichtet aber unter Bezugnahme auf Quellen, Klöss habe in Augsburg zwar nicht abgesagt, aber bei den Vertragsverhandlungen…

    Jus@Publicum- 28 Leser -
  • Südafrika: Protest gegen Entlassungen nach "wildem"Streik

    … Gummigeschossen und Tränengas gegen sie vorging. Die Blockade wurde erst unterbrochen, nachdem der Vorstand der "Harmony Gold Mining Company" Verhandlungen mit der Gewerkschaft AMCU ("Association of Mineworkers and Construction Union") über die Wiedereinstellung Entlassenen zusagte. Die AMCU kritisiert die Klassenzusammenarbeitspolitik der Führung der Bergarbeiter-Gewerkschaft NUM ("National Union of Mineworkers"). http://www.rf-news.de/2012/kw52/27.12.12-bergleute-blockierten-goldmine-bei-johannesburg…

    Fachanwalt Arbeitsrecht- 47 Leser -
  • Wer trägt das unternehmerische Risiko in der Aktiengesellschaft?

    … von Ulrich Wackerbarth Wie man mit wenigen Worten ein Zerrbild der Realität zeichnen kann, beweist der Beitrag “Die strenge Haftung von Vorständen muss beschränkt werden“ von Koch (FAZ v. 19.12.12 S. 19) dem hier entschieden widersprochen wird. Koch ist der Meinung, die gesetzlichen Regeln der Haftung von Vorständen seien der Realität nicht…

    Corporate BLawG- 127 Leser -
  • Haftungsansprüche Dritter gegenüber dem Vorstand / Geschäftsführer

    … Hierzu das relevante Urteil aus 2012 des Bundesgerichtshofs:BGH VI ZR 341-10; Zusammengefasst: Sowohl § 43 II GmbHG (siehe unten) als auch § 93 II AktG (siehe unten) enthalten eine Haftungskonzentration: Grundsätzlich stehen nur der Gesellschaft selbst Ansprüche gegen ihre Geschäftsführer bzw. Vorstandsmitglieder zu. Selbst wenn keine Ausnahme…

    NIETZER & HÄUSLER- 9 Leser -


  • Garantenpflichten eines Geschäftsführers gegenüber Dritten

    … Allein aus der Stellung als Geschäftsführer einer GmbH bzw. Mitglied des Vorstands einer Aktiengesellschaft ergibt sich keine Garantenpflicht gegenüber außenstehenden Dritten, eine Schädigung ihres Vermögens zu verhindern. Die Pflichten aus der Organstellung zur ordnungsgemäßen Führung der Geschäfte der Gesellschaft aus § 43 Abs. 1 GmbHG, § 93 Abs…

    Rechtslupe- 16 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK